Romantische Tage in Colmar

ab 835,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
10 - 24
Reisetage
6

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Silvester im Elsass verbringen? Natürlich! Die zauberhaften Weihnachtsmärkte in Colmar sind bis 31. Dezember geöffnet, die Lichter spiegeln sich in Klein-Venedig im Fluss Lauch und verleihen dem Städtchen in der Winterzeit einen märchenhaften Charme. Uns erwarten idyllische Dörfer an der Weinroute, Burgen auf dem Vogesenkamm und natürlich die glücksbringenden Störche auf den Dächern.

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers in Frankreich, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Halbpension (an Tag 3 nur Frühstück) inklusive Silvester-Menü
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt ins Unterlinden-Museum
  • Örtliche Stadtführung in Colmar
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel Ibis Colmar Centre liegt sehr zentral, nur 100 m von der Altstadt entfernt. Es ist trotzdem ruhig und wir erreichen alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß und können auch auf eigene Faust bequem "losziehen". Zimmer: Die 62 zweckmäßig eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, TV, Föhn und WLAN. Verpflegung: Frühstück im Hotel, 3 x Abendessen und Silvestermenü in verschiedenen Restaurants

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1. Tag: Willkommen im Elsass
    Individuelle Anreise nach Colmar.
  • 2. Tag: Colmars Schätze
    Auf einem geführten Stadtrundgang entdecken wir die malerischen, von Kanälen durchzogenen, Altstadtviertel Colmars. Bei einem Bummel über die Weihnachtsmärkte fühlen wir uns wie im Wunderland und der Besuch des Musée d’Unterlinden lässt uns staunen. Ein Höhepunkt ist sicher der Isenheimer Altar von Mathias Grünewald.
  • 3. Tag: Zur freien Verfügung
    Wie wäre es mit einem Ausflug per Bahn nach Straßburg, Sélestat oder ins Munstertal?
  • 4. Tag: Haute-Koenigsbourg und Weindörfer
    Mit dem Bus fahren wir zur hoch auf einem Bergkegel thronenden Haute-Koenigsbourg. Während des Rundgangs durch die imposante Burganlage bieten sich phantastische Ausblicke über die Vogesen und das Rheintal bis zum Schwarzwald. Auf einer Wanderung besuchen wir Ribeauvillé und Riquewhir, zwei der schönsten Weindörfer der Region (GZ: ca. 2 Std., +/- 100 m). Den Silvesterabend begehen wir auf die typisch elsässische Art mit einem gemütlichen Abendessen.
  • 5. Tag: Auf dem Drachenweg
    Am Neujahrstag unternehmen wir eine erfrischende Wanderung durch die Weinberge Turckheims, die je nach Laune ausgedehnt werden kann (GZ: ca. 2 Std., +/- 150 m). Der Rest des Nachmittags ist frei.
  • 6. Tag: Rückreise
    Nach dem Frühstück reisen wir individuell ab.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt auf den Naturerlebnissen, kombiniert mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.
  • So wohnen wir
    Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel Ibis Colmar Centre liegt sehr zentral, nur 100 m von der Altstadt entfernt. Es ist trotzdem ruhig und wir erreichen alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß und können auch auf eigene Faust bequem "losziehen". Zimmer: Die 62 zweckmäßig eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, TV, Föhn und WLAN. Verpflegung: Frühstück im Hotel, 3 x Abendessen und Silvestermenü in verschiedenen Restaurants
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit