Rügens Schlösser und Herrenhäuser

ab 889,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Rügen geht auch anders. Freuen Sie sich bei dieser Radtour auf der Insel Rügen zu Gast in einem Schloss oder Gutshaus zu sein. Besichtigen Sie die Kreidefelsen und genießen Sie Strand, Meer und Seeluft. Eingebunden in diese thematische Reise ist die Hansestadt Stralsund, die als Start und Ziel den Kontrapunkt dieser Reise bildet.

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
  • Fährfahrt Stralsund - Hiddensee (inkl. Rad)
  • Fährfahrt Hiddensee - Rügen (inkl. Rad)
  • persönliche Toureninformation vor Ort
  • individuelle Radanpassung
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS Daten auf Anfrage
  • 7 Tage Servicehotline
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Anreise in eigener Regie. Erkunden Sie vor Ihrer Radreise Stralsund mit seinem Rathaus, Klöstern und Kirchen. Ein Besuch im Kulturhistorischen Museum (in eigener Regie) bietet interessante Einblicke in die Geschichte der Stadt und Vorpommerns. 

  • Tag 2

    Morgens setzen Sie mit dem Fährschiff (inkl.) von Stralsund über nach Hiddensee. Per Rad und zu Fuß können Sie die kleine autofreie Schwesterinsel Rügens erkunden. Nachmittags weiter mit der Fähre (inkl.) nach Rügen und weiter zu Ihrem Quartier nach Wittow. 

  • Tag 3

    Die heutige Etappe bietet vielseitige Landschaftserlebnisse. Besuchen Sie das Kap Arkona mit Leuchttürmen (in eigener Regie), die Wallanlage der einstigen Slawenburg Arkonas, das Dörfchen Vitt, sowie den Küstenverlauf um die Halbinsel mit Stränden und Buchten über Dranske und Wiek. 

  • Tag 4

    Über die Nehrung Schaabe geht die Fahrt nach Glowe. Sie passieren das Renaissanceschloss Spyker, das Gutshaus Neddesitz und erradeln die Höhen des Jasmund. Auf kurzem Wege ist ab Hagen die Kreideküste mit dem Königsstuhl erreicht. Besuchen Sie dort das Nationalpark-Zentrum (in eigener Regie).

  • Tag 5

    Vorbei an Mukran, dem Fährhafen nach Skandinavien geht die Fahrt vorbei an Prora nach Binz. Das Naturerbezentrum Rügen mit Baumwipfelpfad ist über einen kurzen Abstecher schnell erreicht. Über das größte Ostseebad der Insel, Binz geht die Fahrt vorbei an der Granitz (Jagdschloss) nach Lauterbach bei Putbus bis zum Badehaus Goor bei Lauterbach. Das Haus wurde einst vom Fürsten zu Putbus für das privilegierte Publikum deutschen und europäischen Adels gebaut.

  • Tag 6

    Das Mönchgut hat seinen Namen von der einst zur Zeit der Rügenfürsten gemachten Schenkung dieses Inselteils an das Kloster Eldena bei Greifswald. Sie erkunden heute diese herrliche Landschaft mit seinen Seebädern, Buchten, Hügel Steilküsten und Stränden und kehren zurück zu Ihrem Quartier des Vortages.

  • Tag 7

    Auf ehemaligen Kleinbahntrassen geht die Fahrt von Putbus zur ältesten Stadt der Insel nach Garz. In Garz erfährt man neben Groß Schoritz im Ernst Moritz Arndt Museum (in eigener Regie) Wissenswertes über berühmten Sohn der Insel. Idyllisch führt der Radweg über Poseritz und Gustow zurück nach Stralsund. Alternativ können Sie über Götemitz, Rambin und Altefähr Stralsund erreichen. In Rambin lockt die Inselbrauerei und die Pommernkate mit manch kulinarischer Spezialität. 

  • Tag 8

    Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie.

Zusatzinformationen