Schweden - Inselabenteuer bei Stockholm

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Diese Tour führt Sie entlang des "Inselhüpfpfades", der Sie per Boot, Brücke und Ruderboot von Svartsö nach Finnhamn führt. Kleine Schärendörfer, unberührte Strände, sich kreuzende Boote und herrliche Ausblicke auf das Meer sorgen für ein echtes und wirklich einzigartiges Schärenerlebnis. Sandhamn und Vaxholm sind klassische Schärenorte, die man am besten zu Fuß erkundet. Diese Tour bietet eine Mischung aus dem geschäftigen Schärenleben und der Ruhe und Beschaulichkeit der weniger bekannten Inseln.

  • Übernachtungen in Hotels
  • 5x Frühstück, 1x Mittagessen
  • Boot von Stockholm nach Vaxholm (Tag 1), von Vaxholm nach Norra Svartsö (Tag 2), von Söderboudd nach Södra Ingmarsö (Tag 3), von Finnhamn nach Norra Svartsö (Tag 3), von Skälvik nach Berg/ Möja (Tag 4), von Berg/ Möja nach Sandhamn (Tag 4) und von Sandhamn nach Stockholm (Tag 5)
  • Gepäcktransport
  • Detaillierte Routenbeschreibung & Kartenmaterial auf Englisch
  • Gepäckaufbewahrung in Möja an Tag 4
  • 24-Stunden-Notfallnummer (englischsprachig)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1

    Heute machen Sie sich auf eigene Faust auf den Weg in das charmante Dorf Vaxholm, das aufgrund seiner Lage direkt am Rande dieser weitläufigen Inselwelt oft als Tor zum Stockholmer Schärengarten bezeichnet wird. Kommen Sie früh an und nehmen Sie sich genügend Zeit, um dieses idyllische Schärendorf mit seinem geschäftigen Hafen, den bunten Holzvillen und der imposanten Festung zu genießen. Einen Besuch der Festung mit ihrem Verteidigungsmuseum sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sie diente 400 Jahre lang zur Verteidigung Stockholms und wacht noch heute über die umliegenden Gewässer. Diejenigen unter Ihnen, die bereits die Wanderschuhe geschnürt haben, sollten sich auf den Weg zum Bogesund-Naturschutzgebiet machen, einer großen Halbinsel, die durch eine Brücke mit Vaxön verbunden ist und wo es Strände und Wanderwege durch die reiche natürliche und kulturelle Umgebung gibt.

  • Tag 2

    Heute umrunden Sie die Insel Vaxön auf einem 10 km langen Rundweg, der Sie über Küstenpfade und durch verwinkelte Dorfstraßen führt und unterwegs Gelegenheit zum Schwimmen bietet. Dann geht es zurück zum belebten Hafen und es ist Zeit, sich von Vaxholm zu verabschieden. Am Nachmittag nehmen Sie das Boot und machen sich auf den Weg ins Herz des Schärengartens, um diese Inselmetropole zu Fuß zu erkunden, genau so, wie es sein sollte. Der Stockholmer Schärengarten ist ein scheinbar endloser Archipel von 30.000 herrlichen Inseln, Inselchen und Schären, der direkt vor der Haustür Stockholms liegt. Er erstreckt sich etwa 80 km östlich von Stockholm tief in die Ostsee hinein. Er entstand während der letzten Eiszeit und gilt heute als eines der Naturwunder der Welt. Svartsö ist Ihr erster Halt. Seine Landschaft ist typisch für die zentralen Schären mit ihren Kiefern- und Eichenwäldern, offenen Wiesen und gut erhaltenen Dörfern. Zwei Binnenseen sind ebenfalls zugänglich, und es ist bekannt, dass Biber ihre Ruhe und Stille genießen. Auf der Insel gibt es eine Schule für 20 Kinder bis zum Alter von 16 Jahren. Die Kinder kommen im Sommer mit dem Schulboot und im Winter mit dem Luftkissenboot von den umliegenden Inseln! Ein etwas anderer Alltag!

  • Tag 3

    Heute erleben Sie einen aufregenden Tag zu Fuß, an dem Sie mit Schärenbooten und Ruderbooten von Insel zu Insel hüpfen. Beginnen Sie mit einem Spaziergang zum östlichen Ende von Svartsö, wo Sie das Schärenboot abholt und nur wenige Minuten später an Ihrer nächsten Station, Brottö, wieder absetzt. Nach ein paar Kilometern sind Sie auf Ingmarsö, einer lebhafteren Insel mit einem geschäftigen Hafen und einem regen Dorfleben. Folgen Sie dem "båtluffaleden" (Inselwanderweg) quer über die Insel, vorbei an der örtlichen Bäckerei und dem Badeplatz von Femsund. Über eine Brücke gelangen Sie nach Kålgårdsön, und dann ist es nur noch ein kurzer Spaziergang bis zum Ende der Insel, wo Sie sich auf einen kurzen Inselhüpfer nach Finnhamn vorbereiten, dieses Mal mit dem Ruderboot. Auf Finnhamn angekommen, nehmen Sie wieder den "båtluffaleden", der Sie an Stränden und offener Landschaft vorbei zur Anlegestelle bringt. Hier haben Sie Gelegenheit, den Tag Revue passieren zu lassen, während Sie auf den Klippen auf das Schärenboot warten, das Sie sicher zurück nach Svartsö bringt.

  • Tag 4

    Heute Morgen ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Bootsanleger in Skälvik und dann geht es zurück auf das Schärenboot, um Svartsö hinter sich zu lassen und nach Möja zu fahren, der Insel im Zentrum des Stockholmer Schärengartens. Das kleine, lebhafte Dorf Berg ist einen Spaziergang wert, ebenso wie die Möja-Kirche auf dem Gipfel des Berges. Der heutige Spaziergang führt Sie nach Löka, einem hübschen Weiler mit hölzernen Sommerhäusern am Wasser. Die Bewohner von Möja sind weniger geneigt, ihre Häuser und Grundstücke an Sommergäste zu verkaufen, die auf der Suche nach ihrem Stückchen Paradies in den Schären sind, und so haben sich die Siedlungen von Möja ihren ursprünglichen Charakter bewahrt. Strände gibt es auf Möja nur wenige, aber Ihr heutiger Spaziergang führt Sie zu einem versteckten Strand, der nur für diejenigen zugänglich ist, die den Weg kennen. Kehren Sie nach Berg zurück und genießen Sie Ihr Abendessen zum Beispiel im charmanten Möja Värdshus in dem belebten Dorf. Steigen Sie in das nächste Boot zur schicken Insel Sandhamn, die so ganz anders ist als der lokale Charme von Möja, aber mindestens genauso schön.
     

  • Tag 5

    Es lässt sich nicht leugnen, dass Sandhamn der Spielplatz der Reichen und Berühmten ist. Das charmante Dorf am Wasser mit seinen engen, verwinkelten Gassen und Häusern aus dem 17. Jahrhundert bietet trotz seiner abgelegenen Lage am äußersten Rand der Schären alles, was Sie brauchen. Lassen Sie den sommerlichen Trubel im Dorf hinter sich und vertreten Sie sich die Beine, während Sie einem Rundweg um die gesamte Sandinsel folgen, vorbei an Stränden und windgepeitschten Kiefern. Sie kommen am Strand und Aussichtspunkt Fläskberget vorbei, am Inselfriedhof, wo die abgenutzten Grabsteine noch immer die Namen von Seefahrern aus aller Welt tragen, und am Strand von Trouville, auf der anderen Seite der Insel. Trouville ist in den Sommermonaten der Anziehungspunkt für die Stockholmer und lockt mit seinem langen weißen Sandstrand ins erfrischende Ostseewasser. Zurück im Dorf besuchen Sie die bekannte Bäckerei Sandhamn und gönnen sich eine köstliche hausgemachte Zimtschnecke! Am späten Nachmittag geht es dann zurück auf das Schiff, Ziel Stockholm.
     

  • Tag 6

    Stockholm wird oft als das "Venedig des Nordens" bezeichnet und ist zweifellos das ganze Jahr über eine einzigartige und wunderschöne Stadt, nicht nur wegen ihrer Lage auf 14 Inseln mit unendlich viel Wasser, sondern auch wegen ihrer Kombination aus Natur, farbenfroher Architektur und alter Geschichte. Schlendern Sie durch Gamla Stan, Stockholms charmante Altstadt aus dem 13. Jahrhundert, und lassen Sie sich von der mittelalterlichen Atmosphäre verzaubern, wenn Sie durch die kopfsteingepflasterten Straßen schlendern, vorbei an engen, bunten Häusern aus vergangenen Zeiten. In Stockholm gibt es so viel zu sehen, das so viele verschiedene Interessen anspricht, dass Sie sicher etwas ganz Besonderes finden werden, das Ihnen gefällt. Heute beginnt Ihre Wanderung direkt vor Ihrer Haustür. Sie führt Sie auf eine historische und malerische Tour durch Stockholms südliche Insel Södermalm. Erkunden Sie die engen Kopfsteinpflastergassen, die Holzhäuser aus dem 16. Jahrhundert und die prächtigen Kirchen des Viertels. Ganz zu schweigen von der atemberaubenden Aussicht über den See Mälaren auf die Altstadt, das Rathaus und den Djurgården. Wenn Sie weniger Zeit haben, kann diese letzte Etappe auch abgekürzt werden.

Zusatzinformationen