Patagonien Kompakt - 13 Tage Natur- und Wanderreise durch die schönsten Nationalparks Patagoniens

ab 3190,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
13

Veranstalter: ASI Reisen

Wer hat nicht einmal schon von den Trekking-Traumzielen Torres del Paine, dem Monte Fitz Roy oder Perito Moreno Gletscher gehört. Lassen Sie sich entführen in eine Welt aus Granit und Eis und entdecken Sie bei geführten Tageswanderungen die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte Patagoniens. Gauchos, die mit ihren riesigen Schafherden durch die Steppenlandschaft ziehen, gehören ebenso zum Alltag Patagoniens wie die einheimischen Fischer, die in den stürmischen Fjorden ihre Netze auswerfen. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit zartem und saftigem, argentinischem Rindfleisch, begleitet von einem Glas Malbec, dem traditionellen Rotwein. Beobachten Sie Guanakos bei Revierkämpfen, während Kondore majestätisch über Ihren Köpfen hinweg kreisen...

  • Im Torres del Paine Nationalpark: 4 Nächte im Zweipersonen-Zelt, ausgestattet mit Isomatte und Schlafsack
  • In Puerto Natales: 2 Nächte im Gästehaus im Doppelzimmer mit Privatbad.
  • In El Calafate & El Chaltén: 6 Nächte im Hotel im Doppelzimmer mit Privatbad.
  • 11x Frühstück, 6x Lunch Box, 4x Abendessen
  • Fahrten: Alle privaten & öffentlichen Transfers lt. Tourenverlauf
  • Katamaran-Fahrt über den Grey-See zum Grey Gletscher
  • Schifffahrt über den Lago Argentino zum Perito Moreno Gletscher
  • Flughafentransfer Out
  • Eintritt in den Torres del Paine Nationalpark & Eintritt in den Los Glaciares Nationalpark Argentinien
  • Örtliche englischsprachige, zertifizierte Trekking-Reiseleitung Torres del Paine (Tag 2 - 6)
  • Örtliche englischsprachige Trekking-Reiseleitung Cerro Torre & Fitz Roy Treks (Tag 9 und 11)
  • Englischsprachige Reiseleitung während der Exkursion zum Perito-Moreno-Gletscher (Tag 12)
  • Notfallausrüstung: einschließlich Erste-Hilfe-Set und VHF-Funkgerät
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Tag 1

    Nach der Ankunft am Busbahnhof oder Flughafen von Puerto Natales Privattransfer zum Gästehaus (ohne Reiseleitung). Anschliessend haben Sie Zeit, dieses kleine Städtchen für sich zu erkunden. Bei gutem Wetter bietet sich bereits von hier ein erstes eindrückliches Panorama auf das Paine-Massiv und den Monte Balmaceda. Am Nachmittag werden Sie ganz herzlich von Ihrem lokalen Trekking-Guide begrüsst, welcher mit Ihnen die nächsten Wandertage besprechen wird. Übernachtung im Gästehaus in Puerto Natales im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 2

    Am Morgen fahren Sie im privaten Kleinbus in den Torres del Paine Nationalpark. Auf dem Weg in den Park werden Sie begleitet von der typischen Tierwelt dieser faszinierenden Region, nämlich von den Guanakos und Ñandus. Nach der Ankunft führt Sie Ihre erste Wanderung gleich zu den berühmten Felsnadeln, den Torres (Aussichtspunkt auf knapp 900m). Je nach Jahreszeit können Sie die verschiedensten Vögel und Pflanzen bewundern. Die Gehzeit beträgt ca. 7-8 Std. und der Höhenunterschied ca. 950 Hm im An- und Abstieg.

  • Tag 3

    Die heutige Wanderung führt Sie vorbei am mächtigen Monte Almirante Nieto zum Camp Los Cuernos am Ufer des Lago Nordenskjöld. Unter Umständen können Sie Kondore oder Andenadler beobachten, die über Ihre Köpfen hinweg ihre Kreise ziehen. Die Gehzeit beträgt ca. 4 Std. und der Höhenunterschied ca. 400 Hm im An- und Abstieg.

  • Tag 4

    Heute wandern Sie entlang des Lago Nordenskjöld zum Campamento Italiano, welches am Fusse des Valle Frances liegt. Von dort weg steigen Sie auf ins französische Tal zu einem Aussichtspunkt, der als „Mirador“ bekannt ist. Mit etwas Glück können Sie beobachten, wie die Hängegletscher des Paine Grande (3.050m) donnernd ihre Eislawinen ins Tal schicken. Bei schönem Wetter steigen Sie noch weiter auf, bis Sie einen atemberaubenden Blick auf den "Circuito de Granito" bekommen, der sich beeindruckend wie ein Kolosseum vor Ihnen aufbaut. Danach geht es wieder hinab und Sie wandern entlang des Skottsberg Sees bis zum Ufer des Pehoe Sees. Gehzeit 6-8 Std., der Höhenunterschied beträgt ca. 600 Hm im An- und Abstieg.

  • Tag 5

    Am heutigen Tag führt Sie Ihre Wanderung entlang des Camino del Viento (Pfad der Winde) zu einem Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen ersten Panoramablick auf den gigantischen Grey Gletscher erhaschen können. Am Wegesrand können Sie sehr oft Fingerhut oder Palomitas (weisse Orchideenart) bewundern. Nach einer kurzen Rast wandern Sie dann zum Campamento Grey. Die Gehzeit beträgt 4-5 Std. und der Höhenunterschied ca. 350 Hm im An- und Abstieg.
    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um zum Beispiel zu einer Bucht des Grey Sees zu wandern, welche oft eingerahmt ist von Eisblöcken, welche donnernd von der Stirnseite des Grey Gletschers in den gleichnamigen See kalben. Sie haben optional jedoch auch die Möglichkeit, eine ca. 3stündige Kajak-Tour auf dem Lago Grey entlang der Eisberge des imposanten Grey-Gletschers zu unternehmen.

  • Tag 6

    Am Vormittag fahren Sie mit dem Schiff die Stirnseite des blauleuchtenden Grey-Gletschers ab und lassen sich am Südufer des Sees absetzen. Danach kehren Sie im privaten Fahrzeug nach Puerto Natales zurück. Übernachtung im Gästehaus in Puerto Natales im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 7

    Fahrt mit dem öffentlichen Bus durch die pastellfarbene, vom patagonischen Wind gezeichnete Pampa ins argentinische El Calafate (ohne Reiseleitung; Fahrtzeit ca. 5-6 Stunden). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um einkaufen gehen zu können oder um eines der berühmten argentinischen Steaks zu genießen. Übernachtung in El Calafate im Hotel im Doppelzimmer mit Privatbad. (

  • Tag 8

    Sie fahren heute mit dem Linienbus und Zwischenstopp an der Estancia La Leona in das Bergdorf El Chaltén, welches Ihnen als Ausgangspunkt für die Wanderungen zum Cerro Torre und zum Monte Fitz Roy dienen wird. Den Nachmittag können Sie für einen Bummel durch den Ort oder eine kurze Wanderung zum Wasserfall „Chorillo del Salto“ nutzen (ohne Reiseleitung). Übernachtung in El Chaltén im Hotel im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 9

    Am Morgen treffen Sie Ihren lokalen Trekking-Guide. Anschliessend brechen Sie zu Ihrer nächsten geführten, ca. 6-7 stündigen Wanderung zur Laguna Torre auf, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf den Cerro Torre (3.102m) mit seinen Gletschern erhaschen können. Das Agostini-Camp, Base Camp für alle Cerro Torre Besteiger, lädt Sie zu einer Rast ein. Der Höhenunterschied beträgt ca. 250 Hm im An- und Abstieg.
    Übernachtung in El Chaltén im Hotel im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 10

    Heute steht Ihnen der Tag in El Chaltén zur freien Verfügung, um das idyllische Bergdorf etwas näher zu erkunden und z.B. kurze Wanderungen zu den Aussichtspunkten „Condores y Aguilas“ zu unternehmen.
    Bei schönem Wetter empfiehlt sich eine Tageswanderung zum Loma del Pliegue Tumbado. Dieser Aussichtsberg bietet eine der schönsten Aussichten der Region. Die Wanderung führt durch Steppe, Gebüsch und Wald sowie über steinige Pfade. Vom Gipfel aus können Sie sowohl den Fitz Roy als auch den Cerro Torre bewundern.
    Sie haben optional jedoch auch die Möglichkeit, einen Ausflug zum Lage del Desierto zu unternehmen.
    Übernachtung im Hotel in El Chaltén im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 11

    Die heutige, geführte Wanderung führt Sie durch herrliche Südbuchenwälder, vorbei am Piedras Blancas Gletscher, hinauf zur Laguna de los Tres und Laguna Sucia. Angelangt am Ziel, werden Sie einen unvergesslichen Blick auf den Monte Fitz Roy und die Nachbarberge bekommen. Anschliessend wandern Sie vorbei an der wunderschön gelegenen Laguna Capri hinab zum Bergdorf El Chaltén.
    Die Gehzeit beträgt ca. 7-8 Std. und der Höhenunterschied ca. 750 Hm im An- und Abstieg. Verabschiedung von Ihrem lokalen Trekking-Guide. Übernachtung in El Chaltén im Hotel im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 12

    Früh am Morgen fahren Sie mit dem öffentlichen Bus zurück nach El Calafate (ohne Reiseleitung). Nachmittags besuchen Sie im internationalen Teilnehmerkreis mit englischsprachiger Reiseleitung den imposanten Perito Moreno Gletscher im Los Glaciares Nationalpark, welcher dem südlich-patagonischen Inlandeis angehört. Mit etwas Glück können Sie das Kalben dieses gigantischen Gletschers miterleben. Ausserdem nehmen Sie an einer ca. einstündigen Schiffsfahrt entlang der beeindruckenden Gletscherfront teil.
    Übernachtung im Hotel in El Calafate im Doppelzimmer mit Privatbad.

  • Tag 13

    Fahrt mit dem öffentlichen Bus von El Calafate zurück nach Puerto Natales bzw. alternativ zum Flughafen El Calafate (jeweils ohne Reiseleitung).

Zusatzinformationen