Neukaledonien: Terre fantastique – Unbekanntes Paradies der Südsee

ab 8550,- €

Teilnehmer
8 - 16
Reisetage
23

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Neukaledonien – die „Insel, die dem Paradies am nächsten liegt“: Schon beim Anflug wird uns klar, warum das Eiland mit diesem Satz umschrieben wird. Denn dieses Türkisblau, das Neukaledonien umspült, ist wohl das türkisblauste der Erde. Und das Weiß der endlosen Sandstrände wirkt, als ob es noch kein Menschenfuß betreten hätte – eines der letzten Naturwunder unserer Welt. Wir wandern durch Nationalparks und entlang der schönsten Küsten. Wir steigen auf das Dogny Plateau, die Landschaft raubt uns den Atem! Die Ausflüge zu den paradiesischen Inseln Lifou und Île des Pins sowie die beiden Abstecher nach Australien runden die Traumreise ab – lasst uns gemeinsam dieses paradiesische Fleckchen Erde entdecken!

  • Flug mit Emirates in der Economyclass nach Brisbane und zurück von Sydney, Weiterflug in der Ecomyclass von Brisbane nach Nouméa sowie von Nouméa nach Sydney mit Aircalin, Inselflüge mit Air Calédonie von Nouméa nach Lifou sowie von Lifou über Nouméa auf die Île des Pins
  • Flughafentransfers und Transport im Reiseland im klimatisierten Kleinbus
  • Flughafentransfers in Australien
  • Fährfahrt laut Reiseverlauf
  • 20 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 20 x Frühstück, 9 x leichtes Mittagessen, 1 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung (Reisetage 4-20, ab/an Nouméa)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 1.-3. Tag: Auf nach Australien
    Flug nach Brisbane und Hoteltransfer. Den 3. Tag erkunden wir die Hauptstadt Queenslands auf eigene Faust. Entspannung im Stadtteil South Bank mit seinen vielen kulturellen Einrichtungen oder eine Bootsfahrt auf dem Brisbane River gefällig? 2 Hotelübernachtungen. (1 x F)
  • 4. Tag: Weiter ins Inselparadies!
    Flughafentransfer und Flug nach Neukaledonien. Hoteltransfer und 2 Übernachtungen in Nouméa. (F)
  • 5. Tag: Durch den Blue River-NP
    Der Blue River-Nationalpark begeistert mit seiner Buschvegetation und dichtem Regenwald. Wir wandern durch die für die Südsee typische Landschaft, bewundern die riesigen Kauribäume und halten Ausschau nach dem Kagu-Vogel, dem Wahrzeichen Neukaledoniens. Juste fantastique! GZ ca. 4 Stunden. Nach einem Picknick am Flussufer Rücktransfer zum Hotel. (F, M)
  • 6. Tag: Im Regenwald des Giant Fern-NP
    Sage und schreibe 13.000 Farnarten gibt es in dem heute von uns besuchten Giant Fern-Nationalpark. Eine ausgedehnte Wanderung bringt uns dessen Pflanzen- und Tierwelt näher. GZ ca. 4 Stunden. Nach einem Picknick fahren wir zu unserem Hotel in Sarraméa im Herzen Neukaledoniens. 2 Hotelübernachtungen in Sarraméa. (F, M)
  • 7. Tag: Zum Dogny Plateau
    Der Aufstieg zum Dogny Plateau gilt als wohl schönste Wanderung Neukaledoniens. GZ ca. 3 Stunden. Der Pfad schlängelt sich einen Hang entlang und gewährt uns schöne Blicke auf die umliegende Hügellandschaft. Oben angekommen, wellen sich die grünen Hügel bis zu den Ufern der Südsee, ein herrlicher Anblick! Picknick und Rücktransfer zum Hotel. (F, M)
  • 8. Tag: Küstenpfad entlang Traumbuchten
    Transfer nach Bourail. Der dortige „Sentier des trois baies“ (Weg der drei Buchten) hält, was er verspricht: Wir wandern entlang dreier Traumbuchten, eine schöner als die andere. Magnifique! GZ 1-2 Stunden. Packt die Badesachen ein! Picknick und Hoteltransfer. Hotelübernachtung in Bourail. (F, M, A)
  • 9. Tag: Der schönste Küstenabschnitt
    Heute erwartet uns ein weiterer Wanderklassiker der Insel: Sentier du Oua Koué. Eine leichte Wanderung, die zu schönen Aussichtspunkten führt mit Ausblicken auf einen der schönsten Abschnitte der neukaledonischen Küste. GZ ca. 2 Stunden. Danach besuchen wir eine lokale Farm in Houaïlou und grillen gemeinsam. Weiterfahrt nach Poindimié und 2 Hotelübernachtungen. (F, M)
  • 10. Tag: Besuch bei Ureinwohnern
    Heute besuchen wir den Stamm der Napoémien, ein Volk, das seit etwa 6.000 Jahren auf Neukaledonien ansässig ist. Auf einer geführten Wanderung lernen wir den Alltag und die Bräuche der Urbevölkerung kennen. GZ ca. 4 Stunden. Nach unserem traditionellen Lunch im Dorf kehren wir zu unserem Hotel zurück. (F, M)
  • 11. Tag: Auf dem Fernwanderweg
    Über die Insel führt auch ein Grande Randonnée, ein Fernwanderweg, dessen achte Etappe wir heute erwandern. GZ 6-7 Stunden. Der Pfad verbindet zwei Ureinwohner-Dörfer und führt durch dichten Regenwald. Mit etwas Glück können wir unterwegs die endemische Notou-Taube, den Kagu oder den grünen Sittich beobachten. Hotelübernachtung im Ureinwohner-Dorf. (F, M)
  • 12. Tag: Zurück in die Hauptstadt
    Rückfahrt nach Nouméa via Tango-Pass, der uns ein fantastisches Panorama von der Küste bis zu den Hügelketten des Zentrallandes bietet. Hotelübernachtung in Nouméa. (F, M)
  • 13. Tag: Auf die Loyalitätsinseln
    Flughafentransfer und Flug nach Lifou, die größte der Loyalitätsinseln. Danach genießen wir einen entspannten Nachmittag am Hotelstrand. 2 Hotelübernachtungen in Lifou. (F)
  • 14. Tag: Entdeckungstour auf Lifou
    Urige Dörfer, spektakuläre Steilküste und weiße Sandstrände: Auf einer Rundtour lernen wir die schönsten Winkel des größten Atolls der Loyalitätsinseln kennen. An den märchenhaften Traumbuchten haben wir Zeit zu träumen. Zudem besuchen wir eine der zahlreichen Höhlen sowie den Hauptort der Insel mit dem einfachen Namen „Wé“. (F, M)
  • 15.-17. Tag: Die Trauminsel Île des Pins
    Am 15. Tag fliegen wir zur Insel Île des Pins. Wir nutzen die nächsten drei Tage zum Schnorcheln, Baden und für kleine Wanderungen. Zudem gehen wir an Bord eines Outriggers und segeln durch die wunderschöne Upi Bay. 3 Hotelübernachtungen. (3 x F)
  • 18. Tag: Rückfahrt
    Mit der Fähre kehren wir nach Nouméa zurück. 2 Hotelübernachtungen. (F)
  • 19. Tag: Citytour & Zeit zur freien Verfügung
    Wie wär’s mit einer letzten Entdeckungstour durch die Hauptstadt? Anschließend können wir einfach die Seele baumeln lassen an einem der Traumstrände der Umgebung. (F)
  • 20.-22. Tag: Sydney erwartet uns
    Flughafentransfer, Verabschiedung der Reiseleitung und Flug zurück nach Australien. Unsere Erlebnisse lassen wir zum Beispiel mit Blick auf die Oper im lebhaften Hafen Revue passieren. Per Fähre können wir nach Manly übersetzen, den Blick vom Wasser auf die Stadt genießen und beim Flanieren durch die Gassen in den entspannten Surfer Lifestyle der Australier eintauchen. Am 22. Tag Flughafentransfer und Rückflug. 2 Hotelübernachtungen in Sydney. (3 x F)
  • 23. Tag: Ankunft in Deutschland

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Den Aufenthalt in Australien gestaltest du individuell und auf eigene Faust. Deine Reiseleitung empfängt und verabschiedet dich in Nouméa.
  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit