Krakau – Silvester 2020

ab 1265,- €

Teilnehmer
12 - 25
Reisetage
4

Veranstalter: Studiosus Reisen

Singlereise mit Silvester-Dinner, Livemusik und Feuerwerk im Zentrum Krakaus

Die Krakauer Nächte sind heiß, im Sommer wie im Winter, wenn es draußen schneit! Dafür sorgen jeden Abend die vielen jungen Menschen aus der ganzen Welt, die tagsüber dort studieren und abends die zahlreichen Lokale bevölkern. Die winterliche mittelalterlich-barocke Altstadt bietet dazu die eindrucksvolle Kulisse! Lassen Sie sich verzaubern von Klezmer-Musik und Wawelromantik, von kopfsteingepflasterten Gassen und stimmungsvollen Märkten! Und als Höhepunkt feiern wir nach dem Silvestermenü in einem angesagten Restaurant mit den Krakauern bei einem Livekonzert und einem riesigen Feuerwerksspektakel auf dem Hauptmarkt ins neue Jahr hinein.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit LOT (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Krakau und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers
  • 3 Übernachtungen im Hotel Holiday Inn
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstücksbuffet, ein Welcome-Dinner im Hotel, ein Abendessen und ein Silvester-Dinner in typischen Restaurants)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Silvester Sekt um Mitternacht
  • Ein Mittagsimbiss
  • Eintrittsgelder
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Flug nach Krakau
    Im Laufe des Tages Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Krakau (Kraków). Transfer zum Hotel. Wenn Sie früh genug eintreffen, haben Sie schon Gelegenheit, sich auf den ersten Blick in die Stadt zu verlieben. Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt Sie um 18.30 Uhr in der Halle des Hotels. Was Krakau kulinarisch zu bieten hat, probieren wir beim gemeinsamen Welcome-Dinner im Hotel. Drei Übernachtungen im Hotel Holiday Inn in Krakau.
  • Stadterkundung und Silvester
    Wir erkunden zu Fuß die Highlights der heimlichen Hauptstadt Polens. Unser Weg führt uns durch das Florianstor in die Altstadt zu den Tuchhallen - eine Art Shoppingmall der Renaissance. Drumherum: jede Menge Cafés mit hohem Sonnenbrillenfaktor - Krakau ist erstaunlich jung! Überragt wird all das vom Turm der Marienkirche. In ihr thront ein kostbarer Schatz aus dem Mittelalter, der Hochaltar des Nürnberger Meisters Veit Stoß. Ein Nachmittagsspaziergang durch das - einst jüdische - Kazimierz-Viertel. Natürlich werfen wir dabei auch einen Blick in die alte Synagoge. Ihnen kommt die eine oder andere Ecke des Viertels bekannt vor? Teile von Spielbergs "Schindlers Liste" wurden hier gedreht, der Film, der die Taten des Industriellen erst ins Bewusstsein der Deutschen brachte. Den Abend genießen wir beim Silvester-Dinner in einem angesagten Restaurant in der Altstadt und feiern bei Livemusik gemeinsam ins neue Jahr hinein. Das Feuerwerk am Rynek, dem Hauptplatz, ist besonders beeindruckend! Und wer will, kann danach noch einen Kneipenbummel in der Altstadt machen - da geht die Party bis in den frühen Morgen.
  • Königliches Krakau Stadterkundung
    Auf dem Schlossberg Wawel begegnen wir der einstigen Macht der polnischen Monarchie in Kathedrale und Palast. In einem Lokal unterhalten wir uns bei Piroggen - den polnischen Maultaschen - mit einer Krakauerin. Sie erzählt vom Leben zwischen Tradition und Moderne in der Kulturmetropole und lässt sich gern Insidertipps entlocken. Den Nachmittag können Sie nämlich nach Lust und Laune gestalten. Besuchen Sie doch die Fabrik von Oskar Schindler oder betreten Sie im Museum Krakow Underground auf multimedialen Pfaden das mittelalterliche Krakau. Oder Sie relaxen bei einem Glas Piwo! Wir beschließen den Tag gemeinsam bei koscheren Speisen mit Klezmer-Musik in einem Restaurant. Ein ganz besonderer Ohrenschmaus.
  • Rückflug nach Hause
    Falls Sie vormittags noch Zeit haben, können Sie noch mal zu den Tuchhallen spazieren oder sogar einen Ausflug in die sozialistische Musterstadt Nowa Huta (Neue Hütte) unternehmen. Transfer zum Flughafen von Krakau und Rückflug oder individuelle Rückreise.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

30.12.2020 - 02.01.2021
ab 1265,- €
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit