Radwanderer Sternfahrt in Quarteira – direkt am Strand

ab 910,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Badeurlaub kombiniert mit einer guten Portion Fitness! Die Algarve – die südlichste Region Europas, ein ganzjahres Paradies in der man auch im Winter die Sonne geniessen kann! Eine Region die durch eine unbeschreibliche Vielfalt und starke Gegensätze gekennzeichnet ist. Das Küstengebiet mit seinem pulsierenden Treiben, feinen Sandstränden, traditionellen Fischerdörfern und das weltberühmte Naturreservat „Ria Formosa“. Das hügelige Hinterland, ein natürlich gebliebenes kaum bewohntes Gebiet wo es scheint, die Zeit sei stillgestanden. Neben lokalen Attraktionen bietet auch die wechselvolle Geschichte dieses Landes viele Geheimnisse zu entdecken. Für die Gaumenfreuden sorgt die regionale Küche, mit den zahlreichen Gerichten mit Fisch oder frischen Meeresfrüchten.

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Persönliche Begrüssung, Infogespräch, Fahrradübergabe und Anpassung
  • GPS-Daten zu den Radtouren
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
  • Tag 2
    Heute geht es in das schmucke Städtchen Stª Barbara da Nexe. Durch seine Hanglage bietet sich ein fantastische Blick zum Küstengebiet. Die dortige Kirche stammt aus dem 15.Jahrhundert und es sind sehr schöne alte Azulejos – Kacheln - zu sehen. Sowie die typischen Elemente des manuelinischen Stils, in Stein gehauene Verzierungen wie Taue, Netze und Korallen an der Decke und den Pfeilern sind sehr beeindruckend.
  • Tag 3
    Die heutige Tour ist ein „reiner“ Landausflug. Leicht auf und ab wird durch die ländliche Gegend geradelt. Mitten durch kleine Dörfer, mit seinen so traditionellen Cafés, den „Pastelarias“, welche auf einen Stopp für einen Espresso, den „Bica“ einladen. Die Gegend wird durch von den Algarve typischen Bäumen wie, Orangen, Zitronen, Mandeln, Oliven, Johannisbrot und den weit verstreuten Korkeichen bestimmt.
  • Tag 4
    Ab Hotel führt die Tour in nördliche Richtung nach Almancil, weiter über ländliche Gegend in Richtung Meer in das Naturschutzgebiet „Ria Formosa“. Danach durch die mondänen Ferienresorts Quinta do Lago und Vale do Lobo mit sehr eindrucksvollen Villen und schön angelegten Golfplätzen.
  • Tag 5
    Heute wird zuerst nach Vilamoura geradelt. Dem Stadtrand entlang geht es weiter über die fruchtbare Landschaft des Barrocal in Richtung Boliqueime. Bevor es zurück zum Hotel geht wird der eindrucksvolle Jachthafen von Vilamoura umrundet. Es ist einer der grössten privaten Häfen Europas.
  • Tag 6
    Heute führt die Tour zur hübschen Marktstadt Loulé in Richtung Norden. In dem hübschen Städtchen gibt es viele historische Schätze zu entdecken. Das Stadtbild ist geprägt von einer sehr markanten Markthalle, einer alten maurischen Burg und einer schön angelegten Avenida.
  • Tag 7
    Ein Loop der Küste entlang steht heute auf dem Programm. Zuerst in westliche Richtung, direkt der Küste entlang nach Albufeira. Früher ein kleines Fischerdorf, heute pulsierendes Touristenzentrum. Danach einen kleinen Schwenker in das Landesinnere und wieder zurück zum Hotel in Quarteira.
  • Tag 8

Zusatzinformationen