Korsika individuell - Train & Hike

ab 960,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die französische Insel Korsika ist ein Juwel im Mittelmeer. Die italienischen Wurzeln verleihen der Île de la Beauté einen besonderen kulturellen Reiz. Südöstlich von Frankreich ragt die gebirgige Insel aus dem Mittelmeer. Der Monte Cinto ist mit 2706 Metern der höchste Berg der Hochgebirgsregion. Das felsige Eiland besteht fast vollständig aus Berglandschaften. Zum Sonnenbaden an der Küste lädt ein kleiner, flacher Küstenstreifen im Osten ein. Korsika ist mit zahlreichen Berg- und Küstenrouten ein Paradis für Wanderer. Eindrucksvolle Schluchten, tief grüne Wälder , Hochplateaus und zerklüftete Gipfel prägen das Landschaftsbild. Die Insel der Schönheit bietet einen Wechsel von roten Basaltwänden, weißem Sandstrand und strahlend blauem Meer. Auf den bewanderbaren imposanten Bergspitzen genießen Sie überwältigende Ausblicke. Lernen Sie die Städte der Insel kenne: auf der einwöchigen Train & Hike- Reise. Der Zug bringt Sie gemütlich von Bastia über Calvi und Corte nach Ajaccio. Vorbei an beeindruckenden Landschaften, befördert der Zug Sie zu Wanderwegen und malerischen Städten.

  • 7 Nächte in einfachen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Zugtickets lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung in Englisch und Navigations-App für Ihr Smartphone
  • Service-Telefon (8-20 Uhr)
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Korsika. Sie werden am Flughafen oder Hafen in Bastia abgeholt und in Ihre erste Unterkunft gebracht. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie durch Bastia schlendern und die Zitadelle sowie den alten Hafen besichtigen.
  • Tag 2
    Mit dem Zug fahren Sie heute bis nach Calvi. Auf dem Weg können Sie in Ile Rousse aussteigen, um über den Marktplatz und die Halbinsel zu schlendern, die der Sonnenuntergang in tiefes Rot taucht. Ausgehend von Calvi können Sie mehrere kurze Spaziergänge unternehmen oder einen Bootsausflug (z.B. zum Naturreservat Scandola) machen.
  • Tag 3
    Am heutigen Tag können Sie zwischen Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Die forderndste Tour verschafft Ihnen vom Capu di a Veta einen herrlichen Ausblick über die Festung und Stadt. Im Anschluss lädt der Hafen Calvis ein, einen Kaffee oder ein Gläschen Wein zu genießen.
  • Tag 4
    Die Bahn bringt Sie von Calvi nach Corte, in die historische Hauptstadt Korsikas. Im Tavignano-Tal können Sie entlang des Flusslaufes spazieren und sich in den Gumpen abkühlen. Oder Sie nehmen einen Transfer ins Restonica-Tal und erkunden die Seen Melo und Capitello. Wer sich nach Kulturprogramm sehnt, der kann in der Festung von Corte ein schönes Museum zur korsichen Geschichte besichtigen.
  • Tag 5
    Der heutige Tag steht Ihnen zur Erkundung Cortes und seiner Umgebung zur freien Verfügung. Entscheiden Sie selbst, welche der Wanderungen aus Ihrem Tourenbuch Ihnen heute am meisten zusagt.
  • Tag 6
    Per Zug geht es heute von Corte, der historischen Hauptstadt, nach Ajaccio, der derzeitigen Hauptstadt des Eilands. Im Geburtsort Napoleons erwarten Sie nicht nur viele Denkmäler, die dem Staatsoberhaupt gewidmet sind, sondern auch Napoleons Geburtshaus, welches Sie besichtigen können. Steht Ihnen der Sinn mehr nach Kunst als nach Geschichte? Kein Problem. Besuchen Sie heute doch das Museum Fesch.
  • Tag 7
    An Ihrem zweiten Tag in Ajaccio können Sie das charmante Ortszentrum durchschlendern oder die Strände, die fußläufig erreichbar sind besichtigen. Entscheiden Sie selbst, wonach Ihnen heute der Sinn steht: z.B. den Hafen Tino Rossi erkunden oder einen Ausflug auf die Sanguinaires-Inseln unternehmen.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen in Ajaccio.

Zusatzinformationen