Rhein: Winzertour durch 4 Weinanbaugebiete

ab 695,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Freuen Sie sich auf diese Rundtour und genießen Sie 2 Übernachtungen direkt beim Winzer, 3 Weinproben und abwechslungsreiche Radwege durch 4 Weinanbauregionen (Nahe, Rheinhessen, Rheingau, Mittelrhein). Auf dem bestens ausgebauten Radweg radeln Sie durch das Nahetal, eine herrliche Weinlandschaft, die vor allem durch ihre Steillagen imponiert. Lassen Sie sich im Weinanbaugebiet Rheinhessen begeistern von der sanften Hügellandschaft und im Rheingau von den Spitzenlagen des deutschen Rieslings. Hier besuchen Sie so berühmte Produzenten wie Kloster Eberbach oder Schloss Vollrads. Freuen Sie sich auf einen fantastischen Tag per Rad und Schiff am romantischen Mittelrhein (UNESCO-Weltkulturerbe). Täglich werden Sie von uns mit einem Extra-Tipp zum Thema Wein verwöhnt. Mal empfehlen wir Ihnen eine besondere Vinothek, mal ein Weingut mit Gutsausschank, ein Museum oder einen Ausgeh-Tipp. Sie radeln oft inmitten der Weinberge teils auf Radwegen, teils auf asphaltierten Wirtschaftswegen, die nur für Winzerfahrzeuge, Radfahrer und Wanderer freigegeben sind.

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück: davon 3 x Weingut oder Weinhotel
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • 7x Frühstück
  • Rhein-Schifffahrt Rüdesheim - St.Goar
  • Gepäcktransport
  • 3 Weinproben in Flonheim, Nierstein und Rüdesheim
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Unternehmen Sie in Rüdesheim eine abwechslungsreiche Fahrt mit dem Sessellift zum Niederwalddenkmal, bummeln Sie durch die berühmte Drosselgasse und besuchen Sie die einmalige Vinothek „Rhein-WeinWelt“. Hier können Sie in historischem Ambiente Weine von mehr als 70 Winzern kosten.

  • Tag 2

    Eine Fährfahrt über den Rhein und schon sind Sie in Bingen an der Nahemündung. Auf dem Nahe-Radweg radeln Sie nach Bad Kreuznach. Staunen Sie über den weitläufigen Kurpark mit seinen Gradierwerken, Heilquellen und Wasserrädern, die zusammen Europas größtes Freiluftinhalatorium bilden. Von hier starten Sie zu einer interessanten Rundtour durch das Nahetal. Sie radeln romantisch eingebettet zwischen spektakulären Felsformationen, entdecken in Rotenfels die
    größte Steilwand zwischen den Alpen und Skandinavien und können in Schloßböckelheim einen Winzer besuchen.

  • Tag 3

    Heute radeln Sie durch das Alsenztal, folgen einem schönen Radweg, auf dem Sie jedoch auch einige Höhen erklimmen müssen, ins Appelbachtal, das Sie ins Weinanbaugebiet Rheinhessen bringen wird. Die weiten Weinberge rücken nun ins Blickfeld. Freuen Sie sich auf Neu-Bamberg mit seiner mittelalterlichen Atmosphäre und auf so typische Weinorte wie Wöllstein und Flonheim. Hier übernachten Sie direkt beim Winzer, wo am Abend eine Weinprobe auf Sie wartet.

  • Tag 4

    Gleich am Morgen geht es hoch hinauf in die umliegenden Weinberge mit einem fantastischen Rundumblick, ehe Sie in der Altstadt von Alzey eine lohnenswerte Pause einlegen. Kleine Weinorte wie Gau-Odernheim, Hillesheim und Wintersheim liegen heute idyllisch am Wegesrand. Auf dem Rheinterrassen- Radweg radeln Sie nach Oppenheim zum Deutschen Weinbaumuseum, das facettenreich 2000 Jahre Weinbaukultur präsentiert. Mit fast 1000 Hektar Weinbergfläche ist das nahe gelegene Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein und heute Ihr Zuhause. Freuen Sie sich am Abend auf eine Weinprobe direkt beim Winzer.

  • Tag 5

    Links der Wein, rechts der Rhein, so radeln Sie am Morgen die ersten flachen Kilometer bis in die Altstadt von Mainz. Staunen Sie über den romanischen Dom, das kurfürstliche Schloss und das Gutenberg- Museum, alles herausragende Sehenswürdigkeiten dieser lebendigen Stadt. Mainz gilt aufgrund der zahlreichen Weinstuben und modernen Vinotheken als Weinhauptstadt. Nach lohnenswerter Pause radeln Sie genüsslich auf dem Rhein-Radweg dem Rheingau entgegen. Verschlungene Wege durch die Reben führen Sie am Nachmittag bis in die Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville. Bummeln Sie über die herrliche Rheinuferpromenade und staunen Sie über den Rosengarten und die Kurfürstliche Burg, ehe Sie gemütlich zum Hotel weiterradeln.

  • Tag 6

    Durch die Weinberge des Rheingaus radeln Sie heute nach Kiedrich mit seinem historischen Ortskern und der ehrwürdigen St. Valentinuskirche, dem „Schatzkästlein der Gotik“. Staunen Sie über die älteste noch spielbare Orgel Deutschlands (um 1500) und das handgeschnitzte Gestühl (16. Jh.). Besuchen Sie die ehemalige Zisterzienserabtei Kloster Eberbach, mit ihren historischen Weinpressen und dem Abteimuseum. Durch die Weinberge radeln Sie anschließend zum Riesling-Weingut Schloss Vollrads, eines der ältesten Weingüter Deutschlands, und zum Schloss Johannisberg mit herrlicher Sonnenterrasse. Ab Rüdesheim empfehlen wir eine schöne Rundtour (12 km) auf Panoramawegen durch die Weinberge nach Assmannshausen und am Rheinufer zurück.

  • Tag 7

    Genießen Sie am Vormittag eine romantische Rheinschiffsfahrt von Rüdesheim bis zur Loreley. Staunen Sie vom Sonnendeck aus über diese einzigartige Kulturlandschaft (UNESCO-Welterbe), ehe Sie ab St. Goar langsam wieder auf dem bestens ausgebauten Rhein-Radweg am Fuße steiler Weinhänge zurückradeln nach Rüdesheim. Buchstäblich in jedem Dorf findet sich eine Gasse mit Straußwirtschaften, Weinstuben oder Gutsschänken. Staunen Sie in Oberwesel über die fast vollständig erhaltene Stadtmauer und bummeln Sie in Bacharach durch historische Gassen mit bunten Fachwerkhäusern. Zum Abschluss Ihrer Radreise erwartet Sie am Abend in Rüdesheim noch einmal eine interessante Weinprobe.

  • Tag 8

    Ende der Radreise und Abreise.

Zusatzinformationen