Nizza – Silvester für Singles und Alleinreisende

ab 1470,- €

Teilnehmer
12 - 25
Reisetage
5

Veranstalter: Studiosus Reisen

Städtereise nach Nizza mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden

Mit azurblauem Funkeln bezirzt die französische Riviera Ihre Sinne. Strahlender Mittelpunkt der schönen Küste: Nizza, wo italienisches Flair auf französischen Charme und mediterrane Lebenslust trifft. Das milde Klima trug dazu bei, dass die Stadt in der Belle Epoque zum Catwalk der Reichen und Schönen wurde - und es bis heute geblieben ist. Genießen Sie am Silvesterabend ein Festessen auf traditionell französische Art in einem schönen Altstadtrestaurant und stoßen Sie um Mitternacht mit einem Glas Champagner auf ein erfolg- und erlebnisreiches Jahr 2022 an.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Lufthansa
  • Transfers
  • Ausflüge in bequemem Reisebus; Stadtbesichtigung in Nizza mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 4 Übernachtungen im Hotel Splendid
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, Welcome- und Silvester-Dinner in schönen Altstadtrestaurants
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Silvester Champagner um Mitternacht
  • Eintrittsgelder
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Bonjour Nizza!
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Anreise nach Nizza. Wir erwarten Sie und bringen Sie in Ihr Hotel. Am Nachmittag lädt Ihre Studiosus-Reiseleiterin zur ersten Erkundungstour unter Palmen auf der Promenade des Anglais ein, seit 150 Jahren der Laufsteg der Reichen und Schönen. Beim Welcome-Dinner in einem Altstadtrestaurant stimmen wir uns auf erlebnisreiche Tage an der Cote d'Azur ein. Vier Übernachtungen.
  • Stadtimpressionen
    Nizza erwacht: Verführerisch duftet es aus den Bäckereien nach frischen Croissants, auf dem Markt am Cours Saleya buhlen Obst und Gemüse, Kräuter und Blumen um die Gunst der Kunden, und in den Cafés ringsum trinken Büroangestellte ihren Morgenkaffee. Vorbei an mediterran geschminkten Fassaden laufen wir durch die Altstadtgassen zum Schlossberg. Der Blick von oben über die Engelsbucht kann natürlich nur himmlisch sein! Im Musée Chagall tauchen wir nachmittags in die Welt des großartigen Künstlers ein. Er schenkte seinen Träumen Flügel, tuschte Pferde, Engel und Liebende in den Himmel. Der Rest des Nachmittags und der Abend bleiben frei für eigene Unternehmungen in Nizza.
  • Die azurblaue Küste
    Tagesauftakt in Grasse: Die italienisch anmutende Altstadt hat sich viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt und hält immer wieder überraschende Panoramen und spannende Fotomotive bereit. Anschließend geht es ans Meer, nach Antibes. Wir spazieren durch die engen Gassen und über den provenzalischen Markt zur Grimaldi-Burg direkt am Meer. In den Räumen hatte sich Picasso sein Atelier eingerichtet – heute erinnert ein kleines Museum an das Schaffen des großen Meisters. Und danach? Ein Streifzug auf eigene Faust oder einfach am Ufer sitzen und aufs Meer hinaus träumen? Auf dem Rückweg nach Nizza machen wir noch einen kurzen Abstecher ins Künstlerdorf St-Paul-de-Vence. Auf dem romantischen kleinen Friedhof befindet sich auch das Grab Marc Chagalls. Am Abend gehen wir gemeinsam in die Stadt und feiern dort stilvoll bei einem festlichen Abendessen und einem Glas Champagner in einem schönen Restaurant in das neue Jahr hinein.
  • Fürstlicher Glanz in Monaco
    Im Fürstentum Monaco räkeln sich die Yachten im Hafen, rassige Sportwagen und noble Karossen pflastern die engen Straßen, durch die alljährlich in halsbrecherischem Tempo die Formel-1-Boliden jagen. Vom Casino, dem Mekka der Glücksritter, spazieren wir zum Grimaldi-Palast, dem Grace Kelly als Fürstin Grazia einst Hollywoodglamour verlieh. Traumblicke vom botanischen Garten über die azurblaue Küste genießen wir nachmittags im Bergdorf Eze. Lust auf einen besonderen Drink am letzten Abend? Besonders stilvoll serviert man ihn in der Bar der Belle-Epoque-Hotelperle Negresco in Nizza.
  • Au revoir, à bientot!
    Die Zeit bis zur Abreise gehört Ihnen! Sammeln Sie weitere Fotomotive auf dem Blumenmarkt oder genießen Sie die milde Winterluft bei einem Bummel auf der Strandpromenade. Im Laufe des Tages Rückflug von Nizza.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Hamburg
    • Hannover
    • Köln
    • Leipzig
    • Luxemburg
    • München
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

29.12.2021 - 02.01.2022
ab 1470,- €