Lofoten & Vesterålen: Auf den Spuren der Wikinger

ab 2748,- €

Teilnehmer
14 - 18
Reisetage
11

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Die mystische Schönheit der Inseln nördlich des Polarkreises zieht seit jeher Naturliebhaber in ihren Bann. Ihre faszinierende Verbindung von Bergen und Meer macht sie zu einem unvergesslichen Wanderziel. Klimatisch vom Golfstrom begünstigt, waren die Inseln bereits im Mittelalter das Zentrum der Fischereikultur des Nordens. Auch die Zeit der Wikinger hinterließ Spuren. In einer guten Mischung aus Berg- und Küstenwanderungen, Ausflügen und Besichtigungen lernst du von zwei Standorten aus die ganze Vielfalt der Inseln kennen – komm mit!

  • Flug mit Scandinavian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Evenes und zurück
  • Flughafentransfers
  • Transfers gem. Reiseverlauf, teilweise mit Linienbussen und Taxen
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Statles Rorbusenter, 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Vesterålen Kysthotell
  • Halbpension
  • Eintrittsgebühr Wikinger-Museum
  • Bootsausflug in den Trollfjord
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Die ersten 6 Nächte verbringen wir im Statles Rorbusenter in Mortsund, einem Fischerdorf im Herzen der Lofoten. Die traditionsreiche, familiär geführte Anlage liegt sehr zentral und idyllisch direkt am Wasser. Die 54 roten Holzhäuser verfügen über jeweils 3 Schlafzimmer und einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile. Alle Zimmer haben eine eigene Dusche/WC. Frühstück und Abendessen nehmen wir im gemütlichen Restaurant ein, von hier genießen wir einen herrlichen Blick auf die Gebirgswelt. Weitere 4 Nächte wohnen wir auf den Vesterålen im Vesterålen Kysthotell, ebenfalls direkt am Wasser gelegen. Von hier haben wir tolle Ausblicke auf Stokmarknes, das als Heimat der Hurtigruten gilt. Wir übernachten in den hochwertig renovierten Rorbuhütten direkt am Wasser. Die Hütten verfügen über je 3 Schlafzimmer, von denen wir nur 2 Zimmer belegen. Jedes Zimmer hat ein separates Badezimmer jeweils mit Dusche/WC. Zudem gibt es einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit Kochplatte und Kühlschrank. In den Zimmern befinden sich Kleiderhaken, ein gemeinsamer Schrank befindet sich im Flur.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1. Tag: Anreise
    Flug nach Evenes und Transfer nach Mortsund (6 Ü).
  • 2. Tag: Im Herzen Vestvagøyas
    Nach einem kurzen Transfer zum Hagskaret-Pass wandern wir über das von eiszeitlichen Gletschern geformte Hochplateau der Steinheia (GZ: 4 Std., + 250 m, - 320 m).
  • 3. Tag: Tagesausflug in den Süden
    Mit dem Bus geht es zu den südlichen Inseln Flakstad und Moskenes. Nirgendwo auf den Lofoten ist die Verbindung von Bergen und Meer dramatischer. Unser erstes Ziel ist das vor herrlicher Bergkulisse gelegene Fischerdorf Reine. Weiter geht es nach Å, wo wir das weltweit einzige Stockfischmuseum besuchen. Auf dem Rückweg nach Mortsund halten wir am Rambergstrand, um den Tag bei einem kleinen Spaziergang ausklingen zu lassen.
  • 4. Tag: Am Nordmeer
    Am Vormittag besuchen wir das Wikinger-Museum in Borg. Von der karibisch anmutenden Meeresbucht Haugklund mit kilometerlangem Sandstrand wandern wir auf einem Rundweg über einen historischen Passweg nach Utakleiv (GZ: 2 1/2 Std., +/- 170 m).
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Wie wäre es mit einer weiteren Wanderung?
  • 6. Tag: Smørdalskammen
    Rundwanderung über den Smørdalskammen zum Finnglunten mit herrlichen Ausblicken auf die umliegende Bergwelt mit Seen, karibisch anmutenden Buchten wie Sennesvika sowie dem Buksnesfjorden vor unserer Haustüre (GZ: 3 Std., + 300 m, - 400 m). Danach Abstecher in das Fischerdorf Stamsund mit Freizeit und fakultativem Galeriebesuch.
  • 7. Tag: Trollfjord und Vesterålen
    Fahrt nach Svolvær, von wo aus wir eine Bootsfahrt (ca. 3 1/2 Std.) in den sagenumwobenen Trollfjord unternehmen. Unterwegs können wir Seeadler beobachten. Wieder an Land, fahren wir weiter nach Fiskebøl und setzen mit der Fähre auf die Vesterålen über. Nach kurzem Bustransfer erreichen wir unsere Unterkunft in Stokmarknes (4 Ü).
  • 8. Tag: Auf dem "Königinnenweg"
    Fahrt nach Stø auf der Insel Langøya. Von dort wandern wir an der Küste entlang auf einem Abschnitt des "Königinnenweg", den die Norweger zum schönsten Wanderweg ihres Landes wählten, bis Nyksund (GZ: 3 1/2 Std., +/- 200 m).
  • 9. Tag: Panorama vom Storheia
    Die Wanderung auf den Storheia (504 m) bietet atemberaubende Ausblicke auf den Hadselfjord, die Lofoten und die umliegenden Inseln. (GZ: 4 Std., +/- 520 m).
  • 10. Tag: Zur freien Verfügung
    Fakultativ möglich: Besuch des Hurtigruten-Museums, eine Radtour oder eine weitere Wanderung. Deine Reiseleitung unterbreitet vor Ort entsprechende Vorschläge.
  • 11. Tag: Abschied nehmen
    Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Die Wanderung an Tag 8 entspricht der Stiefelkategorie 2 und erfordert aufgrund eines steilen Auf- und Abstiegs sowie der Wegbeschaffenheit Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Die ersten 6 Nächte verbringen wir im Statles Rorbusenter in Mortsund, einem Fischerdorf im Herzen der Lofoten. Die traditionsreiche, familiär geführte Anlage liegt sehr zentral und idyllisch direkt am Wasser. Die 54 roten Holzhäuser verfügen über jeweils 3 Schlafzimmer und einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile. Alle Zimmer haben eine eigene Dusche/WC. Frühstück und Abendessen nehmen wir im gemütlichen Restaurant ein, von hier genießen wir einen herrlichen Blick auf die Gebirgswelt. Weitere 4 Nächte wohnen wir auf den Vesterålen im Vesterålen Kysthotell, ebenfalls direkt am Wasser gelegen. Von hier haben wir tolle Ausblicke auf Stokmarknes, das als Heimat der Hurtigruten gilt. Wir übernachten in den hochwertig renovierten Rorbuhütten direkt am Wasser. Die Hütten verfügen über je 3 Schlafzimmer, von denen wir nur 2 Zimmer belegen. Jedes Zimmer hat ein separates Badezimmer jeweils mit Dusche/WC. Zudem gibt es einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit Kochplatte und Kühlschrank. In den Zimmern befinden sich Kleiderhaken, ein gemeinsamer Schrank befindet sich im Flur.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit