Marrakesch und der Zauber der Sahara

ab 1340,- €

Teilnehmer
4 - 14
Reisetage
11

Veranstalter: ASI Reisen

Marrakesch ist ein Trendziel. Beeindruckend präsentiert sich die lebendige Stadt. Erleben Sie eine Welt aus Tausend und einer Nacht. Ein orientalisches Paradies umgeben von Palmenoasen. Ein Ausflug in die Sahara ist ein unvergessliches Erlebnis. Magische Momente mit unvergleichlichen Sonnenuntergängen warten. Eine Wüstennacht am Lagerfeuer ist ein unvergessliches Erlebnis. Morgens aufwachen in der Wüste ist ein Erlebnis. Unvergleichliche Momente mit der aufgehenden Sonne genießen. Marrakesch schenkt täglich einzigartige Momente. Die orientalische Altstadt zieht Künstler und Hippies an. Der Jetset hat die Stadt mittlerweile ebenso entdeckt. Die Märkte laden täglich zum Stöbern und Handeln ein. Es herrscht ein reges Treiben auf den Marktplätzen. Die Cafés und Geschäfte reihen sich eng aneinander. Die Festung von Aït-Ben-Haddousind ist Weltkulturerbe. Besichtigen Sie die roten Sandsteinmauern, welche die Stadt umsäumen. Sie fühlen sich in eine alte Zeit zurückversetzt. Besuchen Sie das prächtige Palastviertel Kasbah. Schicke Hotelanlagen und typisch traditionelle Häuser bilden Marrakesch. Für jeden Geschmack und Geldbeutel die geeignete Unterkunft. Beeindruckend sind die Innenhöfen der alten Häuser. Kleine Hotels besitzen diesen ursprünglichen marokkanischen Charme. Eine märchenhafte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeit.

  • Flug nach Marrakesch und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 6 Nächte in 4-Sterne-Hotels und Kasbahs, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Nächte in Iglo-Zelten in der Wüste
  • 2 Nächte im Wüstencamp, Lager mit Gemeinschaftsdusche und -WC
  • Begleitmannschaft und Gepäcktransport durch Kamele in der Wüste
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Alle Fahrten in landesüblichen klimatisierten Bussen
  • Deutsch sprechender Kulturführer in Marrakesch
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 10x Frühstück, 9x Mittagessen, 10x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Tag 1
    Flug nach Marrakesch. Wir werden am Flughafen abgeholt und ins Zentrum von Marrakesch gefahren (ca. 20 min.), wo sich unser Hotel befindet. Am Abend Begrüßung durch den ASI Wanderführer und Kennenlernen unserer Mitreisenden.
  • Tag 2
    Über den 2.260 m hohen Gebirgspass Tizi n’Tichka tauchen wir in die Gebirgslandschaft der südlichen Ausläufer des Hohen Atlas ein. Sobald wir Ouarzazate erreicht haben, machen wir Pause und kehren in ein typisches Restaurant ein. Anschließend geht es weiter durch das Tal von Dra vorbei an Nekob bis nach Tazzarine, das inmitten von nirgendwo liegt - so zumindest erscheint es. Kurz darauf erreichen wird Saredrar, unser Wüstencamp unter Palmen: es erwarten uns traditionelle Berberzelte - so genannte "Khaimas" mit Betten, Duschen Elektrizität und einem Restaurant. 
  • Tag 3
    Nach einem reichhaltigen und kräftigenden Frühstück wird das Gepäck auf die Kamele geladen, die uns die nächsten drei Tage begleiten. Unsere Karawane folgt dem Kompass, der auf  Richtung Südosten eingestellt ist. Im gemächlichen Rhythmus überqueren wir ein Plateau, das uns nach Berghwa bringt und inmitten von ausgetrockneten Flußläufen, einzeln stehenden Akazien und Sanddünen liegt. Am späten Nachmittag erreichen wir die Dünen von Asderm, wo wir unser Nachtlager aufschlagen.
  • Tag 4
    Wir überqueren den Bergrücken von Asderme, von wo aus sich der Blick auf das von Akazien bestandene Hochplateau öffnet. Wir wandern durch diese faszinierende Landschaft und nähern uns der Anhöhe von Foum Tiza: einer Felslandschaft die von Dünen umzingelt ist, hier schlagen wir unser Nachlager auf.
  • Tag 5
    Nach dem Frühstück überqueren wir den Berg Saredrar: der Boden ist hier übersät mit Millionen von Fossilien. Auch einige präislamische Gräber finden sich noch hier, in dieser mondartig anmutenden Landschaft. Dann erreichen wir die großen, zum Teil mit Felsen durchsetzten Dünen! Ein traumhafter Ort, eine Wüstenlandschaft wie aus dem Bilderbuch! 
  • Tag 6
    Mit unserem Minibus umfahren wir das Sarhro Gebirge in östlicher Richtung und erreichen schließlich Alnif. Nach dem Mittagessen erreichen wir Boumalne, wo sich am Fuße der Südtraverse des großen Atlas unsere Unterkunft befindet. Unzählige Kasbahs und Ksars befinden sich entlang des Tals. Diese typischen Lehmbauten und Lehmsiedlungen sind perfekt in die Landschaft eingebettet und scheinen somit fast mit der Umgebung zu verschmelzen. Eine dieser Kasbahs wird für eine Nacht unsere Herberge sein.
  • Tag 7
    Einen landschaftlichen Kontrast zur trockenen Berglandschaft stellt das fruchtbare Dadès-Tal dar. Das Grün der kleinen Getreidefelder in Kombination mit den rötlichen ockerfarbenen Häusern und den Kasbahs bezeugen den einstigen Glanz und den Reichtum an architektonischen Kunstwerken der Berber. Wir folgen einem Teilstück der Route der "1000 Kasbahs".
  • Tag 8
    Die Route der 1000 Kasbahs steht am heutigen Programm. Wir besuchen die idyllische Kasbah von Amridil, wandern durch Palmenhaine und sehen eine der schön angelegten Gärten - grüne Oasen im Süden Marokkos. Wir nächtigen in der Nähe von Ait Bennhaddou.
  • Tag 9
    Aït Benhaddou ist wohl eines der bekanntesten „ksar“ im Süden Marokkos. Es ist eine „befestigte Stadt“, die sich durch ihre Bauweise aus Lehm an die Felsen schmiegt. Somit bildet sie eine harmonische Einheit mit der Umgebung. Die Ksar ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Zudem hat die außergewöhnliche Kulisse zahlreiche Filmemacher inspiriert, so wie zB. für den Film „Lawrence von Arabien“. Nachmittags fahren wir zurück nach Marrakesch.
  • Tag 10
    Heute widmen wir den Tag einer geführten Tour durch das lebhafte Marrakesch. Morgens erkunden wir die historischen Sehenswürdigkeiten den Souk sowie den berühmten Djemaa el Fna. Nachmittags genießen wir die berühmten Gärten und Parks. Am Abend finden wir uns gemeinsam bei einem ausgiebigen Abschiedsessen ein und lassen die Eindrücke der Reise auf uns wirken.
  • Tag 11
    Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen