Portugal - Traumküste an der Algarve

ab 740,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Von Steilküsten geprägt ist die südlichste Landschaft Portugals, die romantische Algarve. Auf einsamen Küstenpfaden erleben Sie die wunderbare Stimmung der roten und gelben Farben der Kalk- und Sandsteinfelsen. Ihre Wanderungen führen Sie von Lagos im Osten entlang der Küste zum Cabo de São Vicente, dem südlichsten Punkt Europas. Auf dieser Trekkingreise wird nichts ausgelassen: Sandstrände und kleine Buchten, Höhlen und Grotten in pittoresken Felsformationen und bildhübsche Lagunenlandschaften. Ihre Wege führen Sie zu kleinen Fischerdörfern, verlassenen Festungen und bieten Ihnen immer den Blick auf die Weite des Atlantiks.

  • Flughafentransfer bei An- und Abreise (vom/bis Flughafen Faro)
  • 6 Nächte in 4-Sterne-Hotels und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (1-4 Personen)
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • GPS-Leihgerät
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Übernachtungen in der angegebene Hotelauswahl, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers wärend der Reise wie in der Routenbeschreibung angegeben
  • Gepäcktransfer während der Reise
  • Digitale Reiseunterlagen - App
  • GPS-Dateien über eine Navi-App
  • 24-Stunden-Hotline
  • Einweisungsgespräch auf Deutsch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Faro, Portugal. Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen zur ersten Unterkunft in Lagos. Dort erhalten Sie eine kurze Einschulung (in Deutsch) über die Reiseunterlagen sowie die Tour. Während der restlichen Zeit können Sie den kleinen Ort genießen und sich auf das bevorstehende Abenteuer vorbereiten. Ein angenehmes, unvergessliches Einkaufserlebnis ist der Besuch des Bauernmarkt. Hier können Sie alles finden, sowie frisch, lokal und günstig kaufen. Alles mit einem Lächeln der portugiesischen Bauern. Wenn Sie nicht wegen dem Essen kommen, kommen Sie doch einfach wegen dem Charme. Die alten portugiesischen Männer mit ihren Kappen und Westen und die alten Frauen mit den Schürzen setzen Sie zurück in eine Zeit, in der das Leben sehr kompliziert war.
  • Tag 2
    Beginnen Sie mit der Wanderung von Ihrem Hotel in Lagos, gehen Sie zum Fluss und laufen Sie diesen entlang, bis Sie zum Meer gelangen. Auf dem Weg zum Strand von Luz kommen Sie an der Festung und der Burg von Lagos vorbei. Folgen Sie der erstaunlichen Küstenlinie bis zur Ponta da Piedade, wo Sie fantastische Landschaften mit Klippen, Höhlen und Felsen mit einer erstaunlichen Farbmischung vorfinden. Am Ende des Tages erreichen Sie Praia da Luz oder einfach Luz (Strand des Lichts). Wie die meisten Städte an der Küste der Algarve war es ursprünglich ein Fischerdorf. Die römischen Ruinen (in anderen Zeiten von den Karthagiern und Römern verlassen) sind vor kurzem ausgegraben und erhalten worden.
  • Tag 3
    An diesem Tag kommen Sie an einigen kleinen Fischerdörfern und verlassenen Festungen vorbei, die uns an die Zeit erinnert, als diese Küste von Piraten verwüstet wurde. In Salema können Sie den Strand und die schmackhafte lokale Küche mit frischem Fisch aus dem Meer genießen. Salema ist ein altes Fischerdorf in einer abgelegenen Bucht, umgeben von sonnengebrannten Ockerfelsen. Der Strand wird als Fischerhafen genutzt, so dass der zentrale Teil mit Booten und allen notwendigen Angelgeräten, wie Korbfallen und deren langen Leinen mit Haken, ausgerüstet ist. Sie können die Boote beobachten, die nach einem Angelausflug zum Strand zurückkehren und dann einige der Tintenfische, Muränen oder weißen Meerbrassen kosten, die die Fischer gefangen haben und in den örtlichen Restaurants angeboten werden.
  • Tag 4
    Heute haben Sie eine wichtige Entscheidung zu treffen - möchten Sie einen Ruhetag oder nicht? Wenn nicht, haben Sie die Möglichkeit, einige typische Dörfer im Landesinneren und einen erstaunlichen Kiefernwald zu besichtigen. Auβerdem können Sie zwischen einer langen Wanderung (17 Km) oder der kurzen (9 Km) wählen. Beginnen Sie mit einem 15-minütigen Auto-Transfer zu dem typischen Dorf Barão de S. João (Lange Wanderung), einem kleinen Dorf, das sich durch seine charmanten typischen weißen Häuser auszeichnet. Stolz sind die Dorfbewohner auf ihr Erbe wie die Hauptkirche aus dem 17. Jahrhundert. Sobald sie den Ort verlassen, kommen Sie an einen schönen dichten Kiefernwald an. Den Wald verlassend, öffnet sich das Gelände wieder, wird rauer, trockener und felsiger mit niedriger Vegetation. Sie erreichen dann ein anderes Dorf - Barão de S. Miguel, wo die kurze Wanderung beginnt. Nach einem kleinen Dorf - Vale de Boi - kommen sie zu einen unglaublichen Wald mit typischen Feigen- und Johannisbrotbäumen. Hier ist der Fußweg schlecht definiert und es ist notwendig ein wenig dem Instinkt zu folgen um den richtigen Weg durch die Büsche zu entdecken ...! Sie kommen zu einer unbefestigten Straße, überqueren einen Bach (im Winter müssen Sie vielleicht durch das Wasser gehen). Auf dem Gipfel eines Hügels haben Sie eine fantastische Aussicht über ein wunderschönes Tal. Folgen Sie einem schmalen Pfad, der hinunter ins Tal führt und erreichen sie eine unbefestigte Straße, die Sie an den Strand von Boca do Rio führt. Von hier aus gelangen Sie über den gleichen Weg des Vortags nach Salema. (Lange Option insgesamt 16km, 300 HM)
  • Tag 5
    Dieser Tag ist der spektakulärste in seiner natürlichen Schönheit. Verlassene geheime Strände mit Lagunen und eine fast unberührte Küstenlinie, eine Landschaft von seltener Schönheit, die entdeckt wird, während man auf Pfaden entlang der Klippen spaziert. Dieser Tag ist der anspruchsvollste Tag auf dem Programm. Es gibt zwei Möglichkeiten: beginnen Sie Ihre Wanderung nach Sagres in Salema (lange Option) oder nach einem kurzen Auto-Transfer vom Zavial Strand (kurze Option). Genießen Sie in der Baleeira Bucht einen fantastischen Strand mit feinem Sand und fünf kleine Inseln, die diesem Ort einen einzigartigen Charme geben. Hier werden Sie die letzten zwei Nächte Ihres Programms verbringen. (Lange Option insgesamt 18km, 650 HM)
  • Tag 6
    Am letzten Wandertag wandern Sie entlang der hohen Klippen von Sagres bis zum Kap S. Vicente - dem Ort, an dem das Land endet und das Meer beginnt! Verlassen Sie Sagres und wandern Sie entlang der hohen Klippen bis zum Leuchtturm von Cabo San Vicente, dem Endziel der heutigen Wanderung. Auf dem Weg werden Sie die Möglichkeit haben, versteckte Strände zwischen den Klippen zu entdecken, einen konstanten Blick auf den Atlantik zu bewundern und sich diese Gegend vor Jahrhunderten vorzustellen, als jeder Hafen eine Festung hatte und von wo aus viele Schiffe auf der Suche nach neuen Kontinenten in See stachen. Am Ende des Weges haben Sie also Zeit, den Leuchtturm zu erkunden, der 1846 über den Überresten eines Franziskanerklosters aus dem 16. Jahrhundert errichtet wurde. Dieser Leuchtturm schützt einen der belebtesten Schifffahrtsstraßen der Welt und ist einer der am stärksten beleuchteten Leuchttürme in Europa. Am Ende des Tages wenden Sie sich bitte an den Fahrer, um zu Ihrem Hotel zurückzukehren.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück geht unser großartiges Programm zu Ende. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen. Von hier aus reisen Sie individuell zurück in die Heimat.

Zusatzinformationen