Marokko – Erlebnis Wüste

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
11

Veranstalter: Studiosus Reisen

Tauchen Sie ein in eine andere Welt: Begegnen Sie dem Leben am Rand der Sahara! Fahren Sie mit Jeeps zu großen Sanddünen. Staunen Sie über die grüne Welt der Oasen und wildromantische Schluchten. Und freuen Sie sich auf Marrakesch: Orient pur!

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse S) von Frankfurt nach Marrakesch und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Fahrten mit Geländewagen am 5. und 9. Tag
  • 10 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen bei einer Berberfamilie, 7 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Flug nach Marrakesch
    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Nachmittags Flug mit Royal Air Maroc von Frankfurt oder München nach Casablanca. Am Abend gemeinsamer Flug nach Marrakesch und Transfer zum Hotel, wo Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt. Zwei Übernachtungen.
  • Märchenhaftes Marrakesch
    Marrakesch - ein Traum aus 1001 Nacht. Das Minarett der Koutoubia-Moschee (von außen), der Bahia-Palast, die verwinkelten Gassen der Altstadt und vor allem: Orient pur auf dem Hauptplatz Djemaa el-Fna, wo wir das bunte Gewimmel aus Hennamalerinnen, Wasserträgern und Schlangenbeschwörern erleben. Wir freuen uns auf den Paradiesgarten, den sich der Jugendstilkünstler Majorelle in der Neustadt geschaffen hat.
  • Über die Berge zur Wüste
    Auf spektakulärer Strecke überqueren wir das Atlas-Gebirge über den Pass Tizi-n-Tichka. Viele Fotostopps weiter erreichen wir in Ouarzazate den Rand der Wüste. Nicht zu übersehen ist auch, dass wir uns im "Hollywood Marokkos" befinden, am Sitz der Atlas-Filmstudios, in denen so mancher Streifen mit Wüstenbeteiligung produziert worden ist, von James Bond über Asterix und den "Gladiator" bis zu Verfilmungen der Bibel.
  • Wüste in allen Facetten
    Wüste sind nur Sanddünen und Palmen? Weit gefehlt: Auf der Strecke zum Erg Chebbi präsentiert sich uns die Wüste in all ihrer Vielfalt und Farbigkeit: von gelb bis schwarzbraun, sandig oder felsig, mit weiten Panoramen oder begrenzt von steilen Tafelbergen. Auf unserer Fahrt lassen wir die Landschaft an uns vorbeiziehen. Abends sind wir am Erg Chebbi und freuen uns auf das Farbenspiel der Abendsonne in den grandiosen Sanddünen. Zwei Übernachtungen.
  • Wüste pur!
    Wir wohnen zu Füßen der Dünen: beste Voraussetzungen, alle Farbnuancen je nach Sonnenstand zu genießen - und den einzigartigen Sternenhimmel in der Nacht! Der Vormittag gehört Ihnen. Am Pool entspannen oder mehr über die marokkanische Literatur erfahren? Mit dem Jeep erkunden wir nachmittags die Dünen und die Umgebung. In Merzouga schauen wir in einem kleinen Musikzentrum für marokkanisch-afrikanische Musik vorbei.
  • Die Hochzeit der Datteln
    In Rissani ist heute Markttag. Wir mischen uns unter die Besucher, feilschen und handeln fleißig mit, zwischen Handwerkern, Gemüsehändlern und Schafzüchtern. Zwischen Bergen und Wüste geht es von Oase zu Oase - und es gibt weit mehr zu sehen als nur Dattelpalmen und Steine! In der Oase Tinerhir bewundern wir auf einem kurzen Spaziergang, was hier so alles wächst, und erfahren, was es mit der "Hochzeit der Datteln" auf sich hat. Der nächste Höhepunkt des Tages ist die Todraschlucht: Wie Peter O'Toole als Lawrence von Arabien spazieren wir zwischen den 300 m hohen Felswänden in die Schlucht hinein, bevor wir in Boumalne Quartier beziehen. Zwei Übernachtungen.
  • Zu Füßen des Atlas
    Auch der Dadesfluss hat sich tief in die Felsen des Atlas gegraben und Berberburgen dekorieren malerisch die beeindruckende Landschaft. Von den bizarren Felsen genießen wir den Panoramablick hinein in die Schlucht und in die Umgebung. Und auf mehreren kurzen Spaziergängen entdecken wir die schönsten Stellen der Schlucht und erkunden die Oasengärten, in denen die Einwohner Datteln, Aprikosen, Feigen und Mandeln anbauen. Der Rest des Tages bleibt, um das Flair unseres Hotels zu genießen: ein Besuch im Hamam oder ein Blick auf den Sonnenuntergang über der traumhaften Bergkulisse?
  • Über die Straße der Kasbahs
    Wir tingeln von Fotostopp zu Fotostopp über die Straße der Kasbahs, auf der sich schroffe Felswelten mit sattgrünen Oasen abwechseln. Dazwischen liegen gut versteckt die Ksour und Kasbahs: Wehrdörfer und Lehmburgen. Über den Hauptort der Rosenwasserherstellung, El-Kelaa-M'Gouna, erreichen wir unser heutiges Ziel Ait Benhaddou (UNESCO-Welterbe), die vielleicht schönste aller Berberburgen. Wir nehmen uns Zeit für einen Bummel durch die Gassen und sehen: Die Burg ist mehr als nur beliebte Filmkulisse. Eine Berberfamilie erzählt uns, wie es sich hier leben lässt. Und zu Füßen der Burg übernachten wir in einem Riad-Hotel, einem traditionellen marokkanischen Haus, das rund um einen Innenhof gebaut ist.
  • Zu Besuch in den Bergen
    Abenteuer light: Mit den Jeeps fahren wir ins Bergdorf Telouet und sind ganz hin und weg vom wildromantischen Panorama. Aus einer verfallenden Kasbah lassen wir unsere Blicke über die kühnen Gipfel schweifen. Mittags sind wir zu Gast bei einer Berberfamilie, die uns eine leckere Kostprobe aus der Landküche gibt. Danach sammelt uns der Bus wieder ein und wir überqueren noch einmal den Hohen Atlas, auf dem Weg zurück nach Marrakesch. Zwei Übernachtungen.
  • Nach Lust und Laune
    Genießen Sie Ihren freien Tag: Noch einmal in die Altstadt gehen? In der Maison de la Photographie durch die Brille der Fotografen auf Marrakesch und die Welt am Wüstenrand blicken? In den Souks, dem Marktviertel, betören unzählige Düfte und Farben. Beherrschen Sie die Kunst des Feilschens? Beim gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt nehmen wir Abschied von Marokko und stoßen auf unsere Tour durch die Wüste an.
  • Bessalama, Marokko!
    Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.

Zusatzinformationen

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit