Nordmazedonien - Mit dem Rad durch den Westen des Landes

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Mazedonien ist eines der letzten unentdeckten Gebiete Europas. Das zentral auf dem Balkan gelegene Land ist eine Schnittstelle zwischen Ost und West, Christentum und Islam, ein Schmelztiegel der Zivilisationen, der sich auch heute noch in seiner Kultur und Lebensweise widerspiegelt. Während dieser abenteuerlichen Radtour erleben Sie aus erster Hand die wunderschöne Natur in einigen von Mazedoniens verborgenen und abgelegenen Gebieten. Unterwegs besuchen Sie Ohrid, UNESCO-Weltkulturerbe und Naturerbe-Stadt. Während der Reise probieren Sie Mahlzeiten aus lokaler Kochkunst und lassen sich Köstlichkeiten und erstklassige, mazedonische Weine schmecken.

  • 7 Nächte in landestypischen Unterkünften (Hotels & Gästehäuser), Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Flughafentransfer am Ankunftstag
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Ankunft in Normazedonien. Transfer vom internationalen Flughafen Skopje ins Zentrum der mazedonischen Hauptstadt, Informationstreffen und Übergabe der restlichen Reiseunterlagen. Zeit für erste Erkundungen auf eigene Faust. Hier empfehlen wir den alten Basar und die Festung.
  • Tag 2
    Morgens erhalten Sie Ihre Leihräder (sofern gebucht) und radeln zum Kloster St. Pantelejmon im Dorf Nerezi. Von dort geht es weiter zum Matka Canyon. Der Canyon ist eines der berühmtesten und prächtigsten Gebiete in Mazedonien. Genießen Sie die Zeit, bis Sie in den Nachmittagsstunden abgeholt und nach Krusevo gebracht werden, wo Sie übernachten. Krusevo ist ein lebendiges Museum, das für seine traditionelle Architektur, seine kulturellen Stätten und sein Erbe als Schauplatz des großen Aufstands der Ilinden gegen die osmanische Herrschaft im Jahr 1903 bekannt ist.
  • Tag 3
    Heute radel Sie durch die Pelagonia-Ebene und eine wunderschöner Landschaft nach Bitola. Einer der Höhepunkte unterwegs ist Heraclea Lyncestis, eine alte makedonische Stadt, die Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr. von Philipp II. von Makedonien (Vater von Alexander dem Großen) gegründet wurde. Von Heraclea aus radeln Sie nach Bitola. Hier können Sie das historische Zentrum von Bitola, die Hauptfußgängerzone “Shirok Sokak”, sowie den alten Basar erkunden.
  • Tag 4
    Am heutigen Tag fahren Sie von Bitola zum Dorf Brajcino nahe der Ostküste des Prespa Sees. Unterwegs kommen Sie durch die Ortschaften Kazhani, Podmocani und Slivnica bis nach Brajcino. In Podmocani, sollten Sie unbedingt das einzigartige ethnographische Museum zu besuchen. Unterwegs haben Sie auch Zeit, Am Strand von Mazedonien zu Entspannen und Schwimmen. Ihr Tagesziel, das Dorf Brajcino, ist die erste Ökotourismus-Initiative in Mazedonien. Brajcino liegt malerisch am Rande des Pelister-Nationalparks und ist umgeben vom Baba-Massiv und dem Prespa See.
  • Tag 5
    Transfer nach Ohrid, wo Ihnen der Tag zur freien Verfügung steht. Ohrid mit dem historischen Kerne erkunden Sie am Besten zu Fuß, in den engen Gassen der Altstadt finden Sie Sehenswürdigkeiten, Cafés und Restaurants. Ohrid gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.
  • Tag 6
    Heute umrunden Sie den See Ohrid. Der kleinen Stadt Struga mit jahrhundertealten Kirchen und Moscheen sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Zahlreiche Kirchen entlang des Ohrid-Seeufers laden zu Stopps ein und der bewaldete Kamm über dem Ostufer des Sees wird zum größten Teil vom Nationalpark Galichica eingenommen, einer unberührten Wildnis.
  • Tag 7
    Transfer in das Dorf Botun und Start der Radtour durch mehrere alte Dörfer im Debarca-Tal. Der größte Teil der Strecke ist flach bis auf einen kleinen Anstieg zum Bergdorf Brezhani. Die meisten Dörfer liegen zwischen dem Karaorman-Berg im Westen und dem Ilinska-Berg im Osten. Das Debarca-Tal ist reich an Gewässern und die Landwirtschaft ist die Haupteinnahmequelle der Einheimischen. Am Ende der Tour Transfer nach Skopje, wo Sie den letzten Abend Ihrer Tour genießen.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück Check Out aus dem Hotel und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Zusatzinformationen