München - Hochpustertal

ab 919,- €

Teilnehmer
3 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Ausgehend von der Isarmetropole München führt diese Radreise über die Alpen und durch die Länder Deutschland, Österreich und Italien. Auf den Strecken des Bodensee-Königssee-Radweges, dem Inn-Radweg, des Isar-Radweges und des Freundschaftsweges München – Venedig, führt die Tour durch die Bayerische Seenlandschaft, vorbei an einigen der bekanntesten Gewässer, wie dem Tegernsee oder Schliersee. Nach einer langen Tour laden die vielen Seen zum Sprung ins erfrischende Nass ein. Über Kufstein und das Tiroler Inntal gelangen die Radler nach Innsbruck und über den Brenner nach Südtirol in das Hochpustertal.

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Tägliches Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Informationsgespräch zur Radreise
  • Transfer mit der Bahn oder dem Bus von Innsbruck auf den Brennerpass
  • Detailliertes Informationspaket mit Kartenmaterial und Tourenbeschreibung (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage-sorglos-Service Rufnummer
  • Lenkertasche für Ihre Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Individuelles Radwandern
  • Spende Nachhaltigkeitsinitiative Bergwaldprojekt e.V.
  • Urkunde für die erfolgreiche Absolvierung der Alpenüberquerung
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in München.
  • Tag 2
    Immer der Isar entlang verlassen Sie München. Es geht vorbei an Klöstern, durch bayrische Dörfer und durch die Isar Auen bis hin zur Flößerstadt Bad Tölz mit seiner sehenswerten Altstadt.
  • Tag 3
    Von Bad Tölz geht es auf den Bodensee-Königssee Radweg bis zum Gut Kaltenbrunn am Tegernsee. Nach einem atemberaubenden Ausblick radeln Sie weiter über Hausham zum Schliersee und Fischbachau zu ihrem Etappenziel Bad Feilnbach.
  • Tag 4
    Die heutige Etappe führt Sie von Bad Feilnbach noch ein Stück auf dem Bodensee-Königssee-Radweg nach Kirchdorf am Inn. Von hier flussaufwärts dem Inn-Radweg folgend bis zur Festungsstadt Kufstein. Immer im Blick der Wilde Kaiser und die Bergkulisse des Alpenhauptkammes.
  • Tag 5
    Heute führt Sie die Etappe durch das Tiroler Unterland von Kufstein bis zur Münzstadt Hall in Tirol. Als treuer Begleiter finden Sie den Fluss Inn, welcher Sie vorbei am Zillertal und Jenbach sowie der Silberstadt Schwaz führt. Ein funkelnder Höhepunkt auf der Strecke – die Swarovski Kristallwelten in Wattens.
  • Tag 6
    Nach einem kurzen Stück auf dem Inn-Radweg von Hall in Tirol nach Wattens und Innsbruck geht es entspannt mit dem Zug auf den Brennerpass. Von der ehemaligen Grenze zwischen Österreich und Italien und zugleich Wasserscheide und Kulturachse, radeln Sie auf der alten Bahntrasse in die Fuggerstadt Sterzing und weiter nach Mühlbach.
  • Tag 7
    Von Mühlbach führt ein gut ausgebauter Radweg durch das Pustertal, vorbei an der Mühlbacher Klause, einem ehemaligen Grenzposten. Diese bildete einst ein antikes Tor zwischen den Provinzen Rätien und Noricum. Entlang des Flusses Rienz gelangen Sie nach Bruneck. Empfehlenswert ist ein Besuch des Volkskundemuseums in Dietenheim, eines Freilichtmuseums, welches das bäuerliche Leben in Südtirol, Kultur und Brauchtum dokumentiert, der Messner Mountain Museen am Kronplatz oder auf Schloss Bruneck. Von Bruneck radeln Sie auf dem Radweg entlang des Flusses Rienz bis nach Niederdorf/Toblach, Ihrem heutigen Etappenziel.
  • Tag 8
    Individuelle Abreise.

Zusatzinformationen