Kykladen - Santorini & Naxos

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Entdecken Sie zwei der schönsten Inseln der Kykladen in einer Reise: Santorini und Naxos. Santorini besitzt eine ganz eigene Atmosphäre, denn hier erscheint alles strahlender: Die weiß-gewaschenen Häuser, das türkisblaue Meer, die vielfarbigen Schichten der steil abfallenden Klippen und die funkelnden Sonnenuntergänge. Dadurch dass Santorini einen der größten Vulkanausbrüche überstanden hat, dem die Insel seine Halbmondform verdankt, ist sie aus geologischer Sicht einzigartig. Auf Naxos befindet sich der höchste Berg der Kykladen: Zas. Das Panorama vom Gipfel auf die umliegenden Inseln inmitten der Ägäis ist atemberaubend und macht die Besteigung zu einem unvergesslichen Wandererlebnis.

  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Bootsfahrten und Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Santorini. Sie werden am Flughafen abgeholt und zum Hotel in Akrotiri gebracht. Santorini hat einen der größten Vulkanausbrüche überstanden, der die minoische Kultur ausgelöscht haben soll. Je nach Ankunftszeit können Sie einen kurzen Rundgang von Akrotiri entlang der Caldera machen oder Sie besuchen die Ausgrabungsstätte in Akrotiri, die nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt liegt.
  • Tag 2
    Ein Taxi bringt Sie nach Perissa, von wo aus Sie den Aufstieg zu einem Bergsattel beginnen. Dort weht meist ein starker Wind. Dies ist zudem einer der wenigen Orte, der noch aus der Zeit vor dem verheerenden Vulkanausbruch stammt. Sie steigen nach Alt-Thera auf, das während der Antike Hauptstadt war. Die Lage ist fantastisch! Anschließend steigen Sie in das Inselinnere ab. Dabei passieren Sie Weingüter und idyllisch-gelegene Dörfer. Durch die von Vulkanasche geprägte Landschaft, entlang des schwarzen Strandes, gelangen Sie wieder nach Akrotiri.
  • Tag 3
    Sie fahren mit dem öffentlichen Bus (nicht inkl.) nach Fira, der Hauptstadt Santorinis. Hier können Sie die schmalen Gassen des weiß getünchten Ortes erkunden, der oben auf dem Vulkanfelsen thront. Außerdem gibt es einige Museen, wie das Prähistorische Museum Thera und das Archäologische Museum. Am Nachmittag unternehmen Sie die berühmte Wanderung von Fira nach Oia. Dieser Weg eröffnet fantastische Ausblicke auf die Lagune und die spektakulären Klippen. In Oia werden Sie abgeholt und zurück ins Hotel gebracht.
  • Tag 4
    Heute fahren Sie von Santorini nach Naxos. Am Morgen können Sie noch einen kurzen Rundgang von Akrotiri entlang der Caldera machen oder Sie besuchen die berühmte Ausgrabungsstätte Akrotiri, die nur wenige Gehminuten von Hotel entfernt liegt. Die Fähre legt normalerweise gegen 15:30 Uhr ab und kommt 2,5 Stunden später in Naxos an. Sie können das Schloss in Naxos Stadt (Chora) besuchen oder einen kurzen Spaziergang zum Kloster von Chrisostomos machen.
  • Tag 5
    Sie nehmen ein Taxi oder den öffentlichen Bus nach Chalki, mitten im Hochland von Tragea. Von hier aus erkunden Sie diese fruchtbare Gegend mit Olivenhainen und einer reichen Vegetation im Inselinneren. Einige der Olivenbäume sind über tausend Jahre alt! Auf Steinpfaden kommen Sie an der venezianischen Festung Ano Kastro vorbei und an einem Marmor-Steinbruch aus der Antike. Dort steht die 10 m hohe unvollendete Kouros Statue aus dem 6. Jhd. v. Chr. Die Wanderung endet im Dorf Melanes. Hier nehmen Sie wieder ein Taxi oder den öffentliche Bus zurück ins Hotel.
  • Tag 6
    Nach einem kurzen Transfer nach Kynidaros, laufen Sie in das kleine Dorf Eggares. Besichtigen Sie die pittoresken Kirchen und zwei restaurierte Olivenpressen, von denen eine aus dem Jahr 1885 stammt. Geniessen Sie Ihr Mittagessen in einer der Tavernen auf dem gemütlichen Dorfplatz bevor Sie die Olivenpresse in Eggares besichtigen und dann wieder auf eigene Gelegenheit zurück ins Hotel fahren.
  • Tag 7
    Die heutige Wanderung beginnt im Dorf Filoti, das Sie mit dem Taxi oder öffentlichem Bus erreichen können. Von diesem Dorf aus, am Fuße des Berges, starten Sie den Aufstieg zum Mount Zas (auch Mount Zeus genannt). Oben auf dem Gipfel werden Sie mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Nach dem Abstieg wandern Sie über Felder und entlang eines Klosters ins Dorf Apiranthos, eines der grössten Dörfer auf Naxos. Nach einer kurzen Pause in einem dortigen Cafe, nehmen Sie ein Taxi oder den öffentlichen Bus zurück ins Hotel.
  • Tag 8
    Am Morgen können Sie das Schloss in Naxos Stadt (Chora) und/oder das Museum besichtigen. Oder Sie entspannen sich am Sandstrand von Agios Georgios. Ein Transfer bringt Sie zum Hafen und um ca. 13 Uhr fahren Sie mit der Fähre nach Santorini. Dort kommen Sie ca. um 15.30 Uhr an. Ein Transfer bringt Sie dann vom Hafen zum Flughafen Santorini um Ihren Heimflug am Abend anzutreten.

Zusatzinformationen