La Gomera gemütlich erwandern

ab 1753,- €

Teilnehmer
7 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Um La Gomera ranken sich Sagen und Legenden, die aus der altvorderen Zeit stammen. Einer Zeit, als die Insel den Europäern noch unbekannt war und die Guanchen, Gomeras Ureinwohner, ungestört ihren Göttern huldigten. Eine dieser Geschichten erzählt von Gara und Jonay – die kanarische Version von Romeo und Julia. Noch in vielen Gebieten des Eilands spürt man diesen Geist, diese Ursprünglichkeit, die sich bis heute bewahrt hat. Auf diese Spuren begeben wir uns und halten inne, wenn uns die Natur, die Landschaft, die faszinierende Blumenwelt La Gomeras gefangen nehmen. Das geschieht häufig – und wir genießen dabei die fantastischen Ausblicke auf den unter uns wogenden Atlantik oder die Nachbarinsel Teneriffa, die majestätisch aus dem Ozean ragt.

  • Flug nach Teneriffa Süd und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Zug zum Flug (nur innerhalb DE und AT) bei Buchung als TUI-Pauschalreise
  • 7 Nächte im Hotel Jardin Tecina****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Fähre Teneriffa - La Gomera und zurück
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Teneriffa. Bitte wende dich nach Verlassen der Sicherheitszone an die TUI Reiseleitung, die deinen Flughafentransfer durchführt (per Fähre nach La Gomera und Transfer vom Hafen zum Hotel). Die Begrüßung durch den ASI Wanderführer findet an Tag 2 statt. Treffpunkt ist 09:00 an der Rezeption. Bei Ankünften nach 17:30 Uhr am Flughafen Teneriffa Süd erreicht man die letzte Fähre (19:00 Uhr) nach La Gomera nicht mehr und muss in Teneriffa zwischennächtigen, wodurch man den ersten Wandertag versäumt. Bitte achtet daher besonders auf die Flugzeiten und setzt euch im Zweifelsfall mit der Buchungsstelle und/oder dem Reiseveranstalter TUI in Verbindung.
  • Tag 2
    Morgens um 09:00 Uhr Begrüßung durch den ASI Berg- & Wanderführer. Wir erscheinen zur Begrüßung bereits im Wanderoutfit mit unserer Ausrüstung, denn gleich im Anschluss starten wir zu unserer ersten Wanderung. Wir wandern durch das Herzstück des Lorbeerwaldes – es ist wie ein Freilichtmuseum der Natur. Ein Urwald, der vor der Eiszeit schon existierte, begrüßt uns mit offenen Farnen und einem dichten Wald, der uns vergessen lässt, dass unser Nachbar die Sahara ist. 
  • Tag 3
    Auf unserer Fahrt durchqueren wir La Gomera. Unterschiedliche Landschaftsbilder und Vegetationsstufen führen uns in den ältesten Teil der Insel. Nach dem Waldabschnitt öffnet sich ein breites, bizarres Tal. Das Landschaftsbild ist gespickt von Felsnadeln und Schluchten, majestätisch anmutend ragt der Roque Cano empor und begleitet uns zum Bergsee La Encantadora.
  • Tag 4
    Von Arure aus wandern wir dem Meer entgegen und genießen die atemberaubende Vogelperspektive auf die große Schlucht von Valle Gran Rey. Die Ausblicke zum Meer sind spektakulär und einzigartig! Anschließend fahren wir durch das Palmental zur Küste und baden am schönsten Strand der Insel. 
  • Tag 5
    Im Norden der Insel besuchen wir zwei der schönsten Buchten La Gomeras. Unsere Wanderung beginnt in Hermigua und führt uns am Strand entlang. Begleitet vom betörenden Meeresrauschen, trifft unser Blick auf eine faszinierende grüne Schlucht. Die Belohnung unseres Aufstiegs ist das malerische Dorf Agulo, gelegen auf einer Landzunge und begrenzt durch eine gewaltige rote Wand und den blauen Ozean. Von dort aus hat man eine herrliche Aussicht auf den höchsten Berg Spaniens, den Teide (3.718 m).
  • Tag 6
    Diese Wanderung führt uns an der Küste zu einer der schönsten Buchten La Gomeras, La Guancha! Auf den Rückweg wandern wir Teneriffa entgegen, zwischen uns nur eine Kleine Meeresenge, die uns von der Nachbarinsel trennt und in der Ferne ragt der Teide (3.718 m) heraus. Schon kommt uns die Hauptstadt mit ihrem Hafen und Stränden näher. Dort erwartet uns das Fischrestaurant. Anschließend besteht die Möglickeit zum Baden oder das Städtchen zu besuchen. 
  • Tag 7
    Wir wählen den schönsten Tag der Woche, um auf den höchsten Berg zu steigen und die beste Sicht auf den weiten Atlantik und die Nachbarinseln Teneriffa, La Palma und El Hierro, zu bekommen. Unser Weg zieht sich über den Kamm La Gomeras durch Lorbeerwälder bis hin zur prachtvollsten Felsgruppe der Kanaren. Am Ziel erwarten uns erstarrte Vulkanschlote.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück Transfer per Boot und Bus zum Flughafen von Teneriffa bzw. Anschlusswoche.

Zusatzinformationen