Madagaskar - im Reich der Lemuren

ab 3590,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
17

Veranstalter: ASI Reisen

Madagaskar – die viertgrößte Insel der Welt – ist ein Naturparadies im Indischen Ozean, fernab von jeglichem Massentourismus.  Kaum eine andere Insel bietet eine derartige Vielfalt an spektakulären Landschaften: herrlich grüne Reisterrassen, bizarre Gebirgsformationen, dichte Nebel- und Regenwälder und traumhafte Strände. Die Fauna und Flora der Insel ist einzigartig. Über 80% der Pflanzen und viele Tiere sind endemisch, kommen nur auf Madagaskar vor. Allen voran die possierlichen Lemuren. Überwältigend auch die Gastfreundschaft der Einheimischen, der wir in ursprünglichen Dörfern begegnen.

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines von Frankfurt über Istanbul nach Antananarivo und zurück
  • 1 Inlandsflug lt. Reiseverlauf
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 12 Nächte in komfortablen Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Nächte im Zeltcamp, alle Zelte mit komfortablen Betten und mit Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten in Kleinbussen und Allradfahrzeugen lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Zusätzlich lokale Führer
  • 14x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Lunch Box, 14x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • Tag 1
    Am Abend Flug von Frankfurt über Istanbul nach Antananarivo.
  • Tag 2
    In der Nacht Ankunft in Istanbul und Weiterflug nach Madagaskar. Ankunft in Antananarivo am frühen Nachmittag. Anschließender Transfer zum Hotel.
  • Tag 3
    Fahrt nach Antsirabe und weiter nach Betafo (ca. 4 Stunden). Auf schmalen Pfaden wandern wir durch ein liebliches Tal zu einem idyllischen Wasserfall. Weiter durch üppig grüne Reisterrassen, immer wieder kommen wir in urige Merina-Dörfer, in denen wir, umringt von einer fröhlichen Kinderschar, Bauern und Handwerkern bei der Arbeit zusehen. Am Ende der Wanderung bewundern wir einige der typischen Familiengräber.
  • Tag 4
    Fahrt nach Fianarantsoa (ca. 5 Std.). Pause in Ambositra, dem Holzschnitzer-Zentrum. Gelegenheit, um Handwerksarbeiten zu kaufen. 2 Nächte im komfortablen Zomatel.
  • Tag 5
    Fahrt nach Berangotra (ca. 1 Std.). Wanderung hinauf zu einem Betsileo-Dorf. Die herzliche Gastfreundschaft ist überwältigend. Mittagsrast mit Aussicht auf die umliegenden Berge. Abstieg durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet, Rückfahrt.
  • Tag 6
    Fahrt in den Andringitra-Nationalpark (ca. 2 Stunden). Weiter auf einem LKW mit Sitzbänken (ca. 45 min.) ins herrliche Tsara Camp. 2 Nächte in komfortablen Safari-Zelten. Wanderung in ein nahes, ursprüngliches Dorf.
  • Tag 7
    Wanderung in einem Wäldchen, wo wir (ziemlich sicher) Katta Lemuren sehen. Aufstieg zum Fuße des Tsaranoro Massivs. Die 800 m hohe Felswand, die Kletterer aus aller Welt anzieht, macht uns schwindlig. Zwischen Felswänden windet sich unser Pfad durch Palmen, Bäume und Sträucher zum Aussichtspunkt unterhalb des Gipfels. Im Süden das Andringitra-Massivs, im Osten die Weite des Hochlandes.
  • Tag 8
    Fahrt durch Berge und Steppen zum Isalo-Nationalpark (ca. 5 1/2 Stunden). Die Sandsteinformationen erinnern an den Südwesten der USA. 2 Nächte in komfortablen Bungalows.
  • Tag 9
    Der Isalo-Park – ein Naturparadies aus bizarrem Sandstein, geheimnisvollen Canyons, natürlichen Swimmingpools, endemischen Pflanzen und Lemuren. Wanderung zur Cascade des Nymphes – wo zwischen turmhohen Canyonwänden ein Wasserfall in einen See stürzt. Aufstieg auf ein Plateau, Wanderung durch fantastische Felsformationen. Abstieg in einen Canyon, ein erfrischendes Bad in einem natürlichen Pool wartet dort auf uns.
  • Tag 10
    Es wird wärmer, feuchter, die Vegetation üppiger. Immer wieder sehen wir die typischen Baobabs (Affenbrotbaum). Mittagsrast in der Küstenstadt Tulear, Fahrt nach Ifaty (ca. 5 Stunden). 1 Übernachtung im Hotel am langen Sandstrand.
  • Tag 11
    Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung, um sich am herrlichen Sandstrand von Ifaty zu entspannen. Nach dem Mittagessen, Transfer zum Flughafen (40 min) von Tulear und Flug in die Hauptstadt Tana. 1 Übernachtung.
  • Tag 12
    Fahrt Richtung Osten nach Andasibe (ca. 4 Stunden) wo wir unsere heutige Unterkunft beziehen werden. Bei einem Zwischenstopp im privaten Reservat "Pereyras/Madagascar Exotic" haben wir die Möglichkeit zahlreiche Reptilien zu sehen. Bei einer Nachtwanderung im gleichnamigen Nationalpark halten wir Ausschau nach nachtaktiven Lemuren.
  • Tag 13
    Am Morgen entdecken wir zu Fuß das Naturreservat von Andasibe. Das Reservat ist bekannt für die Vielzahl blühender Orchideen, für die Indri-Indri-Lemuren, die man das ganze Jahr über beobachten kann, für idyllische Wasserfälle und die kulturellen Rituale der Einwohner in der Umgebung. Anschließend Fahrt an die Ostküste bis Manambato (ca. 3 Std.) und 1 Stunde Bootsfahrt durch eine fantastische, urwüchsige Landschaft entlang des Pangales Kanal bis Akananny Nofy, wo wir zwei Nächte im Bushhouse – eine herrlich am Meer gelegene Ökolodge – verbringen.
  • Tag 14
    Am Morgen Besuch unternehmen wir eine Wanderung im Vohibola Küstenwald, wo wir unter anderem nach einer der seltensten Chamäleonarten Ausschau halten. Nach dem Mittagessen unternehmen wir einen Bootsausflug und wandern zu einem ursprünglichen Dorf.
  • Tag 15
    Nach dem Frühstück Bootstransfer nach Manambato (ca. 1 1/2 Std.) und Busfahrt (ca. 6 Std.) nach Antananarivo.
  • Tag 16
    Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag Flug nach Istanbul und weiter nach Frankfurt. 
  • Tag 17
    Ankunft in Frankfurt am Morgen.

Zusatzinformationen