Rügen solo – gute Idee!

ab 1215,- €

Teilnehmer
8 - 18
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Rügen, Deutschlands größte Insel, zieht immer mehr Menschen in ihren Bann. Kein Wunder! Wo sonst in Deutschland findest du Meer, beeindruckende Steilküsten und traumhafte Buchenwälder so dicht beieinander? Unser renommiertes Vier-Sterne-Hotel in Göhren ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Ostseeinsel zu entdecken und danach den Tag stilvoll ausklingen zu lassen. Komm mit auf eine abwechslungsreiche Reise in schöner Umgebung!

  • 7 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle erforderlichen Transfers zu/von den Wanderungen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt und Führung Schloss Granitz
  • Radmiete für den 6. Tag
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Das Vier Sterne-Waldhotel SPA Rügen in Göhren verfügt über 110 Zimmer, die sich auf fünf Gebäude in einem 15.000 qm großen, herrlichen Garten verteilen. Nach den Wanderungen lädt dieser zum Verweilen ein oder ihr nutzt das umfangreiche und mehrfach ausgezeichnete-Wellnessangebot des Hotels. Fakultativ sind zahlreiche Anwendungen zubuchbar. Zimmer: geschmackvoll eingerichtet mit separater Sitzecke, Minibar, Sat-TV, Föhn und Internetzugang Verpflegung: morgens umfangreiches Frühstück. Abends 3-Gänge-Wahlmenü im hoteleigenen Restaurant. Lage: fantastische Panorama-Lage oberhalb des Strandes im Zentrum von Göhren. Der Strand, die Seebrücke und zahlreiche Geschäfte sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Ahoi, Rügen!
    Individuelle Anreise und Begrüßung. Anschließend erstes gemeinsames Abendessen.
  • 2. Tag: Seebad Göhren
    Heute wandern wir rund um unseren Standort Göhren. Entdecken zwei Strände, traumhafte Wälder und mächtige Steilküsten. Nachmittags erreichen wir die historischen Dörfer Middelhagen und Lobbe. Durch Feld und Flur geht es zurück nach Göhren (GZ: 3 Std.).
  • 3. Tag: Jagdschloss & Bäderarchitektur
    Der traditionsreiche Dampfzug „Rasender Roland“ bringt uns zum Jagdschloss Granitz, dem bekanntesten Schloss der Insel. Die Aussichtsplattform bietet traumhafte Rundblicke. Danach wandern wir durch dichte Wälder ins Seebad Sellin. Hier bestaunen wir die eindrucksvolle Bäderarchitektur. Über die Bernsteinpromenade gelangen wir zurück nach Göhren (GZ: 3 1/2 Std.).
  • 4. Tag: Zeitgeschichte live
    Mit dem Bus fahren wir nach Prora, einem der wohl eindrucksvollsten Dokumente jüngster deutscher Geschichte. Der herrliche, kilometerlange Strand begleitet uns bis nach Binz, das größte und mondänste Seebad der Insel (GZ: ca. 2 Std.). Traumhafte weiße Villen reihen sich entlang der Promenade. Es bleibt Zeit, den Ort auf eigene Faust zu erkunden.
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Lust auf eine Schiffsfahrt ab der Göhrener Seebrücke? Oder Ihr besucht die fantastische Kreideküste im Nationalpark Jasmund? Unser Reiseleiter gibt euch gerne Tipps für den freien Tag.
  • 6. Tag: Ab auf´s Rad
    Heute bleiben die Wanderschuhe im Hotel. Wir radeln durch das reizvolle Hinterland der Halbinsel Mönchgut. Die manuell betriebene Ruderfähre, der Selliner See und der Aussichtspunkt „Moritzburg“ mit Blick auf die Zickerschen Alpen. Das sind Eindrücke, an die ihr euch lange erinnern werdet (FZ: ca. 2 Std.).
  • 7. Tag: Fürst Malte zu Putbus
    Fürst Malte hat die Insel wie kaum ein Anderer geprägt. Wir fahren mit dem „Rasenden Roland“ in „seine“ Stadt: Putbus. Der Schlosspark, der „Circus“ mit seinen weißen Bauten und das noble Staatstheater beeindrucken uns. An einsamen Steilküsten entlang wandern wir zu urigen Dörfern. Eine letzte Fahrt mit dem "Rasenden Roland" bringt uns zurück (GZ: 3 Std.).
  • 8. Tag: Bis zum nächsten Mal!
    Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Es handelt sich um leichte Wanderungen ohne nennenswerte Höhenunterschiede.
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Hotel: Das Vier Sterne-Waldhotel SPA Rügen in Göhren verfügt über 110 Zimmer, die sich auf fünf Gebäude in einem 15.000 qm großen, herrlichen Garten verteilen. Nach den Wanderungen lädt dieser zum Verweilen ein oder ihr nutzt das umfangreiche und mehrfach ausgezeichnete-Wellnessangebot des Hotels. Fakultativ sind zahlreiche Anwendungen zubuchbar. Zimmer: geschmackvoll eingerichtet mit separater Sitzecke, Minibar, Sat-TV, Föhn und Internetzugang Verpflegung: morgens umfangreiches Frühstück. Abends 3-Gänge-Wahlmenü im hoteleigenen Restaurant. Lage: fantastische Panorama-Lage oberhalb des Strandes im Zentrum von Göhren. Der Strand, die Seebrücke und zahlreiche Geschäfte sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit