Rund um die Zugspitze 7 Tage

ab 599,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Die Zugspitze ist 2.962 m hoch. Sie ist der höchste Gipfel des Wettersteingebirges, außerdem ist sie der höchste Berg Deutschlands. Sie gehört zu den attraktivsten Besuchs-Zielen der Alpen. Deutschland und Österreich grenzen auf ihrem Westgipfel aneinander, und ihr Massiv befindet sich in Nord-Tirol. Per Seilbahn kann die Zugspitze einfach erklommen werden. Bereits die 10-minütige Auffahrt ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Die tollen Aussichtsberge der Zugspitze sind sehr beliebt, denn bei klarer Sicht genießt man den 4-Länder-Fernblick. Zudem ist auch Skifahren auf der Zugspitze möglich. Ihre Wanderwoche besteht aus der Umrundung der Zugspitze. Vielfältige Erlebnisse warten hier auf Sie. Auch die Klammern werden dabei durchquert und besichtigt. Deren Wassermassen und imposante Höhen sind sehr sehenswert. In den romantischen Almlandschaften können Sie entspannen. Eine typisch bayrische Brotzeit darf natürlich nicht fehlen. Zu beiden Seiten des Wettersteingebirges liegen hübsche Ortschaften. Diese können Sie bei Tag erkunden, sie sind aber auch für Übernachtungen besonders geeignet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer Wander-Tour.

  • 6 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Talfahrt Seilbahn Ehrwald
  • Fahrt Zugspitzbahn Eibsee – Garmisch
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
  • Tag 2
    Wildromantisch starten Sie Ihren Wandertag durch die Partnachklamm, wo sich die Wassermassen des Wettersteingebirges treffen. Anschließend führt Ihr Weg über sanfte Hügel und Almwiesen nach Klais oder Mittenwald.
  • Tag 3
    Die Wege durch die Klamm wurden mit größter Präzision direkt in den Fels geschlagen und kühne Stege verlaufen bis zu 40 Meter über dem Wasser. Anschließend spazieren Sie entspannt entlang der Leutascher Ache ins Tal hinein. Vorbei an kleinen Ortschaften und Blumenwiesen umrahmt vom Wettersteingebirge wandern Sie ins breiter werdende Leutaschtal.
  • Tag 4
    Heute können Sie sich entspannen oder eine Wanderung zu den Seen in und um Seefeld unternehmen. Oder Sie entscheiden sich für einen Ausflug auf einen der Seefelder Gipfel, zu Fuss oder per Seilbahn. Zurück nach Leutasch fahren Sie per Bus.
  • Tag 5
    Kurze Busfahrt ins Gaistal. Der Almsommer im Gaistal ist vor allem für die Haflinger, das Braun- und Grauvieh und die schottischen Galloway Rinder ein Traum. Sie folgen dem Ganghofer Weg hinein zu den Almlandschaften und hinauf zum Übergang zur Ehrwalder Alm. Eine Kulisse, wie für einen Heimatfilm bestellt und einst Rückzugsort des bayerischen Schriftstellers Ludwig Ganghofer. Per Seilbahn geht es ins Tal und weiter nach Ehrwald.
  • Tag 6
    Stück für Stück wandern Sie hinauf zu den Ausläufern der Zugspitze und zum bekannten Eibseeblick. Die Tour endet am lieblichen Eibsee mit Blick auf das prächtige Zugspitz-Garmisch Panorama. Mit der Zugspitzbahn fahren Sie zurück nach Garmisch.
  • Tag 7

Zusatzinformationen