Mauritius, Rodrigues - Inselwandern im Indischen Ozean

Ausgebucht

Schwierigkeitsgrad
Max. Höhenmeter Aufstieg
480m
Max. Höhenmeter Abstieg
480m
Teilnehmer
-
Reisetage
17
Aufenthaltstage Hotel
14

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

Wanderreise auf Mauritius und Rodrigues mit Besuch von Naturreservaten und Bootsausflügen

Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 6 x moderat (4 - 5 Std.)
Im Black River Gorges Nationalpark endemische Pflanzen- und Vogelarten entdecken
Über türkisblaues Wasser zu vorgelagerten Inseln mit weißen Traumstränden segeln
Auf einer Wanderung die Tamarin Falls mit ihren sieben Fallstufen erkunden
Im historischen botanischen Garten in Pamplemousses riesige Wasserlilien bestaunen
Auf Rodrigues Aldabra-Riesenschildkröten im Naturpark beobachten
Entlang der idyllischen Buchten und Lagunen an der Küste von Rodrigues wandern

"Zuerst wurde Mauritius erschaffen und dann erst das Paradies. Und das Paradies war eine Kopie von Mauritius" schrieb einst Mark Twain nach seinem Besuch. Trauminsel Mauritius - schon der Name weckt Sehnsüchte nach Sonne, Strand und Palmen. Aber kann man hier wandern? Im Inland von Mauritius prägen tropisch bewaldete Bergketten mit markanten Felsformationen das Landschaftsbild. Im Black River Gorges Nationalpark wandern wir durch dichte Ebenholzwälder und entdecken die Besonderheiten dieses Ökosystems mit endemischen Pflanzen und Vögeln. Das Rauschen der Tamarind Wasserfälle mischt sich in die Klänge des dschungelartigen Urwalds. Im Osten der Insel wandern wir durch Zuckerrohrplantagen auf den markant geformten Löwenberg. Von Aussichtspunkten bewundern wir das Tropenparadies: rund um Mauritius leuchtet der Indische Ozean in allen erdenklichen Türkistönen. Wir unternehmen Ausflüge zu Naturreservaten auf vorgelagerten Inselchen mit weißen Sandstränden und gleiten in unserem Boot über bunte Korallengärten mit Fischschwärmen. Den vorherrschenden indischen Einfluss erleben wir im Hindu-Tempel und bei kreolischen Curries zum Abendessen. Auf der zu Mauritius gehörenden Insel Rodrigues erwartet uns ein Paradies ohne Touristenströme: weiße Sandstrände an einsamen Buchten, bunte Fischerboote in türkisfarbene Lagunen und Kakteen gespickt mit Kaktusfeigen. Wir wandern auf Küstenpfaden von Bucht zu Bucht, treffen auf Aldabra-Riesenschildkröten im Francois-Leguat-Naturpark und haben immer wieder Zeit zum Baden und Schnorcheln. Zum Sonnenuntergang genießen wir einen erfrischenden Rum-Cocktail und sind uns einig: Mark Twain lag genau richtig.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • Tag 1 Abflug in Deutschland
    Am Abend Abflug von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Istanbul.
  • Tag 2 Ankuft in Mauritius
    Langstreckenflug von Istanbul nach Mauritius. Am Flughafen werden wir abgeholt und zu unserer Unterkunft gebracht. Am Nachmittag können wir uns von der Anreise erholen.
  • Tag 3 Erste Wanderung auf Mauritius und Besuch eines Inselreservats
    Morgens brechend wir zu unser ersten Wanderung im südlichen Teil der Insel auf. Wir wandern entlang der Küste und Sandstrände zum Pointe d'Esny und picknicken zum Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug zur Ile aux Aigrettes, einem von der Mauritian Wildlife Foundation (MWF) kontrollierten Inselreservat. Hier nisten bedrohte Vogelarten in niedrigen Ebenholzwäldern und Riesenschildkröten am weißen Sandstrand. Danach fahren wir zurück zu unserer Unterkunft.
  • Tag 4 Bootsausflug nach Ile aux Cerf
    Nach dem Frühstück werden wir zum Hafen gebraucht und beginnen unsere Bootsfahrt zur Westseite der Insel Ile aux Cerf. Die Insel ist bekannt für ihre türkisfarbenen Lagunen und langen weißen Sandstrände, die zu den schönsten auf Mauritius und vielleicht zu den den schönsten der ganzen Welt zählen. Auf der Fahrt haben wir Zeit zum Schnorcheln und halten auch bei nahe gelegenen Wasserfällen. Zum Mittagessen wird am Sandstrand für uns gegrillt. Am Nachmittag fahren wir zurück zu unserer Unterkunft.
  • Tag 5 Besteigung des Montagne du Lion
    Wir fahren nach Ferney im Norden von Mahebourg. Von dort beginnen wir unsere Wanderung auf den Montagne du Lion, den "Löwenberg". Durch Zuckerrohrfelder erreichen wir bald die "102 Stufen". Ab hier führt der Weg durch den Wald. Der Wanderpfad führt über steinige Abschnitte und Wurzeln, Farne wachsen am Wegesrand. Bald erreichen wir unseren ersten Aussichtspunkt am "Ende der Welt". Es folgen zwei Abschnitte über felsigeres Gelände, an dem wir auch einmal unsere Hände zur Hilfe nehmen. Aber oben werden wir belohnt mit einem weiten Ausblick über die ganze südliche Lagune und die Berglandschaft hinter uns. Der Rundweg führt nun wieder hinab durch Wald, Bananenplantagen und Zuckerrohrfelder zur Küste. Zeit für ein erfrischendes Bad. Im Anschluss fahren wir zurück in unser Hotel.
  • Tag 6 Wanderung zu den Tamarin Wasserfällen
    Am Vormittag verlassen wir unser Hotel im Osten der Insel und fahren in den Südwesten zu unserer zweiten Unterkunft. Auf dem Weg halten wir bei den Tamarind Wasserfällen. Bei einer Wanderung durch eine Schlucht entdecken wir alle 11 einzelnen Wasserfallstufen und ihre natürlichen Becken. Dass der Hinduismus die vorherrschende Religion auf der Insel ist, haben wir bereits an den vielen Tempeln auf den Dörfern erkannt. Wir besuchen den großen Hindu Tempel am Grand Bassin und bestaunen die bunten Statuen am Seeufer. Danach fahren wir weiter nach Tamarin Bay und checken in unser Hotel für die nächsten Nächte ein.
  • Tag 7 Wanderung im Black River Gorges Nationalpark
    Heute geht es in den Black River Gorges National Park, den größten und vielleicht schönsten Nationalpark der Insel. Mit einer Größe von 7500 Hektar schützt er ca. 2% der Landfläche der Insel. Der Park besticht durch sanft geschwungene Hügel mit dichtem Wald und ist Heimat von drei bedrohten Vogelarten. Außerdem sind hier 300 Pflanzenarten und 9 endemische Vogelarten beheimatet. Wir wandern auf dem Macchabée Trail durch den Black River Gorges Nationalpark. Danach besuchen wir das Le Pétrin Informationszentrum mit integriertem Museum. Unweit von hier befinden sich zwei weitere Sehenswürdigkeiten der Insel. Wir besuchen das Naturphänomen der "Siebenfarbigen Erde" in der Nähe vom Chamarel und statten auch der lokalen Rum-Brauerei einen Besuch ab. Wer möchte kann hier den Unterschied zwischen weißen und goldenen Rum erschmecken. Im Anschluss fahren wir wieder in unsere Unterkunft.
  • Tag 8 Transfer nach Port Louis und Besichtigung des Botanischen Gartens von Pamplemousses
    Transfer nach Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius. Am Vormittag besuchen wir den größten Wochenmarkt der Insel. Mittagessen in der Innenstadt. Danach fahren wir zum Botanischen Garten von Pamplemousses, der als einer der schönsten botanischen Gärten der Welt gilt. Er wurde bereits vor knapp 300 Jahren gegründet und ist bekannt für seine riesigen Wasserlilien, Leberwurstbäume und und Vielzahl an unterschiedlichen Palmenarten aus allen Teilen der Welt, von denen einige nur einmal in 30 bis 40 Jahren erblühen. Am Abend fahren wir zurück in unser Hotel.
  • Tag 9 Flug nach Rodrigues
    Je nach Flugzeit verlassen wir unsere Unterkunft und werden zum Flughafen gebracht. Flug nach Rodrigues. in Rodrigues werden wir bereits empfangen und zu unserem Hotel gebracht, wo wir zu Abend essen.
  • Tag 10 Wanderung vom Mont Limon zum Riviere Banane
    Nach dem Frühstück brechen wir auf zum höchsten Berg der Insel, dem Mont Limon. Von hier genießen wir einen Ausblick über die gesamte Insel. Anschließend Wanderung zum Riviere Banane im östlichen Teil der Insel. Schwimmen in einem speziellen Meeresreservat und Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Danach fahren wir zurück zu unserer Unterkunft und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung.
  • Tag 11 Besichtigung der L’ile aux Chats
    Direkt von unserem Hotel aus unternehmen wir eine Wanderung zum südlichen Teil der Lagune. Über den Cascade Victoire, wo einige endemische Vogelarten beheimatet sind, wandern wir weiter Richtung Hafen von Mourouck. Von dort aus nehmen wir ein Boot über die südliche Lagune und fahren zur L’ile aux Chats (Katzeninsel), einem Naturreservat. Mittagessen auf der Insel und genügend Zeit zum Schwimmen. Danach fahren wir zurück zu unserer Unterkunft.
  • Tag 12 Traumhafte Ile aux Cocos
    Am Morgen fahren wir in den westlichen Teil von Rodrigues. Von der sogenannten Austernbucht (Baie aux Huitres) wandern wir entlang der Lagune zum Plaine Mapou im Westen. Von dort beginnen wir unseren Bootsausflug zur traumhaften Ile aux Cocos, einem Naturreservat mit zahlreichen Vogelarten entlang schneeweißer Sandstrände im türkis blauen Wasser. Hier ist die Natur wohl so, wie sie bei Ankunft der ersten Siedler war. Zusammen mit einem Ranger erkunden wir die Insel. Am Strand wird gegrillt und hier genießen wir unser Mittagessen. Am Nachmittag bleibt genug Zeit ins türkisblauen Wasser zu baden, bevor wir zu unserer Unterkunft zurück fahren.
  • Tag 13 Wanderung im Süden der Insel
    Transfer nach Grande Montagne, einem bedeutenden Reservat für Pflanzen, das von der Mauritian Wildlife Foundation kontrolliert wird. Wir besuchen das Naturschutzgebiet und wandern im Süden der Insel zwischen Trou d’Argent, einem schönen Ort für eine Badepause und Saint Francois Village. Wir picknicken unterwegs und fahren im Anschluss zurück zu unserer Unterkunft.
  • Tag 14 Besuch des Riesenschildkrötenreservates
    Heute wartet ein weiteres Highlight auf uns. Nach dem Frühstück fahren wir zum Francois Leguat Park, eines der wichtigsten Riesenschildkrötenreservate der Welt. Wir besuchen den 8 Hektar großen Park mit 2.500 in Freiheit lebenden Riesenschildkröten. Mittagessen im Parkrestaurant. Am Nachmittag Besichtigung einer nahe gelegenen Honigmanufaktur. Danach fahren wir zurück zu unserer Unterkunft.
  • Tag 15 Besuch des lokalen Marktes in Port Mathurin
    Heute stehen wir früh auf, denn es ist Markttag und wir besuchen den wichtigsten lokalen Markt in Port Mathurin. Vielleicht finden wir noch ein paar Früchte der Saison, Litschies, Drachenfrüchte, Papayas? Es gibt auch viele hausgemachte Waren und verschiedenste geflochtene Behältnisse und Taschen im Angebot. Zum Mittagessen suchen wir uns ein nettes Plätzchen in der Innenstadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir können noch einmal den Pool an unserem Hotel genießen oder einen Strandspaziergang unternehmen. Am Abend treffen wir uns zum Abschiedsessen wieder in unserem Hotel.
  • Tag 16 Abreise aus Rodrigues
    Je nach Abflugzeit werden wir zum Flughafen gebracht. Über Mauritius fliegen wir zurück nach Deutschland.
  • Tag 17 Ankunft in Deutschland
    Am Vormittag erreichen wir wieder unseren Abflugort.

Zusatzinformationen

  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    Diese Wanderreise bietet eine einzigartige Kombination der beiden Inseln Mauritius und dem dazu gehörigen Rodrigues, welches vom internationalen Tourismus weitestgehend unberührt ist.

    Anforderung:
    Voraussetzung für diese Reise sind Kondition und Ausdauer für Wanderungen zwischen 3 bis 5 Std. Gehzeit auf teilweise unbefestigten Wegen. Für die Wanderungen über Bergpfade und Küstenwege bestehen technisch keine besonderen Anforderungen. Trittsicherheit (gemeint ist sicheres Gehen auf unterschiedlich beschaffenem Gelände) sowie Schwindelfreiheit sind jedoch erforderlich. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Gehzeiten verlängern, die Wander-Etappen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen. Sie selbst tragen nur Ihren Tagesrucksack mit Wasser, Wetterschutz, Sonnenschutz, Kamera und ggf. Schnorchelausrüstung. Erhöhte Anforderungen an Ihren Organismus stellen die Temperaturen (ca. 28 Grad) in Kombination mit einer hohen Luftfeuchtigkeit dar, so dass das Klima oft schwül ist. Lassen Sie deshalb bitte vor Reisebeginn Herz und Kreislauf von Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin prüfen.

    Unterbringung:
    Während dieser Reise wohnen wir in kleinen Mittelklassehotels mit lokalem Charme in Doppel- und Einzelzimmern, jeweils mit eigenem Bad.

    Verpflegung:
    Bei dieser Reise sind fast alle Mahlzeiten, außer an den An- und Abreisetagen, so wie an dem Flugtag von Mauritius nach Rodrigues inkludiert. Das Frühstück wird in den Hotels meist in Form eines Buffets gereicht. Zum Mittagessen picknicken wir oder besuchen lokale Restaurants. Die Abendessen finden wieder in unseren Hotels statt. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie uns bei Buchung zu informieren und sich ggf. selbst Zusatznahrung mitzunehmen. Vegetarisches Essen ist nach Voranmeldung möglich, veganes Essen ist leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Verständnis!
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Mauritius

    Coronabestimmungen: Die Einreise ist möglich. Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt. Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende: Nur Reisende mit anerkanntem Impf- oder Genesungsnachweis können sich von Restriktionen befreien. Im Folgenden wird definiert, wer als geimpft / genesen gilt: Es muss kein Nachweis erbracht werden, da keine Erleichterungen bestehen. Es muss kein Nachweis erbracht werden, da keine Erleichterungen bestehen. Wichtig bei der Einreise: Einreiseformular: Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www.mauritiustravelform.com/. Allen Reisenden wird empfohlen, das verlinkte Formular auszufüllen. Über das Formular wird ein QR-Code generiert, den sie zur Einreise vorlegen sollten. Zudem erhalten Reisende die sogenannte “Immigration Disembarkation Card” von ihrer Fluggesellschaft zum Ausfüllen. Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann auch zu COVID-Tests kommen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Transit: Der Transit ist möglich. Wichtig am Zielort: Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. - Ausgangssperre: nein - Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet - Restaurants/Cafés: geöffnet - Bars: geöffnet - Clubs: geöffnet - Geschäfte: geöffnet - Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet - Kinos/Theater: geöffnet - Strände: geöffnet - Gotteshäuser: geöffnet - Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen - Taxis: verfügbar mit Beschränkungen - Maskenpflicht: teilweise * in öffentlichen Verkehrsmitteln - Versammlungsverbot: Nein - Nationalparks: geöffnet Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich: Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Vorläufiger Reisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinderreisepass Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente sollten im Original vorgelegt werden und nicht verlängert oder handschriftlich verändert worden sein. Minderjährige: Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und sollten das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten nachweisen können, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt. Anforderungen der Fluggesellschaft: Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab. Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung. Mitzuführende Dokumente: - Ausreichend gültiges Reisedokument - Weiter- oder Rückflugticket - Nachweis einer Unterkunft - Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel (mind. 100 US-Dollar pro Person pro Tag) bar oder in Form eines (digitalen) Kontoauszugs, Kreditkarten werden nicht als Nachweis anerkannt

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Einreise Mauritius

    Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen: - Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung - Hepatitis A - Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition - Typhus - Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Schwangere: Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Chikungunya-Fieber Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen: - Dengue-Fieber Schlussbestimmungen Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orintieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Datenstand vom: 01.11.2022 19:46 für Kunden von: Hauser Exkursionen international GmbH, Spiegelstr. 9, 81241 München

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.
  • Allgemeine Informationen
    Rodrigues ist generell etwas wärmer und trockener als Mauritius. Im Südwinter von Mai bis Oktober bewegen sich die Temperaturen zwischen 15 und 29 Grad. Von November bis April liegen die Temperaturen eher zwischen 29 und 34 Grad. Es gibt regelmäßig Dürreperioden und Winde kommen meist aus Südost.