Schneeschuhwandern im Antholzertal für Singles und Alleinreisende

ab 995,- €

Teilnehmer
4 - 10
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Die Landschaft des Antholzertals präsentiert sich in der kalten Jahreszeit mit glitzernd verschneiten Wiesen und schneebedeckten Bergen wie in einem Wintermärchen. Schneeschuhe laden ein, um dieses Juwel zu erkunden. Das Spektrum an Varianten und Schwierigkeitsgraden ist dank hoher Gipfel und vereister Gletscher äußerst vielseitig. Von einfachen Wanderungen zu gastfreundlichen Hütten, bis zu längeren Aufstiegen zu mystischen Gipfelkreuzen ist alles möglich. Der Zauber des Winters bietet Erholung in dieser traumhaften Landschaft - ganz weit weg von der Hektik des Alltags.

  • 6 Nächte im Hotel Vierbrunnenhof***s, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Benützung des Wellnessbereichs
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Kostenlose Leihausrüstung: Schneeschuhe und Stöcke
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Antholz. Um 19:00 Begrüßung durch den Wanderführer an der Rezeption.
  • Tag 2
    Heute führt uns eine abwechslungsreiche Tour am Talschluss bis hinter die italienisch-österreichische Grenze nach Osttirol. Wir wandern zur idyllisch gelegenen Oberseehütte am Obersee/Stallersattel.
  • Tag 3
    Vom Bergdorf Oberwielenbach wandern wir über Forst- und Almwege zur Gönner Alm und weiter zum einfachen Gipfel des Hochnall, dem südlichsten Gipfel der Rieserfernergruppe.
  • Tag 4
    Wir starten heute bei den Mudlerhöfen in Taisten (1.617 m). Über den Lutterkopf (2.145 m) erreichen wir schon bald den Durakopf (2.271 m). Immer wieder haben wir herrliche Ausblicke auf die nahegelegenen Dolomiten und die Rieserfernergruppe. Nach einer Rast bei der Taistneralm wandern wir zu unserem Ausgangspunkt zurück. 
  • Tag 5
    Durch die Wälder im Naturpark Rieserfern Ahrn wandern wir auf die höchste Alm des Antholzertales und weiter auf das Grenter Kreuz. Von hier genießen wir den überwältigenden Ausblick auf das Tal, die Rieserferner und die Dolomiten.
  • Tag 6
    Vom Talschluss in St. Magdalena/Gsies wandern wir durch das Pfoital zur Uwaldalm (2.045 m). Sollten die Bedingungen passen und noch genügend Kondition vorhanden sein, können wir noch weiter auf den 2.300 m hohen Spielbichl wandern. Oben angekommen werden wir mit einem tollen Ausblick auf das Gsiesertal und die umliegenden Dolomiten belohnt.
  • Tag 7
    Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerungsaufenthalt.

Zusatzinformationen