Naturparadies Neuseeland

ab 5690,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
21

Veranstalter: ASI Reisen

Neuseeland – das „Land der langen weißen Wolke“, wie es in der Sprache der Maori genannt wird – erscheint vertraut und ist doch so anders. Je länger man sich mit dem Land beschäftigt, umso interessanter wird die Doppelinsel im südlichen Pazifik. Satte grüne Wiesen, riesige Wälder, Obsthaine und Vulkanlandschaften charakterisieren die Nordinsel. Hochgebirge, Gletscher, Regenwald, Farm- und Fjordland die Südinsel. Die Jahrmillionen lange Abgeschiedenheit hat viele endemische Tiere und Pflanzen hervorgebracht.

  • Linienflug (Economy) mit Singapore Airlines von Frankfurt über Singapur nach Christchurch, zurück von Auckland
  • Inlandsflug Nelson - Rotorua
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, außer Ausreisesteuer Neuseeland (ca. NZ$ 25,- vor Ort zu zahlen)
  • 18 Nächte in ausgewählten Mittelklassehotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Minibussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Eintritte, Nationalparkgebühren und Schiffsausflüge lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 18x Frühstück, 8x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • Tag 1
    Flug nach Singapur.
  • Tag 2
    Am Nachmittag Ankunft in Singapur, Weiterflug nach Neuseeland.
  • Tag 3
    Morgens Ankunft in Christchurch. Der ASI-Bergwanderführer erwartet uns. Entspannung nach dem langen Flug. Rundgang (2-3 Std.) durch die schöne Gartenstadt. Der Name der Stadt stammt aus dem Zeitalter des Kolonialismus und ist nach dem Oxford College Christ Church benannt.
  • Tag 4
    Fahrt zum Mt. Cook, dem höchsten Berg Neuseelands. Wir wohnen in herrlicher Lage am Fuße des Mt. Cook und unternehmen am Nachmittag eine Wanderung zum Kea Point, von dem aus wir fantastische Ausblicke auf den Müller Gletscher, die südlichen Alpen und den Müller Gletschersee genießen können.
  • Tag 5
    Wir erforschen den Mt. Cook National Park mit einer Wanderung durch das Hooker Valley und Red Tarns und genießen die herrliche imposante Landschaft im Bann des Mt. Cooks.
  • Tag 6
    Weiterfahrt in die Alpenmetropole Queenstown. Unterwegs Stop in Arrowtown und Chinese Goldgräber Lager. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
  • Tag 7
    Am Morgen fahren wir mit der Gondel auf den 800m hohen Bob's Peak, von dort besteigen wir den Ben Lomond. Per Gondel geht es zurueck nach Queenstown, danach Weierfahrt zum Te Anau See.
  • Tag 8
    Ihr Reiseleiter hat heute den gesetzlich vorgeschriebenen freien Tag. Wir fahren mit dem öffentlichen Bus in den Fjordland Nationalpark. Bootsfahrt auf dem berühmten Milford Sound. Wir sehen Seehunde, Delphine, Pinguine und die einzigartige Flora, unzählige Wasserfälle und über 1.000 m hohe Felswände machen den Fjord zu einem faszinierenden Naturerlebnis.
  • Tag 9
    Am Morgen werden wir vom Wassertaxi zur Broad Bay gebracht. Dann wandern wir auf dem Kepler Track zurueck nach Te Anau. Später fahren wir vorbei an Queenstown und ueber die Crown Range nach Wanaka.
  • Tag 10
    Heute erwartet uns eine anspruchsvolle Besteigung auf den Aussichtsberges Mount Roy (1.571m). Die Mühen werden mit einem bezaubernde Ausblicke auf türkisfarbene Gletscherseen, weite Wälder und die schneebedeckten Berge des Mount Aspiring Nationalparks belohnt. (Absperrung des Mt. Roy während der Lammzeit, wird vorab mitgeteilt).
  • Tag 11
    Wir fahren durch die Bergwelt des Aspiring Nationalparks und erreichen wenig später den Haast Pass. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich große Eismassen, die schnell fließende Talgletscher bilden. Der Fox Gletscher (wo wir heute wandern) und der Franz Josef Gletscher schieben sich bis auf eine Höhe von 300m über dem Meeresspiegel durch immergrünen Regenwald nach unten.
  • Tag 12
    Wanderung am Lake Matheson und zum Fox Gletscher mit Regenwaldwanderungen bei den Gletschern. Je nach Zeit und Wetterlage besuchen wir die Okarito-Lagune, die größte ihrer Art in Neuseeland und Brutgebiet vieler Wasservögel. Mit Kayaks (nicht inkludiert) kann die Lagune am besten erforscht werden. Falls noch Zeit bleibt wandern wir zur Hokitika Schlucht.
  • Tag 13
    Abwechslungsreiche Fahrt nach St. Arnaud, unterwegs unternehmen wir mehrere kleinere Wanderungen am Pororavi River (ca. 1 - 2 Stunden), am Truman Track (ca. 1/2 Stunde), wir besuchen bei Punakaiki die berühmten Pfannkuchen Felsen und eine Robbenkolonie. Von Westport geht es landeinwärts durch die Buller Gorge.
  • Tag 14
    Wir fahren in den nahe gelegenen Nelson Lakes Nationalpark. Je nach Witterung passen wir dort unser Wanderprogramm an, es stehen mehrere Wanderwege in herrlicher Landschaft zur Auswahl. Bald erreichen wir auf kurviger Straße die Küstenebene um Moteuka. Von hier ist es nicht mehr weit bis Kaiteriteri, dem Tor zum Abel Tasman Nationalpark.
  • Tag 15
    Morgens fahren wir in den Abel Tasman Nationalpark und werden mit dem Boot in den Nationalpark fahren. Ausgiebige Wanderungen im beliebten National Park, Rückfahrt nach Kaiteriteri per Boot am Nachmittag, anschließend können wir noch die Annehmlichkeiten des Resorts wie Swimmingpool oder Sauna genießen.
  • Tag 16
    Früher Start mit Fahrt von Kaiteriteri nach Nelson. Mit anschließendem FLug nach Rotorua. Nach Ankunft in Rotorua besuchen wir den Kuirau Park und den Lake Rotorua, wo sich die heilige Mokoia Insel der Maoris befindet. Anschließend besuchen wir den Government Garden. Am Abend kann optional an einer Maori Veranstaltung mit anschließendem Hangi-Abendessen teilgenommen werden.
  • Tag 17
    Am Morgen besuchen wir Te Puia im Whakarawarewa Gebiet. Dort erleben wir Geysire, dampfende Fumarolen und blubbernde Schlammbecken. Anschließend fahren wir über Taupo in die Vulkanlandschaft des Tongariro Nationalparks. Im Nationalpark machen wir wetter abhängig eine etwa zweistündige Wanderung. Unser Bergwanderführer wandert mit uns zum Lake Rotopounamu, den Taranaki Falls oder die Silica Rapids.
  • Tag 18
    Unser Reiseleiter hat heute seinen gesetzlich vorgeschriebenen freien Tag. Durch verschiedenste Aktivitäten erkunden wir auf eigenen Faust die Region. Wetterbedingt kann sich das Programm aber auch ändern und heute schon das Tongariro Crossing stattfinden. In diesem Fall wäre der gesetzlich vorgeschriebene freie Tag für den Reiseleiter am Tag 19.
  • Tag 19
    Auf der Tongariro Crossing, oft als spektakulärste Tageswanderung der Welt beschrieben, erleben wir die bizarre Geologie und Vegetation der aus dem Feuer geborenen Region. Bei schlechtem Wetter Alternativwanderung.
  • Tag 20
    Fahrt nach Auckland mit anschließendem Stadtspaziergang. Am Abend speisen wir auf dem Sky Tower und genießen einen 360° Rundumblick über Auckland.
  • Tag 21
    Mittags Fahrt zum Flughafen und Abflug nach Europa.
  • Tag 22
    Morgens Ankunft in Deutschland.

Zusatzinformationen