Nepals Highlights erleben

ab 2230,- €

Teilnehmer
2 - 14
Reisetage
14

Veranstalter: ASI Reisen

Nepal - das kleine Land am Himalaya - ist nicht nur ein Paradies für Bergsteiger und Wanderer. Wir lassen uns bei dieser Reise von der Kulisse der höchsten Berge verzaubern, ohne dass wir uns auf ein anstrengendes Trekking begeben. In den Städten bestaunen wir Heiligtümer und Zeugen der nepalesischer Tempelarchitektur, im ländlichen Nepal tauchen wir in die ein in die Lebensweise und Kultur der Einheimischen. Wir kochen und essen gemeinsam mit Mönchen und Familien. Im Chitwan Nationalpark lassen beim Raften und Radfahren üppig grüne Landschaften an uns vorbeiziehen und erkunden den Nationalpark auf verschlungenen Pfaden.

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines von Frankfurt über Istanbul nach Kathmandu und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 11 Nächte in komfortablen 3- und 4-Sterne Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einer komfortablen Berglodge, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers in landesüblichen Kleinbussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden ASI Guide
  • 12x Frühstück, 3x Mittagessen, 10x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Tag 1
    Flug über Istanbul nach Kathmandu.
  • Tag 2
    Ankunft in einer anderen Welt. Vom Flughafen Kathmandu fahren wir ca. eine Stunde bis zum Hotel. Am Abend Informationsgespräch über die bevorstehende Reise.
  • Tag 3
    Am Vormittag Fahrt nach Namobuddha. In der Nähe des aussichtsreich gelegenen Klosters unternehmen wir eine Wanderung in der grünen Hügellandschaft des Kathmandutales, bei klarem Wetter können wir die schneebedeckte Himalayakette in der Ferne erspähen. Nach einer Klosterbesichtigung essen wir zusammen mit den Mönchen und erhalten Einblicke in das Klosterleben. Am Nachmittag besichtigen wir die beeindruckende Königsstadt Bhaktapur mit ihren kunstvollen Tempeln und der so typischen Holzschnitzkunst.
  • Tag 4
    Vor den Toren von Kathmandu besuchen wir den zum Weltkulturerbe zählenden Stupa von Swayambunath, auch als "Tempel der Affen" bekannt. Anschließend geht es weiter zu Nepals erstem Weingut in Pataleban. Am Nachmittag können wir eine kurze Wanderung in der Umgebung unseres Resorts unternehmen und dabei das ländliche Kathmandutal und urige Bauernhöfe entdecken. Am Abend verkosten wir die Weine des Pataleban Vineyards und lassen uns überraschen vom Geschmack und der Qualität des nepalesischen Weins.
  • Tag 5
    Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir entlang des Narayani-Flusses bis nach Charaudi, Ausgangspunkt für unsere Rafting Tour. Mit dem Boot geht es nun durch abwechslungsreiche Flusslandschaft am sanften Trisuli-Fluss bis Kurintar (wer nicht raften möchte kann auch mit dem Bus fahren). Von hier wandern wir in ca. 30 Minuten zu unserem Resort.
  • Tag 6
    Wir wandern wieder zurück zur Straße und fahren in den Bergort Gorkha Gaun. Hier wohnen wir in einem naturnahen Resort in landschaftlich herrlicher Umgebung und können die Ruhe und schöne Ausblicke auf die umliegende Berg- und Hügellandschaft genießen. Wir besichtigen den alten Königspalast und unternehmen am Nachmittag eine Wanderung, auf der wir an traditionellen Bauernhöfen vorbeikommen und das Leben der Landbevölkerung hautnah erleben.
  • Tag 7
    Wir folgen dem Marshyangdi-Fluss Bis Pokhara. Immer wieder kommen wir durch kleine Dörfer, bei schönem Wetter ergeben sich immer wieder fantastische Ausblicke auf den Manaslu, den Lamjung Himal und das Annapurnamassiv. Von Pokhara geht es weiter bis Phedi, wo die meisten Trekkingtouren in die Annapurna Region beginnen oder enden. In einer kurzen Wanderung über zahlreiche Steinstufen erreichen wir Dhampus, wo wir in einer komfortablen Berglodge übernachten und die ländliche Stimmung und Ruhe auf uns wirken lassen.
  • Tag 8
    Nach einem gemütlichen Frühstück wandern wir durch das Dorf und durch Reisfelder bis zum einem Gurung Dorf, von wo aus wir bei klarem Wetter wunderschönen Blick auf die ganze Annapurna Kette haben werden. Auf der anderen Seite des Tales schmiegen sich die Dörfer terrassenförmig an die Berghänge. Bei einer lokalen Familia essen wir zu Mittag und können so den Alltag und die Küche der Einheimischen kennen lernen. Danach geht es bis Dhital Gaon und bergab bis Suikhet und Phedi. Von hier fahren wir zurück nach Pokhara. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
  • Tag 9
    Am Vormittag unternehmen wir eine Fahrradtour in der Umgebung von Pokhara entlang des Phewa Sees durch die üppig grüne Natur. Die Ausblicke auf die Annapurnakette sind dramatisch. Wer möchte kann am Nachmittag an einer kurzen Wanderung zum Friedensstupa teilnehmen, eine Bootsfahrt am Phewasee unternehmen oder durch Pokhara bummeln.
  • Tag 10
    Nach dem Frühstück fahren wir über eine Panoramastraße durch üppige Natur in Richtung Süden. Es wird wärmer und feuchter, je tiefer wir kommen. Wir fahren bis an die Grenze des Nationalparks, wo wir die kommenden zwei Nächte verbringen. Bei einem Spaziergang durch die Dörfer lernen wir die Kultur der Terai Bewohner kennen. Zum Sonnenuntergang unternehmen wir einen Spaziergang am Flussufer und genießen die friedliche Stimmung.
  • Tag 11
    Nach dem Frühstück fahren wir in einem Einbaum den Fluss entlang und wandern auf einsamen Pfaden durch den Dschungel zurück zum Hotel. Mit etwas Glück können wir aus sicherer Distanz in Begleitung eines erfahrenen Rangers verschiedene Säugetiere und Vögel beobachten. Hier leben unter anderem die eigentümlichen Panzernashörner, Königstiger, Leoparden, Schakale, Hyänen, wilde Hunde, Rehe..... Am Nachmittag Gelegenheit, die Tharu - Dörfer mit dem Fahrrad zu erkunden.
  • Tag 12
    Früh am Morgen unternehmen wir noch einen kleine Wanderung, die Vogelwelt erwacht früh und der lokale Ranger hält mit uns Ausschau nach den über 400 Vogelarten, die hier leben. Nach dem Frühstück fahren wir nach Kathmandu und besichtigen das Heiligtum von Pashupatinath. Hier erhalten wir Einblick in die hinduistische Welt. Nach dem Besuch des Stupa von Bodnath Gelegenheit zu einem Momo-Kochkurs.
  • Tag 13
    Am Morgen Gelegenheit zu einem Himalaya Rundflug. Nach dem Frühstück bummeln wir über den Ason Markt, auf dem die Einheimischen ihre täglichen Einkäufe erledigen. Wir genießen die betriebsame Atmosphäre abseits der touristischen Routen. Anschließend besuchen wir ein Kinderheim, in dem Kindern und Jugendlichen eine neue Perspektive und Chance auf Bildung gegeben wird. Beim Stupa von Bodnath tauchen wir in die Welt des tibetische Buddhismus ein. Am Nachmittag Gelegenheit zu einem Momo-Kochkurs. In einem Dachterrassenrestaurant mit Blick auf den Bodnath-Stupa feiern wir Abschied von dieser beeindruckenden Nepal Reise.
  • Tag 14
    Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug über Istanbul.

Zusatzinformationen