Kultur-Verlängerung Iran

ab 795,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
2 - 8
Reisetage
5
Aufenthaltstage Hotel
4

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

Fast ein "Muss" - Die faszinierenden Kulturstätten des Iran (Reisebaustein)

Persepolis, die antike Ruinenstadt der Perserkönige besichtigen
Shiras im zentralen Süden - Literaturgeschichtsstätte und Gärten bestaunen
Isfahan mit toller persische Architektur und dem berühmten Imam-Platz

Das Land Iran fasziniert den Besucher mit seinen unvergleichlichen Kunstschätzen und der großartigen Landschaft. Unsere fünftägige Rundreise zeigt Kulturzeugnisse von der Antike bis heute: Das moderne Teheran, unter anderem mit dem Archäologischen Museum und einem der Schah-Paläste. Dann die Achämeniden-Hauptstadt Persepolis, die Stadt die Stadt der Rosen und Dichter Shiraz, weiter die "Türme des Schweigens"  in Yazd sowie die mit prächtigen Fayencen geschmückten Bauwunder Isfahans. Eingebettet sind Städte und Stätten in eine abwechslungsreiche Landschaft, die den besonderen Reiz dieser außergewöhnlichen Tour ausmacht.


Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Tag 1 Citytour Teheran; abends Flug nach Shiraz
    Unsere Kulturverlängerung beginnt: Wir besichtigen die Kulturstätten National Museum, Golestan Palace und das National Jewel Museum. Am Abend fliegen wir mit einer inländischen Airline nach Shiraz.
  • Tag 2 Sightseeing Persepolis; Rückfahrt Shiraz und Besichtigung
    Heute morgen beginnen wir mit der Besichtigung von Persepolis & Necropolis. Am Nachmittag geht es dann in die Stadt und wir besuchen die Nasir-al Molk Mosque. Weiter geht es mit dem Besuch folgender Kultustätten: Narenjestan , Tomb of Poet Hafez & Saadi - es wird auf jeden Fall ein sehr interessanter und "sehenswerter" Tag - im wahren Sinne des Wortes.
  • Tag 3 Morgenflug nach Isfahan, Sightseeing
    Heute morgen fliegen wir nach Isfahan und haben hier ein spannendes Besichtigungsprogramm in Planung: Der Besuch des Royal Square, der Sheikh lotfallah Mosque, anschliessend der Besuch der Imam Mosque und des Ali Qapu Palace. Der Abend steht uns zur freien Verfügung, um beispielsweise den lokalen Bazar zu besuchen.
  • Tag 4 Isfahan, freier Tag; abends Flug nach Teheran
    Heute ist leider schon der letzte Tag unseres Kulturverlängerungsprogrammes. Wir besuchen am Morgen den Chehelsotun Palace und im Anschluss die Jame Mosque. Am Nachmittag dann die Kathedrale von Vank und das Jolfa District. Am Abend dann der Rückflug nach Teheran in unser Hotel in der City.
  • Tag 5 Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa
    Es heißt Abschied nehmen vom Iran und seinen so gastfreundlichen Menschen. Wir werden sehr früh zum Imam Chomeini-Airport gefahren und treten den Heimflug nach Europa an. In der Regel landen wir bereits zu Mittag in Europa.

Zusatzinformationen

  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    Während dieser Verlängerung oder Vor-Verlängerung für eine Bergreise zum Damawand lernen Sie die wunderschönen, alten Kulturstätten des Landes kennen.

    Anforderung:
    Es sind keine besonderen körperlichen Voraussetzung erforderlich. Lediglich etwas "Ausdauer" für eventuelle längere Fahrten mit dem Auto, falls es keine geeigneten Flugverbindungen geben sollte.

    Unterbringung:
    Sie sind untergebracht in einfachen Mittelklassehotels.

    Verpflegung:
    Das Frühstück ist inkludiert; das Abendessen kann frei gestaltet werden.

    .
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Iran

    Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass. Der Pass muss noch mindestens 180 Tage bei Einreise gültig sein. Bitte beachten Sie, dass der Pass noch über eine freie Doppelseite verfügen muss und keine Einreisestempel von Israel enthalten darf. Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse. Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden. Sie können das Visa folgendermaßen beantragen: ▶︎ E-Visa: Für die Beantragung Ihres Visums benötigen Sie eine Referenznummer, die wir für Sie beim Außenministerium in Teheran besorgen. Dafür benötigen wir nach Buchungsbestätigung eine Passkopie, ein biometrisches Passfoto, den Vornamen Ihres Vaters sowie die Adresse Ihres Arbeitgebers, so fern Sie einen haben. Hierzu erhalten Sie weitere Informationen mit der Buchungsbestätigung. Die Gebühr hierfür beträgt ca. 40,00 €. Das Visum hat eine Gültigkeit von 90 Tagen und erlaubt einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen. Sie können mit dem Visum einmalig einreisen. Die Bearbeitungsdauer für das Visum beträgt üblicherweise 14 Tage. ▶︎ Visa on arrival: Die Gebühr hierfür beträgt ca. 75,00 €. Das Visum hat eine Gültigkeit von 90 Tagen und erlaubt einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Sie können mit dem Visum mehrmals einreisen. Die Bearbeitungsdauer für das Visum beträgt üblicherweise einen Tag.

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Einreise Iran

    Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.