Portugal - Costa Vicentina Radreise

ab 536,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Auf dieser selbstgeführten Radtour folgen wir Portugals wunderschöner Küste von der Algarve nach Alentejo. Unsere Route beginnt in Cabo Sao Vicente, dem südwestlichen Punkt Portugals und Kontinentaleuropa. Wir radeln abseits der Straßen durch den Naturpark 'Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina' zwischen den Dörfern. Genießen Sie entlang des Weges die lokale Küche und den Wein.

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tischreservierung für Abendessen an Tag 1 und 4 (vor Ort zu bezahlen)
  • Gepäcktransfer laut Programm an Tag 3 und 4
  • Transfer von Sagres nach Pedralva an Tag 6
  • 24-Stunden Service Telefon
  • Detaillierte Routenbeschreibungen & Kartenmaterial
  • Transfer von Faro Flughafen nach Odeceixe (Zwischenstopp in Loulé zur Fahrradübernahme)
  • Fahrradtransport von Loulé nach Odeceixe
  • GPS Daten verfügbar
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Sie erreichen die Stadt Odeceixe am Fluss Seixe an der Grenze zur Provinz Alentejo. Sie wohnen in einem der authentischen Häuser von Odeceixe, in der Nähe der Windmühle und des historischen Dorfzentrum.
  • Tag 2
    Während des ersten Tages der Fahrradtour haben Sie viel Zeit, um die Gegend zu erkunden und genießen eine schöne Tour vorbei an den Stränden von Odeceixe, Carvalhal und Zambujeira, über ein Plateau mit Gewächshäusern und bewirtschafteten Feldern entlang des Weges. Zambujeira ist ein einladendes Fischerdorf, indem Sie auch eine Mittagspause einlegen können. max. 100 m Aufstieg am Stück
  • Tag 3
    Heute fahren Sie zuerst landeinwärts auf Schotterwegen am Ufer des Flusses Odeceixe River, vorbei an Bauernhöfen und einem offenen Steineichenwald. Nach 5.5 km geht es steil hinunter für 125 m dann folgen Sie einer ruhigen Asphaltstraße durch eine ländliche Gegend in Richtung Küste. Unterwegs radeln Sie durch zwei Dörfer (Maria Vinagre und Rogil) mit Geschäften und Bäckereien. Dann fahren Sie bergab auf einem Sandweg zum Strand von Amoreira, ein großartiger Platz, um dort den Nachmittag zu verbringen bevor Sie die letzten 7 km nach Aljezur fahren. Ihr Hotel ist eine modernes Aparthotel mit Pool im neueren Bereich von Aljezur. Die schönsten Restaurants sind nur 10 Gehminuten entfernt in der Altstadt unterhalb der mittelalterlichen Burg. Inclusive 1 steilen Aufstieg von 125 m. Dieser kann vermieden werden, indem man eine Abkürzung zischen Odeceixe und Maria Viangre nimmt, wodurch die Strecke um 8 km verkürzt wird.
  • Tag 4
    Die heutige Route beginnt mit einem steilen Aufstieg zur Ruine der Burg Aljezur. Sie können eine zusätzliche 17-km Schleife über die Strände von Monte Clérigo und Arrifana machen oder direkt südlich nach Carrepateira durch schattige Pinienwälder fahren. Beide Routen treffen wieder an einem Aussichtspunkt auf der Klippe auf einander mit einem Blick auf die Costa Vicentina. Nach einer Abfahrt durch die Dünen Bordeira erreichen Sie das Dorf Carrapateira mit mehreren Geschäften und Restaurants entlang des Weges. Dann fahren Sie weitere 10 km durch ein ruhiges ländliches Tal von Vilarinho nach Pedralva, wo Sie für die nächsten 3 Nächte in einem der 20 sorgfältig renovierten Häuser übernachten werden. max. 150 m Aufstieg am Stück
  • Tag 5
    Today Heute machen Sie eine kurze Route, die mit einer Abfahrt über Land zum Dorf Carrapateira, ein angenehmer Ort indem sich Touristen, Surfer und Fischer auf dem zentralen Platz versammeln. Es gibt auch ein interessantes ethnographisches Museum "Museo do Mar e da Terra". Dann machen Sie eine Tour entlang der spektakulären Küste von Carrapateira, an der Sie zwei verschiedene Strände besuchen können. Im Sommer können Sie auch eine Surfstunde im Praia do Amado nehmen. Auf dem Rückweg folgen Sie den Sandwegen durch die Hügel. Es gibt eine steile Auffahrt aber Sie haben etwas mehr Zeit und können Ihr Rad schieben, wenn nötig. Die alternative Route verläuft einer Asphaltstraße und fast genauso steil und einen Kilometer länger. 200 m Auf- und Abfahrt
  • Tag 6
    Ihr Ziel am letzten Tag Ihrer Radtour ist Cape Sao Vicente, Portugals südwestlichste Spitze. Zuerst fahren Sie über steinige Schotterwege hoch durch einen Pinien- und Eukalyptuswald, vorbei an einem modernen Windpark auf dem Weg zur Stadt Vila do Bispo. Dann fahren Sie auf einer flachen Strecke über die Ebene, zum Kap wo Sie einige Erfrischungen im Café unterm Leuchtturm genießen können. Auf den letzten 6 km bewundern Sie spektakuläre Klippen während Sie nach Sagres weiterfahren. Sie haben genügend Zeit, um einen von mehreren schönen Stränden entlang des Weges zu besuchen, bevor Sie um 16 Uhr den Vertreter des Fahrradverleihs treffen. Sie werden Ihr Rad auf einen Anhänger aufladen und Sie zurück nach Pedralva fahren. Der steilste Aufstieg (100 m) ist gleich am Anfang
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück geht Ihr Arrangement zu Ende.

Zusatzinformationen