Österreich - 10- Seen-Rundfahrt in einer Woche

ab 679,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
1 - 10
Reisetage
7
Aufenthaltstage Hotel
6

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

Sportliche Trekkingradreise im wunderschönen Salzkammergut

Individuelle Trekkingradreise, tägliche Anreise ab 1 Person, ca. 365 Radkilometer
Den türkisgrünen Attersee entlang radeln
Die Kaiserstadt Bad Ischl und das Weltkulturerbe Hallstatt besuchen
Das Panorama vom Schafberg auf den Wolfgangsee genießen
Durch die berühmte Getreidegasse in Salzburg bummeln
Varianten auch für 5 oder 8 Tage buchbar

Was gibt es Schöneres, als mit dem Rad an den Uferwegen der Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele „baumeln“ zu lassen? Dazu eignet sich die Radtour durch das Salzkammergut und das Trumer-Seen-Land. Schon wenige Kilometer nach Salzburg wird der Radler bereits mit einer einzigartigen Naturkulisse verwöhnt. Die sanfte Hügellandschaft des Salzburger Alpenvorlandes hat seinen eigenen Reiz. Sie radeln durch Auen und Moorgebiete, zum Stille-Nacht-Ort Oberndorf ebenso wie zur alten Kaiserstadt Bad Ischl. Man radelt förmlich durch eine Welt der Klischees, die Wirklichkeit geworden sind. Die Zehn-Seen-Rundfahrt ist eine aktive Erholung mit Naturerlebnis und vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Schafberg und dem Schloss Orth.


Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1 Anreise nach Salzburg
    Individuelle Anreise nach Salzburg in Eigenregie. Die persönliche Toureninformation und bei Buchung von Leihrad Radübergabe erfolgt um 17.30 Uhr beim Hotel.
    Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Standort spätestens bis zum späten Nachmittag empfohlen.
  • Tag 2 Salzburg - Holzöster See - Trumer Seen
    Entlang der Salzach geht es flach bis Oberndorf (Geburtsort des Weihnachtslieds „Stille-Nacht“) und weiter in einigen Anstiegen an den Holzöster See. Danach über sanfte Hügel nach Michaelbeuern (Abtei) und weiter ins Trumer-Seen-Land (Obertrumer See, Mattsee, Grabensee).

    Bike - Etappe: ca. 70 km
  • Tag 3 Trumer Seen - Wallersee - Mondsee
    Gepäckabgabe um 08.30 Uhr.
    Zunächst entlang des Obertrumer Sees und danach weiter nach Seekirchen. Am Radweg rund um den Wallersee nach Henndorf und Eugendorf. Über saftige Wiesen radeln Sie nach Thalgau und an das Ufer des Mondsees. Die Streckenführung bis Neumarkt hängt vom genauen Übernachtungsort ab.

    Bike - Etappe: ca. 60 km
  • Tag 4 Mondsee - Attersee - Traunsee
    Wunderschöne Wege führen entlang des Mondsees und Attersees. Dann durch das Auchrachtal weiter an den Traunsee. Gmunden ist ein bezaubernder Seeort und lockt mit schöner Promenade zur Pause. Weiter entlang des Seeufers nach Altmünster, Traunkirchen oder Ebensee.

    Bike - Etappe: ca. 80 km
  • Tag 5 Traunsee - Hallstätter See - Wolfgangsee
    Entlang der Traun über Bad Ischl an den Hallstätter See. Nach der Seeumrundung empfehlen wir den Besuch das weltbekannte Hallstatt (”schönster Seeort der Welt”, ältestes Salzbergwerk). Nochmals liegt Bad Ischl (Kaiserpark, Kaiservilla, Sissi’s Teehaus) am Weg an den Wolfgangsee: St. Wolfgang (Weißes Rößl, Pfarrkirche, Zahnradbahn auf den Schafberg), Strobl, Abersee (Zinkenbachklamm) und St. Gilgen, das Mozartdorf am Wolfgangsee, sind Etappenorte. Sie haben die Möglichkeit mit der Fähre nach Abersee zu fahren.

    Bike - Etappe: ca. 85 km
  • Tag 6 Wolfgangsee - Salzburg
    Am Radweg nach St. Gilgen („Mozartdorf”). Eine längere Steigung muss bis zum Fuschlsee und in die Tiefbrunnau geradelt werden. Danach vorbei am Hintersee und durch die Strubklamm ins Wiestal (Stausee). Von Hallein am Tauernradweg nach Salzburg. Kurz vor der Stadteinfahrt lohnt der Besuch von Schloss Hellbrunn (Park, Zoo, Wasserspiele). Ziel ist die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Festung, Altstadt).

    Bike - Etappe: ca. 70 km
  • Tag 7 Abreise oder Verlängerung
    Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Zusatzinformationen

  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    An den Seeufern und an der Salzach sind die Radrouten völlig flach. Dazwischen ist das Gelände meist hügelig. Der überwiegende Teil führt auf Radwegen und sehr wenig befahrenen Nebenstraßen von See zu See. Nur wenige, kurze Abschnitte auch mal auf stärker befahrenen Straßen.

    Verpflegung:
    Bei Buchung von Halbpension ist das Abendessen meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein

    Anreise und Parken:
    Anreise zum Bahnhof oder Flughafen Salzburg
    Parkplatz in Salzburg beim Quartier zu ca. € 8-10.- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig.
    Öffentliche Garage ca. € 65,- pro Woche.

    Leihräder:
    21-Gang-Unisex-Rad
    21-Gang-Herren-Rad
    Leihrad plus (inkl. Leihradversicherung)
    Elektrorad
    7-Gang-Unisex-Rad mit Rücktrittbremse
    Kinderräder
    Kinderanhänger
    Follow-me-rad
    Rad mit Kindersitz
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Österreich

    Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass, vorläufigen Reisepass, Kinderreisepass, Personalausweis oder vorläufigen Personalausweis. Der Pass muss noch mindestens 30 Tage bei Einreise gültig sein. Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse. Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden.

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Einreise Österreich

    Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.