Portugal - Inselhüpfen im Azorendreieck

ab 1044,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
10

Veranstalter: ASI Reisen

Pico, São Jorge und Faial bilden das Azorendreieck wegen ihrer Nähe zueinander und die ganzjährige Bootsverbindung. Der höchste Berg Portugals auf Pico beobachtet Sie die ganze Zeit auf Ihrer Reise. Auf São Jorge genießen Sie die Schönheit und den Frieden seiner Fajãs und auf Faial erwarten Sie die Caldera im Herzen der Insel und der jüngste Vulkan der Azoren: Capelinhos. Ein 10-Tages Wanderprogramm, welches Ihnen eine allgemeine Idee verschafft von der Varietät der Landschaften und Kultur der zentralen Inseln des sogenannten Hawaii des Atlantiks.

  • 9 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport lt. Reiseverlauf
  • Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung & Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 9x Frühstück, 3x Lunch Box
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Pico. Taxitransfer vom Flughafen Pico zu Ihrer ersten Unterkunft im Süden der Insel. Wenn Sie früh ankommen, haben Sie genug Zeit um Wale im Meer zu beobachten oder am Pool auszuspannen.
  • Tag 2
    Am Morgen holt Sie der Taxifahrer ab und bringt Sie zum Startpunkt der ersten Wanderung beim Dorf Silveira. Der höchste Berg Portugals ist der Vulkan Pico mit einer Höhe von 3.251 Metern. Der zweite Teil der Tour folgt der Küste zurück zum Hotel und führt an einigen der bestgehütetsten Geheimnisse der Südküste der Insel vorbei.
  • Tag 3
    Heute geht es zum zentralen Plateau der Insel. Die Wanderung führt hinunter zur Nordküste mit herrlicher Aussicht auf den Vulkan Pico und die Insel São Jorge und bringt Sie durch einen märchenhaften Wald. Das Taxi holt Sie an einem speziellen Strand, mit runden vom Meer geformten Steinen, ab.
  • Tag 4
    An Ihrem letzten Tag auf der Insel Pico holt das Taxi Sie und Ihr Gepäck im Hotel ab und bringt Sie zum Beginn der Wanderung. Eine faszinierende Tour vom Lagoa do Capitão See hinunter nach São Roque. Zuerst entlang roter Feldwege und dann bergab durch einen einzigartigen Wald. Das Taxi holt Sie am Ende der Wanderung ab und bringt Sie zum Hafen für die Fährfahrt nach São Jorge. Falls Sie etwas Mühe haben mit langen Abstiegen, können Sie eine alternative Route wählen. Die einfachere Route führt entlang der Ostküste der Insel zwischen Weinbergen des Welterbes. Die Wanderung endet im Hafen von Madalena. Die Wahl Ihrer heutigen Wanderung hängt davon ab, wann Ihr Boot ablegt und von welchem Hafen Sie weg segeln.
  • Tag 5
    Der Taxifahrer bringt Sie zum Pico da Esperança, dem höchsten Punkt der Insel auf 1'053 m ü. M. Diese einfache, aber lange Wanderung bietet eine herrliche Aussicht auf die vier Inseln rund um São Jorge: Pico und Faial im Süden sowie Graciosa und Terceira im Norden. Die Route endet in Fajã do Ouvidor, wo Sie die natürlichen blauen und vulkanischen Pools an der Küste nicht verpassen dürfen. Um den letzte anstrengenden Abstieg zu vermeiden, können Sie den Treffpunkt mit dem Taxifahrer im vorletzten Dorf vereinbaren. Fahrt zurück nach Velas.
  • Tag 6
    Heute bringt Sie ein ca. 50-minütiger Transfer zum Beginn dieser unvergesslichen Wanderung. Einem Pfad mit seltener Vegetation folgend steigen Sie zu den Fajãs (flaches Ackerland am Meer) von Caldeira do Santo Cristo ab. Caldeira do Santo Cristo sowie Fajã dos Cubres sind bekannt für die leckeren Muscheln und die kristallklaren Lagunen. Verpassen Sie auf dem Abstieg den erfrischenden Wasserfall und den Balkon mit der herrlichen Aussicht auf den ersten Fajã nicht!
  • Tag 7
    Am Morgen holt Sie ein Taxi ab und bringt Sie zum Hafen. Fährfahrt zur Insel Faial, wo ein Transfer auf Sie wartet. Sie können eine kurze und einfache Wanderung im Gebiet des Monte de Guia unternehmen oder einfach am Strand oder am Hafen des friedlichen Dorfes entspannen.
  • Tag 8
    Nach einem ca. 30-minütigen Transfer erreichen Sie den Naturpark Caldeira. Mit 2 km Breite und 500 m Tiefe ist es der höchste Punkt der Insel Faial. Bei gutem Wetter bietet er freie Sicht auf die Inseln Graciosa, São Jorge und Pico. Die Wanderung verläuft entlang des Kraterrandes, bis Sie auf einem roten Feldweg bergab durch den Wald führt. Anschließened folgen Sie einer Levada (Wasserkanal), bevor der Aufstieg zu einem anderen Krater folgt: Cabeço do Fogo. Ein letzter Abstieg durch die Reserva Florestal do Capelo führt Sie zum Picknickplatz in der Nähe von Capelo, wo die Route endet.
  • Tag 9
    Heute geht es weiter mit dem letzten Teil der offiziellen 10 Volcão Route bis zum Capelinhos Leuchtturm. Auf dem Weg sehen Sie noch andere Krater, bevor der Vulkan Capelinhos in Ihr Blickfeld rückt. Er war 1957 zuletzt ausgebrochen. Im Besucherzentrum kann man die ganze Geschichte über diesen einzigartigen Ort lernen. Setzen Sie Ihre Wanderung entlang der Südküste bis nach Varadouro fort und entspannen Sie beim natürlichen Schwimmbad. Am Nachmittag Transfer zurück zum Hotel.
  • Tag 10
    Nach dem Frühstück Fährfahrt nach Pico, Transfer zum Flughafen und Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Zusatzinformationen