Der Lech - einen der letzten Wildflüsse gemütlich erwandern

ab 1095,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Wir machen uns zu Fuß auf die Reise, um einen der letzten Wildflüsse Europas zu entdecken. Der Protagonist dieser Reise ist der Lech. Seine Kraft und seine Präsenz sind bemerkenswert, nicht zuletzt natürlich durch die Kulisse, die beeindruckenden Berge zwischen Lech und Füssen. Von ausgewählten Standorten im Lechtal aus erwandern wir die Region zwischen der Lechquelle am Formarinsee und dem Lechfall in Füssen im Allgäu. Dazwischen gilt es zahlreiche Highlights am und abseits des Flusses zu entdecken. Wir nehmen uns Zeit und folgen auf gemütlichen Wanderetappen der türkisblauen Spur, die sich ihren Weg durch Wiesen, Felder und Auwälder bahnt.

  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels, Gasthöfen oder Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf, überwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Seilbahnfahrt Jöchelspitzbahn
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise an den Arlberg. Am Abend stellt uns unser Bergwanderführer die Region vor und gibt uns einen Überblick über die kommende Woche.
  • Tag 2
    Am Morgen fahren wir zum Formarinsee. Angekommen im Lechquellengebiet starten wir unsere Wanderung am Lechweg. Vorbei am Steinbock-Denkmal, welches an die Wiedereinsetzung des Steinwildes seit 1958 erinnert, wandern wir zurück nach Lech am Arlberg
  • Tag 3
    Zwischen Lech und Warth hat sich der Fluss tief in das Tal eingegraben. Der Weg verläuft oberhalb der Schlucht und immer wieder blicken wir in die Tiefe und sehen das magische Türkis des Flusses.
  • Tag 4
    Wir lassen Warth hinter uns und folgen dem Weg weiter vorbei an Lechleiten. Serpentinen führen uns hinunter zum Fluss und weiter in Richtung Steeg. Die letzten heutigen Kilometer legen wir mit dem Bus zurück und wir fahren zum nächsten Hotelstandort.
  • Tag 5
    Heute betrachten wir den Lech von oben. Per Seilbahn gelangen wir auf die Sonnalm bei Bach. Oben angekommen überblicken wir das Lechtal. Ein botanischer Lehrpfad führt uns dann zur Jöchelespitze (2.226 m). Von der Bergstation aus fahren wir wieder mit der Seilbahn ins Tal zurück.
  • Tag 6
    Per Bus gelangen wir ins vordere Lechtal wo wir unsere Wanderung auf den Baichlstein starten. Der Baichlstein ist ein exzellenter Aussichtsberg von wo wir nochmals zurück blicken und flussabwärts den berühmten Lechzopf sehen können.
  • Tag 7
    Auf Wald- und Forstwegen überqueren wir die Grenze von Tirol nach Bayern. Auf den Spuren von König Ludwig II. wandern wir am Ufer des Alpsees entlang bis Schwangau. Oberhalb des Schwansees erwartet uns der letzte Anstieg des Lechwegs zum Kalvarienberg. Bevor wir zum Lechfall absteigen, erwartet uns der Blick über die Dächer Füssens bis weit ins Alpenvorland.
  • Tag 8
    Heute heißt es Abschied nehmen und die individuelle Heimreise antreten.

Zusatzinformationen