Radreise in der Vorpyrenäen - Vom Berg in die Wüste

ab 883,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Diese Tour verläuft entlang der mittelalterlichen Grenze zwischen Al-Andalus und dem christlichen Königreich Aragonien vom Hochgebirge der Pyrenäen bis zur Bardenas-Wüste und durchquert den Naturpark Sierra de Guara. Ein landschaftlich sehr abwechslungsreicher Weg, voller Geschichte und Überraschungen: Burgen, romanische Einsiedeleien, Höhlen…. Hier begann die große Geschichte der Krone von Aragon und die Rückeroberung von Al-Andalus und dem Mittelmeer.

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 7x Frühstück
  • 4x Abendessen
  • Tägliche Routenbesprechung
  • Transfer von Huesca
  • Karten und technische Datenblätter der Etappen
  • 7x Frühstück, 4x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Wir warten auf Ihre Ankunft in Huesca, um Sie nach Alquézar zu bringen. Während des Transfers besprechen wir den Reiseplan persönlich und beantworten Ihre Fragen.

  • Tag 2
    Alquézar ist offiziell als eines der schönsten Dörfer Spaniens ausgewiesen und bietet angenehme Spaziergänge durch die Altstadt oder ihre wunderschöne Umgebung. Wir empfehlen Folgendes zu tun:
  • Tag 3

    Die Route führt durch den Naturpark Guara. Von Alquézar aus fahren wir auf einer Reihe ruhiger und wenig befahrener Landstraßen zwischen Olivenhainen, Mandelbäumen und Weinbergen nach Westen, bevor wir die Klippen von Vadiello überqueren.

  • Tag 4

    Wir durchqueren die fruchtbaren Täler von Huesca. Diese finanzierten die zahlreichen Kirchen und Einsiedeleien, die von imposanten Burgen wie Loarre - der am besten erhaltenen romanischen Burg Europas - verteidigt wurden.

  • Tag 5

    Wir fahren nach Norden und folgen der Straße nach Santiago, um die Wiege des Königreichs Aragon, das "Kloster San Juan de la Peña", zu besuchen.

  • Tag 6
  • Tag 7

    Wie viele Flüsse beginnt diese Reise in den Bergen und endet in der Wüste. In dieser letzten Etappe betreten Sie die „Bardenas Reales“ (Spanisch-Kappadokien), wo sich Wüste und Wasser zu einer einzigartigen Landschaft in Europa verbinden

  • Tag 8

    Transfer zum Hauptbahnhof von Huesca oder Saragossa.

Zusatzinformationen