Kroatien – die traumhafte Küste Dalmatiens

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: Studiosus Reisen

Die beeindruckende kroatische Küste zwischen Split und Dubrovnik

Hafenstädte, in denen Mittelalterflair auf Lebenslust trifft, Inselschönheiten in der tiefblauen Adria und Temperamentvolles aus Küche und Keller - Kroatiens spektakuläre Küste bietet Leckerbissen im Überfluss. Wir haben für diese Reise den attraktivsten Küstenabschnitt ausgewählt, den wir per Bus, Fähre und zu Fuß erkunden. Unsere Hotels sind der perfekte Ausgangspunkt für kulturelle Entdeckungsreisen in Dubrovnik, Split, Trogir oder auf der Insel Brac, garantieren aber auch entspannte Urlaubstage. Zeit zum Sonnen und Baden und für einen Cappuccino an der Uferpromenade ist fest eingeplant - damit Sie auf dieser einwöchigen Studienreise nicht nur ein spannendes Programm erleben, sondern sich auch bestens erholen.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von München nach Split und zurück von Dubrovnik, nach Verfügbarkeit
  • Transfers
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Fährfahrten von Split nach Supetar/Brac und von Sumartin/Brac nach Makarska
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Trogir)
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einem urigen Restaurant, 5 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem landestypischen Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Weinprobe auf Brac
  • Bootsfahrt im Neretvadelta
  • Bootsausflug nach Lopud
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Dobar dan, Kroatien!
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Im Laufe das Tages Anreise nach Split. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel ins nahe Trogir gefahren. Vielleicht haben Sie schon Zeit, in die malerische Altstadt zu spazieren, in einem Straßencafé an der palmenbestandenen Uferpromenade die mediterrane Stimmung einzufangen, die Segelyachten im Hafenbecken zu beobachten und einen "kava" zu genießen, einen kroatischen Kaffee. Beim Abendessen im Hotel heißt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter herzlich willkommen und mit einem Glas weißen Posip oder rotem Babic lassen wir die Reise weinselig anklingen. Zivjeli! Prost! Zwei Übernachtungen in Trogir nahe der Altstadt.
  • Roadmovie von Krka nach Sibenik
    Filmreif: der Krka-Nationalpark! Wie schon Winnetou am Set – hier wurden etliche Szenen der Kultfilme gedreht – pirschen wir (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) über hölzerne Stege und lassen die Wasserfälle neben uns in die Tiefe donnern. Bühne frei dann für Sibenik mit seiner mittelalterlichen Altstadt, der Kathedrale des Heiligen Jakob (UNESCO-Welterbe), Treppengassen und Hafenpromenade. Landschaftskino schließlich gibt es auf der Küstenstraße, die uns mit Traumblicken auf Inseln, Klippen, Buchten und die türkisblaue Adria zurück nach Trogir bringt. Die Altstadt (UNESCO-Welterbe) - eine gelungene Melange aus Gassen, Innenhöfen, Palästen und Dom - ist zum Dahinschmelzen, genau wie die cremigen Kugeln aus Dovanis berühmter Eisdiele. "Waffel oder Becher?", fragt Ihr Reiseleiter augenzwinkernd. 170 km.
  • Trendstadt Split, Inselschönheit Brac
    Am Vormittag entführt Sie Ihr Reiseleiter in den Diokletian-Palast (UNESCO-Welterbe) von Split. Durch historische Tore spazieren wir hinein in eine eigene Welt, denn inmitten antiker Architektur florieren trendige Cafés, Bars und Geschäfte. Das imposante Gebäude des Vestibüls ist erfüllt von den dalmatinischen Liedern der Klapa-Straßenmusikanten, die ihrer Sehnsucht a capella freien Lauf lassen. Gilt Ihre Sehnsucht einem eisgekühlten Café frappé an der Uferpromenade Riva? Bis zur Weiterreise haben Sie dafür Zeit. Wie auch für einen Spaziergang den Uferweg entlang zur Marina. Am Nachmittag legt die Fähre ab, die uns in einer knappen Stunde auf die Insel Brac bringt. Gibt es einen schöneren Tagesausklang als ein Abendessen in einem Restaurant inmitten von Olivenhainen mit Blick aufs Meer? Busstrecke 40 km. Zwei Übernachtungen in einem Badehotel im Hafenort Supetar auf Brac.
  • Weißer Marmor, Goldenes Horn, roter Wein
    Pinienwälder, Weinberge, Olivenhaine und allerlei Blüten zieren die Inselschönheit Brac, doch ihr größter Schatz schmückt Regierungsgebäude in aller Welt: Marmor. Fragen Sie doch bei unserem Besuch in der Steinmetzschule von Pucisca, woher das Weiße Haus in Washington seinen Namen hat. Einsame Spitze auf unserer Rundfahrt ist der Blick vom Vidova Gora über die Inselwelt und auf die Gebirgskette, die sich geschmeidig die kroatische Küste entlang zieht. Wen das Tiefblau der Adria lockt, kann am Strand des Goldenen Horns ihrem Ruf folgen und im kühlen Nass abtauchen. Wohltemperierte Tropfen reicht uns ein Winzer mit besonderer Karriere: vom Ex-Profifußballer von Hajduk Split zum Weinbauern. Warum diese Entscheidung absolut kein Eigentor war und ob der EU-Beitritt Kroatiens ein Foul für die Landwirtschaft bedeutet, erzählt er aus seiner Sicht. 120 km. Für den freien Abend empfiehlt Ihr Reiseleiter gern sein Lieblingsrestaurant.
  • Mit Kapitän Jozo im fruchtbaren Neretvadelta
    Mit der Fähre setzen wir über aufs Festland nach Makarska, von wo aus uns eine der schönsten Küstenstraßen Europas südwärts führt – ins Neretvadelta mit seiner üppig-mediterranen Vegetation. Den fisch- und vogelreichen Naturpark entdecken wir mit Kapitän Jozo, der uns mit süßem Mandarinka-Likör oder einem Kräuterschnaps namens Travarica auf seinem Boot begrüßt. Kleiner Vorgeschmack auf den Mittagsschmaus in seinem urigen Restaurant: duftendes Brot, fangfrischer Fisch und regionaler Wein. Heiter geht's weiter nach Dubrovnik. Busstrecke 210 km. Wer möchte, kann den Reiseleiter nach dem Abendessen noch zu einem ersten Spaziergang in die hübsch beleuchtete Altstadt begleiten. Wenn die Kreuzfahrtschiffe abgelegt haben und die Sonne ihre wohlverdiente Pause nimmt, kommt auch das viel geliebte Dubrovnik zur Ruhe. Drei Übernachtungen in einem komfortablen Badehotel in Dubrovnik.
  • Dubrovnik - Paradies auf Erden
    Vormittags erkunden wir die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Welterbe). George Bernard Shaw nannte Dubrovnik einst "Paradies auf Erden". Wir wollen's genau wissen: Zunächst streifen wir durch die Gassen und erkunden das Franziskanerkloster, den alten Hafen und andere Kulturschätze. Gerade nicht in der ersten Reihe? Macht nichts! Ihren Reiseleiter haben Sie mit dem Studiosus-Audioset stets am Ohr. Als krönenden Abschluss umrunden wir die Stadt auf der knapp 2 km langen Stadtmauer. Von hier oben sind die Ausblicke auf Dächer, Kuppeln und Umgebung besonders schön. Dann ein Nachmittag nach Lust und Laune. Fahren Sie doch mit der Fähre zur kleinen Insel Lokrum und wandern Sie dort durch die Pinienwälder! Oder lieber eine Lesestunde im Liegestuhl am Hotelpool oder ein Bad im Meer?
  • Lopud - Wer ist die Schönste der Inselwelt?
    Leinen los! Mit der Fähre geht es in rund einer Stunde nach Lopud, ehemals Sommerfrische der Adeligen. Ob sie wirklich die schönste der 13 Elaphitischen Inseln ist? "Ja!", rufen die Pinien- und Zypressenwälder, die Oliven- und Orangenhaine, die Weinberge. Und spätestens nach dem Spaziergang zum Franziskanerkloster und zu einigen der ältesten Kirchen Kroatiens besteht kein Zweifel mehr. Zwischendurch können Sie im Meer baden oder sich ein Eis am Strand gönnen. Den Abschied versüßt ein Walnusslikör, den Ihr Reiseleiter im verwunschenen Park der Adelsfamilie Dordic Mayneri aus dem Hut zaubert. Zurück im Hotel in Dubrovnik bleibt noch Zeit für eine erfrischende Runde im Hotelpool.
  • Abschied von Kroatien
    Bei späterem Abflug haben Sie noch Zeit für Badefreuden im Hotelpool oder im Meer. Im Laufe des Tages Rückreise oder Beginn Ihrer Badeverlängerung.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Brüssel
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Klagenfurt
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit