Ostsee, Hansestädte & Alte Salzstraße

ab 699,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Diese abwechslungsreiche Tour führt Sie entlang des Ostseeküsten-Radwegs und durch das seenreiche Hinterland Nordwest-Mecklenburgs. Von der Hansestadt Lübeck radeln Sie zunächst entlang der Küste in die Hansestadt Wismar, beide weltberühmt und als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Über das Schweriner Schloss und die Eulenspiegelstadt Mölln geht es zurück nach Lübeck.

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Schifffahrt auf dem Schweriner See
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service Hotline
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • 7 Übernachtungen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Diese Radtour entlang der Ostseeküste startet in der alten, prächtigen Hansestadt, die im Jahr 1987 zum UNESCOWeltkulturerbe ernannt wurde. Spricht man vom Holstentor, Marzipan und Thomas Mann, kommt einem sofort Lübeck in den Sinn. Ein Fischbrötchen als Einstimmung auf Ihren Urlaub sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
  • Tag 2
    In Travemünde können Sie am ältesten Leuchtturm Deutschlands einen Stopp einlegen, dann geht es entlang der Ostseeküste. Durch das Naturschutzgebiet Brooker Wald erreichen Sie Boltenhagen, das zweitälteste Seebad Mecklenburgs, wo Sie von der Steilküste aus die gesamte Bucht überblicken können.
  • Tag 3
    Heute geht es meist am Ufer entlang in die altehrwürdige Hansestadt Wismar. Von hier lohnt sich ein kurzer Ausflug auf die Insel Poel, die mit langen, gepflegten Sandstränden lockt und zu einem Sprung ins kühle Nass einlädt. Außerdem machen historische Wallanlagen aus dem 30-jährigen Krieg den Charme der Insel aus.
  • Tag 4
    Heute folgen Sie dem Verlauf des Wallensteingrabens von Wismar zum Schweriner See. Sie passieren das Dorf Mecklenburg, das dem Land seinen Namen gab und für seine Holländerwindmühle bekannt ist. Über Bad Kleinen und Lübstorf radeln Sie entlang des Ufers in die Landeshauptstadt Schwerin.
  • Tag 5
    Sie haben den ganzen Tag Zeit, um Schwerin und die Umgebung zu erkunden. Besuchen Sie beispielsweise das prächtige Schweriner Schloss oder werfen Sie einen Blick in den Schweriner Dom. Lohnenswert ist auch eine Radtour durch die Schweriner Seenlandschaft und unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Schweriner See, die keinesfalls fehlen darf.
  • Tag 6
    Zunächst radeln Sie ein Stück durch die Schweriner Seenlandschaft und erreichen dann die Schaalsee-Landschaft. Bereits kurz darauf erreichen Sie Schleswig-Holstein und den Naturpark Lauenburgische Seen. Inmitten des Ratzeburger Sees liegt die Inselstadt Ratzeburg mit ihrem eindrucksvollen Backsteindom.
  • Tag 7
    Einen ersten Stopp sollten Sie in der Eulenspiegelstadt Mölln einlegen, umgeben von der Möllner Seenplatte. Im Eulenspiegel- Museum lernen Sie alles über den bekanntesten Narren Deutschlands. Durch die Stadt führt die Alte Salzstraße, eine alte Handelsstraße, auf der einst das „weiße Gold“ von Lüneburg an die Küste transportiert wurde. Sie folgen der Alten Salzstraße zurück nach Lübeck.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise

Zusatzinformationen