Libanons Highlights erleben

ab 1495,- €

Teilnehmer
2 - 12
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Der Libanon ist eines der wohl interessantesten Länder des Nahen Ostens: flächenmäßig ein Zwerg, kulturell und landschaftlich betrachtet ein Riese! Wie auf einem Fleckerlteppich verteilen sich die vielen Regionen des Libanon auf das Land, wechseln Kirchen mit Moscheen, Küste mit Ebenen und Gebirgen ab. An den grünen Hängen stehen die Wälder der Libanon Zeder, die auch die Nationalflagge des Landes schmückt. Von den antiken Ruinen Beiruts bis hin zu einem der größten Tempel in Baalbek entdecken wir das Erbe der alten Römer. Dann wieder erkunden wir die historischen Städte Byblos, Sidon und Tyros, entdecken die Jeita Grotten und bewundern einen der faszinierendsten Wasserfälle den es gibt: Den Balou Balaa, ein atemberaubender Anblick.

  • Flug nach Beirut und zurück
  • Flughafen und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in ausgewählten 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Eintritte für die erwähnten Aktivitäten und Besichtigungen
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten, Deutsch sprechenden Guide
  • ASI Tourenbuch
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Beirut. Du wirst am Flughafen empfangen und ins Hotel gefahren.
  • Tag 2
    Wir entdecken die Highlights von Beirut: Von den Raouche Rocks über die antiken Ruinen in der sonst so modernen Innenstadt. Nachdem wir osmanische Moscheen, alte Kirchen, römische Bäder und das Nationalmuseum besucht haben, fahren wir zum Palast von Beit ed-Din. In unmittelbarer Nähe liegt das sogenannte "Kloster des Mondes" welches früher die Residenz der Statthalter war und bekannt für seine religiöse Vielfalt ist. Nach einem eindrucksreichen Tag geht es zurück nach Beirut.
  • Tag 3
    Baalbek ist ein Genuss für alle Liebhaber des römischen Reichs. Hier können wir den größten, edelsten und am besterhaltensten Tempel bewundern der von den Römern je gebaut wurde. Weiter geht es nach Anjar wo sich alles um die Umayyaden dreht. Hier gibt es ein sogenanntes Tetrapylon, alte Bäder, einen Cardo Maximus und vieles mehr. Im Anschluss besuchen wir eine Weinverkostung im Château Ksara, eines der bekanntesten Weingüter Libanons.
  • Tag 4
    Heute geht es nach Sidon, eine historische Küstenstadt. Eines der Highlights ist das Sidon Seacastle, eine Burg welche von den Kreuzrittern als Festung im heiligen Land gebaut wurde. Bereits im Perserreich war Sidon als die Stadt der Gärten bekannt und ist es auch heute noch. Im Anschluss geht es weiter nach Tyros, eine Stadt welche bereits 1000 v. Chr. ihr goldenes Zeitalter hatte. Hier gibt es für uns zahlreiche historische Denkmäler zu entdecken bevor wir eine Fahrt auf einem traditionellen Fischerboot machen.
  • Tag 5
    Die Jeita Grotten sind zwei separate, aber miteinander verbundene Kalksteinhöhlen, welche sich auf einer länge von fast 9 Kilometern erstrecken. Diese Höhlen können wir nur vom Boot aus entdecken, da durch sie ein unterirdischer Fluss verläuft, welcher Millionen von Libanesen mit frischem Trinkwasser versorgt. Ein Transfer wird uns zur Harissa bringen, wo wir die monumentale "Lady of Lebanon", eine Pilgerstätte für Gläubeige aus aller Welt, bewundern. Den Tag lassen wir auf einer Erkundungstour durch die charmante Altstadt von Byblos ausklingen.
  • Tag 6
    Das Wahrzeichen Libanons finden wir im Naturschutzgebiet "Zedern des Herren". Dieser Wald ist einer der letzten Bestände seiner Art. Direkt unter dem Wald finden wir die Stadt Bsharre in welcher der berühmte libanesische Philosoph und Künstler Gibran Khalil Gibran geboren und begraben wurde. Nach einem Stop im Museum geht es weiter zu einer leichten Wanderung im UNESCO Weltkulturerbe Wadi Qadischa, eine der schönsten Landschaften von ganz Libanon.
  • Tag 7
    Unsere heutige Wanderung führt uns durch das Naturschutzgebiet von Tannourine bis wir eine wahre Perle der Natur erreichen: der Balou Balaa. Dieser ca. 100 Meter hohe Wasserfall ist ein wahres Schauspiel der Natur und bietet uns einen unvergesslichen Anblick. Hier stehen uns dann Aktivitäten wie eine Seilrutsche oder das Besichtigen der Schlucht zur Verfügung. Wir können natürlich auch nur den Anblick des Wasserfalls auf uns wirken lassen und den Moment genießen.
  • Tag 8
    Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen