Ortenauer Weinpfad

ab 629,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Der Ortenauer Weinpfad führt über rund 100 Kilometer von Gernsbach über Baden-Baden, Offenburg bis nach Diersburg durch malerische alte Weindörfer und schlängelt sich über die Hügel - mal durch Reben, mal durch Wälder. Entlang der Lehrpfade, vorbei an Burgen und Schlössern, gibt es viele Informationen rund um den Wein. Im milden und sonnenreichen Klima der Vorbergzone gedeihen berühmte Weinsorten, wie Spätburgunder, Riesling, Ruländer, Müller-Thurgau oder Gewürztraminer.

  • 6 Übernachtungen inklusive Frühstück in wanderfreundlichen Mittelklasse Unterkünften
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (20 kg/Person)
  • Wanderkarte, ausführliche Tourenbeschreibung
  • Kurtaxe
  • Notfalltelefonnummer
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Sie reisen heute in die Thermen- und Casinostadt Baden-Baden an.
  • Tag 2
    Während der ersten Etappe geht es munter auf und ab durch Rebberge und Waldabschnitte mit einem tollen Ausblick von der Josefskapelle auf die Ebene. Die Burgruine Yburg thront über den Wanderern und vorbei an der Fatima-Kapelle steigen Sie hinab ins Bühlertäler Untertal.
  • Tag 3
    Gleich mehrere Burgen erwarten Sie auf der heutigen Etappe - Burg Alt-Windeck erwartet Sie gleich nach den steilen ersten Metern zum Klotzberg. Einen grandiosen Ausblick auf die Rheinebene bietet sich Ihnen auf dem Turm von Neuwindeck. Dazwischen geht es durch Reben und noch mehr Reben durch das malerische Fachwerkdorf Sasbachwalden. Und am Etappenziel wartet das Schloss Rodeck auf Ihren Besuch.
  • Tag 4
    Traumhafte Fotomotive erwarten Sie auf dieser kurzen Etappe bei Waldulm und dem schönen Blumenschmuck an den Fachwerkfassaden. Am Ringelbacher Kreuz überqueren Sie die Badische Weinstraße und tauchen in einen Waldabschnitt ein. In Oberkirch angekommen haben Sie ausreichend Zeit die historische Altstadt und das Heimat- und Grimmelshausen Museum zu besichtigen.
  • Tag 5
    Am Zollamt, das für über 7.000 Brennereien in der Ortenau zuständig ist, vorbei geht es stets bergan bis das imposante Schloss Staufenberg vor uns aufragt, zu wegen des Ausblicks ein Abstecher lohnt. Steil führt der weitere Weg hinab ins goldene Weindorf Durbach, wo Sie sich in einem der 13 Weinbaubetriebe ein Gläschen gönnen können. So läuft es sich gleich viel beschwingter bis nach Rammersweier.
  • Tag 6
    Diese Etappe bietet abwechslungsreiche Wiesenweg, kühle Waldwege, kleine Teersträßchen und urige Pfade und oberhalb des Schlosses Ortenberg bietet eine Aussichtsbank einen idealen Ort zur Rast mit Panoramablick auf das Kinzigtal. Noch einmal können Sie die Aussicht bei einem Abstecher zur Kapelle "Maria im Weinberg" bei Ohlsbach genießen, ehe Sie in der "Perle unter den romantischen Fachwerkstädten" Ihr Wanderziel erreichen.
  • Tag 7
    Heute verlassen Sie Gengenbach und die Ortenau wieder. Wir wünschen eine gute Heimreise!

Zusatzinformationen