Puelo‘s Versteckte Täler

ab 1340,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Diese Trek & Drive-Tour ist für all jene, für die wahrer Luxus die Authentizität und Abgeschiedenheit eines wenig bekannten Naturparadieses ist. Sie führt in einsame, in der Andenkordillere versteckte Täler, und verbindet dabei Komfort mit Abenteuer, und Abenteuer mit Zurückgezogenheit. Folgen Sie dem Lauf des smaragdgrünen Flusses Puelo und wandern Sie auf traditionellen Gaucho-Bauernwegen in das weitgehend unbekannte Tal des gletschergespeisten Ventisquero-Flusses, wo Sie in einem komfortablen Chalet übernachten. Diese friedliche Oase der Ruhe ist der perfekte Ausgangspunkt, um die umliegenden Bergketten zu erkunden – oder um einfach nur zu entspannen. Wenig kann dieses Erlebnis toppen, außer vielleicht die letzte Nacht, die Sie auf der exklusiven Insel Bandurrias verbringen, die in unberührter Umgebung im See Las Rocas liegt.

  • 4 Übernachtungen in 3-4*-Unterkünften mit Frühstück, davon 1 im Bungalow
  • 2 Übernachtungen in Chalet mit Selbstversorgung
  • Abendessen auf der Insel Bandurrias
  • Boot-Transfers bis/ab Insel Bandurrias
  • 7 Tage Mietwagen mit CDW (ca. 200 USD Selbstbeteiligung; es gelten Ausnahmen von der Deckung), unbegrenzte km, Flughafen Service Charge, Benzinkanister, Drop Off Gebühr
  • Mietwagenkategorie F2 (JEEP NISSAN XTRAIL AUTOMATIK) oder ähnlich
  • Smartphone mit vorprogrammierter Hotelanreise und GPS-App mit Trekkingkoordinaten
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Diese Tour beginnt am Flughafen von Puerto Montt in der wunderschönen südchilenischen Seenregion. Nehmen Sie Ihren Mietwagen und das Smartphone entgegen und fahren Sie in die nahegelegene Kleinstadt Puerto Varas am Ufer des Llanquihue-Sees. Sie können den Rest des Tages mit einem Spaziergang an der schönen Küstenpromenade verbringen und in einem der örtlichen Cafés entspannen, während Sie den Blick auf die schneebedeckten Vulkane der Region genießen.
  • Tag 2
    Von Puerto Varas aus führt eine landschaftlich reizvolle Fahrt entlang der Ufer des Llanquihue-Sees und des Reloncavi-Fjords. Nahe dem kleinen Ort Puelo erreichen Sie das Ufer des malerischen Tagua-Tagua-Sees, wo Sie sich für die Fährfahrt einreihen, die Sie auf die andere Seite bringt. Im Anschluss folgen Sie dem Flusslauf des Puelo hinein in das von hoch aufragenden Bergwänden umgebene Tal. Statt Menschen begegnen Ihnen hier meist Kühe, Schafe, Ziegen und Schweine. Schließlich erreichen Sie das kleine Dorf Llanada Grande, wo Sie heute übernachten.
  • Tag 3
    Lassen Sie Ihr Auto und die Zivilisation hinter sich und begeben Sie sich tief in das Tal des Flusses Ventisquero („Gletscherflusses“). Folgen Sie dem ausgeschilderten Weg mit Hilfe Ihres Smartphones, das die Koordinaten der Route* enthält. Er führt Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Wäldern und offenen Weiden entlang des milchig-weißen Flusses, manchmal auch mit tollen Ausblicken von oben. Von Wanderern kaum frequentiert, wird er immer noch von den traditionellen Gaucho-Bauern der Gegend genutzt, deren Tiere sich hier frei bewegen. Wenn Sie die abgelegene Farm Rincon Bonito erreichen – genau zwischen den Nationalparks Hornopirén und Pumalin gelegen – machen die Verwalter Sie mit dem kürzlich errichteten Chalet vertraut, in dem Sie die nächsten zwei Nächte vor einer beeindruckenden Bergkulisse verbringen. Es ist komplett ausgestattet, und die Vorratskammer mit Lebensmitteln gefüllt, so dass Sie in der großzügigen Küche kochen können. Auch können Sie sich im nahen Gemüsegarten bedienen.
  • Tag 4
    Dieser Tag steht zur freien Verfügung, um die herrliche Natur der Umgebung zu erkunden. Eine anspruchsvolle Wanderung führt zu einem Aussichtspunkt, der das gesamte Flusstal* überblickt, aber auch die halbe Strecke zum ersten Aussichtspunkt lohnt sich**. Eine weitere Alternative ist die gemütliche Ventisquero-Runde, die entlang des Flusses meist durch Waldgebiet führt***. Es ist auch möglich, an diesem Tag einen Ausritt oder eine Kajaktour zu machen (zusätzliche Gebühr). Oder Sie üben sich im Nichtstun und genießen Ihr Dasein in diesem Naturparadies. Eine besondere Erfahrung am Abend ist das Beobachten des aufgehenden Mondes und des Sternenhimmels ohne jegliche Lichtverschmutzung. *Dauer: 6-7 h Hin- und Rückweg / 4 km / hoher Schwierigkeitsgrad (950 m Höhenunterschied) **Dauer: 3-4 h Hin- und Rückweg / 2 km / mittlerer-hoher Schwierigkeitsgrad (400m Höhenunterschied). ***Dauer: 2-3 h Runde / 7 km / niedriger Schwierigkeitsgrad
  • Tag 5
    Verlassen Sie Rincón Bonito und wandern Sie zurück zu Ihrem Auto. Ab einem nahegelegenen Treffpunkt führt eine einfache, 45-minütige Wanderung zum Ufer des Sees Las Rocas. Hier wartet bereits ein Boot, das Sie zu der exklusiven, im See gelegenen Insel Bandurrias bringt. Auf diesem unberührten Fleckchen Erde befindet sich eine komfortable Lodge, die von Wald umgeben und dem Rest der Welt abgeschnitten ist. Nach einem köstlichen Abendessen verbringen Sie die Nacht in einem idyllischen Bungalow. Insgesamt 6-7 h Wanderung + 30 min Fahrt + 15 min Bootsfahrt)
  • Tag 6
    achen Sie bei Vogelgezwitscher auf und beginnen Sie den Tag mit einem reichhaltigen hausgemachten Frühstück. Den Morgen können Sie ganz nach Lust und Laune verbringen; z.B. können Sie eine Runde schwimmen oder die Kanus der Lodge benutzen, um den See zu erkunden. Gegen Mittag verlassen Sie die Insel, wenn das Boot Sie zurück zum "Festland" bringt. Fahren Sie zurück bis zum Tagua-Tagua-See, der natürlichen Begrenzung dieses verborgenen Tals voller Wunder. Mit der Fähre geht es zurück nach Puelo, von wo aus Sie weiter nach Puerto Varas fahren. Insgesamt ca. 15 min Bootsfahrt + 45 min Wanderung + 4.5 h Fahrt + 45 min Fährfahrt.
  • Tag 7
    hre Tour durch diesen noch kaum bekannten Teil der chilenischen Seenregion endet heute. Fahren Sie von Puerto Varas zurück zum Flughafen, wo Sie Ihr Auto abgeben und Ihre Reise in eine andere Region Chiles fortsetzen oder über Santiago zurück in die Heimat fliegen.

Zusatzinformationen