Kretas Highlights erleben

ab 1290,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Kreta - die größte Insel Griechenlands. Ihre Landschaft ist geprägt von Schluchten, Hochebenen, Olivenbäumen und Weinbergen, gespickt mit antiken Kulturschätzen, Tempeln, Kapellen und Klöstern. Quirlige Hafenstädte laden zum Flanieren ein, eine mächtige Seefestung will erkundet werden, und immer wieder verköstigen wir lokale Spezialitäten wie Ziegenkäse, Baklava oder Olivenöl. Unsere Ausflüge sind abwechslungsreich, führen zu geschichtsträchtigen Orten und bieten kulinarische Highlights - die perfekte Reise, um Kreta kennenzulernen.

  • Flug nach Kreta und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Kreta und Transfer ins Hotel.
  • Tag 2
    Am Morgen Begrüßung durch den ASI Reiseleiter und gemeinsames Kennenlernen. Danach besuchen wir den Maravel Garten - ein vier Hektar großes Areal voller mediterraner Heilkräuter, Gewürze und exotischer Gehölze. Der Gründer des Gartens führt uns durch sein kleines Paradies. Anschließend fahren wir in die zweitgrößte Stadt Kretas: nach Chania. Dort erkunden wir den alten venezianischen Fischerhafen, entdecken byzantinische Kirchen und osmanische Moscheen und schlendern durch die quirligen Gassen der Hafenstadt. Nach dem Mittagessen bleibt Freizeit für einen Stadtbummel oder gemütliches Flanieren an der Hafenpromenade.
  • Tag 3
    Direkt von unserem Hotel aus starten wir einen Stadtrundgang durch Rethymno. Wir lernen die bewegte Vergangenheit der Stadt anhand der zahlreichen Überreste aus unterschiedlichsten Epochen kennen. Am beeindruckendsten ist sicherlich die venezianische Festung Fortezza direkt über dem Meer. In einer Delikatessen-Manufaktur lernen wir, wie die köstlichen Süßigkeiten Baklava und Kadaifi hergestellt werden. Nach dem Mittagessen kann weiter durch die Stadt geschlendert oder auch an einem der hübschen Stadtstrände entspannt werden.
  • Tag 4
    Heute besuchen wir das Kloster Arkadi, das aufgrund seiner zentralen Rolle im Kampf gegen die osmanische Besetzung seit 1866 als bedeutendstes Nationalheiligtum Kretas gilt. Danach erkunden wir das Töpferdorf Margarites, in dem dank natürlicher Tonvorkommen die Töpferkunst seit der Antike gepflegt wird. Bevor wir unser Landhotel in Axos beziehen, besichtigen wir die beeindruckende Tropfsteinhöhle Sfendoni, deren Entdeckerin den zauberhaften Höhlenräumen Namen wie "Orgelraum" oder "Heiligtum der Elfen" gab - eine unwirklich scheinende Wunderwelt aus Stalagtiten und Stalagmiten.
  • Tag 5
    Unser Landhotel in Axos ist gleichzeitig auch ein Landgut. Wir erkunden die dreieinhalb Hektar rund um das Hotel, durchstreifen Olivenhaine, spazieren an duftenden Kräutern vorbei. Wir besuchen ein "Tirokeli", in dem unterirdisch köstlicher Käse hergestellt wird und wer sich traut, kann selbst beim Ziegenmelken Hand anlegen. Wir erfahren, wie vor Ort mit Pferden gedroschen wird und als Highlight verarbeiten wir die auf unserer Tour gesammelten Kräuter und Zutaten danach zu einem köstlichen, typisch kretischen Mittagessen. Bevor wir unser neues Hotel am Meer beziehen, besuchen wir das Holzskulpturenmuseum in Axos, in dem wir die Kunst des Schnitzens bestaunen können.
  • Tag 6
    Heute bringt uns die Nordküstenstraße bis in den Osten der Insel. Wir besuchen eine Olivenölpresse und dürfen das flüssige Gold Griechenlands verköstigen. Anschließend erkunden wir die Küstenstadt Agios Nikolaos. Das Besondere: Ein kleiner Binnensee dient als Hafen für schnuckelige Fischerboote. Danach steigen wir selbst in ein Boot und fahren zur Seefestung Spinalonga. Im 16. Jahrhundert diente sie den Venezianern zum Schutz des Hafens von Eleounda. Im frühen 20. Jahrhundert wurde das Inselchen zu einer Leprakolonie umfunktioniert. Heutzutage gilt Spinalonga als eines der schönsten Ausflugsziele Kretas. Bei einem gemütlichen Mittagessen genießen wir den Blick aufs Meer und können die vergangenen Tage Revue passieren lassen.
  • Tag 7
    Dieser Tag kann nach eigenem Belieben genutzt werden: zum Entspannen am Meer, für einen Ausflug zum Palast von Knossos oder einen Stadtbummel in Heraklion.
  • Tag 8
    Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat bzw. Verlängerungsaufenthalt.

Zusatzinformationen