Schottland individuell - der Wolftrail

ab 995,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Eine Reise, ein Weg, ein Abenteuer. Was sonst soll einem erwarten in den Highlands von Schottland? Der Wolftrail führt dich durch weitgehend unberührte Natur, dünn bis kaum besiedelt. Oft triffst du auf verfallene Gebäude, Zeugen einer vergangenen Besiedlung. Flüsse speisen Lochs, eingebettet in idyllische Täler, wo Rotwild weidet und der Adler hoch über uns kreist. Spüre die Natur, die Kraft dieser Plätze und gewinne Eindrücke, die unvergessen bleiben werden. Von den Highlands durch die Weiten Schottlands führt dich der Weg bis hin zu den Ufern des Atlantik, in dem du deine Füße kühlen kannst. Erlebe einzigartiges!

  • 6 Nächte in kleinen Hotels und Bed and Breakfasts, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (Ausnahme Tag 3)
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS Tracks zu den Touren
  • 24-Stunden Notfall Nummer
  • ASI Tourenbuch
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1

    Individuelle Anreise. Mit der Ankunft in Inverness beginnt die Reise zu einer der abgelegensten Gegenden in den schottischen Highlands. In der kleinen Ortschaft Beauly beziehst du eine gemütliche Unterkunft. Es stehen Tage voller Abenteuer in den rauen und wilden Bergen Schottlands bevor.

  • Tag 2

    Nach dem Frühstück kurzer Transfer, bevor du die erste Wanderung auf dem Trail inmitten der abwechslungsreichen Natur startest. Auf einsamen Wanderwegen und Tierpfaden durchquerst du die tiefen Wälder, immer wieder eröffnen sich Blicke auf die umliegenden Berge. Dein Ziel ist das Altguish Inn, das einsam an einem See liegt. 

  • Tag 3

    Der heutige Tag bringt dich tief in die Bergwelt des Alladale Wildnis Reservat, ein Juwel der Wildnis. Du folgst dem Tal Vaich und erreichst das gleichnamige Loch am frühen Vormittag. Von nun an werden die Bergflanken immer beeindruckender und unbezwingbar. Du wanderst daher durch das Tal bis zu einem der abgelegensten Gebäude Schottlands, der Deanich Lodge, bevor du einem weiteren Tal folgend das Tagesziel erreichst. Es folgt ein kurzer Transport zur Unterkunft in der Nähe von Bonar Bridge.

  • Tag 4

    Am Morgen geht es zurück zum Startpunkt in Croick. Zwischen alten kaledonischen Mischwäldern geht es entlang des Tales Cuileannach und dem gleichnamigen Fluss bis zur Hütte Creag Mhòr. Die meiste Zeit folgst du einem alten Weg bis es dann über 415 Meter hohen Creag Loisgte geht. Vom Gipfel aus ist es ein kurzer Weg zur Schoolhouse Bothy und einer wohl verdienten Pause zum Abschluss des Tages. Eine kurze Fahrt bringt dich zum Hotel mit anliegenden Loch für einen mögliche Abkühlung. 

  • Tag 5

    Nach dem Frühstück erwartet dich ein weiterer Tag abseits der Zivilisation. Direkt von der Unterkunft aus geht es weglos zu Feur Loch. Von hier oben sind die Blicke über die Bergriesen fantastisch. Unterhalb des Gipfels von Braebag geht weiter pfadlos bis zu den sogenannten „Knochenhöhlen“, wo bei Ausgrabungen die Knochen eiszeitlicher Tiere entdeckt wurden. Über einen weiteren Pass wanderst du durch das Naturreservat von Inchnadamph in den gleichnamigen Ort. 

  • Tag 6

    Die heutige Wanderung bringt dich tief ins Herzen von Assynt. Auf rauen und beschwerlichen Pfaden geht hinauf zum Pass Na h-Uidhe. Mit etwas Glück entdeckst du hier vielleicht einen der Adler, der die Thermik nutzt. Eine Pause bietet sich direkt über dem Eas a'Chual Aluinn an, mit einer Fallhöhe von 200 Metern der höchste Wasserfall Großbritanniens. Am Nachmittag steigst du hinab zum Loch na Gainmhich und wirst nach Ullapool gefahren, mit rund 1.500 Einwohnern der größte Ort der Region. Hier endet das Abenteuer.

  • Tag 7

    Individuelle Rückreise.

Zusatzinformationen