Schwedens Westküsten - auf der Kattegat-Route von Helsingborg nach Göteborg

ab 880,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Radle entlang Schweden’s malerischer Westküste durch kleine Fischerdörfer und pittoreske Häfen. Abwechslungsreiche Szenerie mit wunderbaren Ausblicken auf das Meer, offene Landschaften, spannende Naturreservate und üppiges Ackerland erwarten dich. Wenn du dich Göteborg näherst, verändert sich die Natur und du siehst Felsen, prächtige Wälder, Buchten und Häfen. Entdecke die Westküste mit ihrer atemberaubenden Landschaft und ihren kulinarischen Highlights, welche weit über die Grenzen Schwedens hinaus bekannt und beliebt sind.

  • 7 Nächte in komfortablen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Service-Hotline
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Nach Ihrer Ankunft in Helsingborg haben Sie den ersten Tag zur freien Verfügung und Sie können die Zeit ganz nach Ihren Wünschen gestalten.
  • Tag 2
    Entlang der Strandpromenade vorbei an Schloss und Park Sofiero. Der Park wurde 2010 zum schönsten Park Europas gekürt. Weiter der Küste folgend zu malerischen kleinen Fischerdörfern und den Häfen von Domsten und Viken in Richtung Höganäs. Über die Halbinsel Kulla, an Weinbergen und kleinen Hofläden vorbei, radeln Sie bis Ängelholm.
  • Tag 3
    An der Küste nach Vejbystrand, in Magnarps Hafen liegt ein kleines Fischrestaurant mit atem beraubendem Blick aufs Meer. In Ängel bäcks strand verlassen Sie die Küste und radeln quer über die Halbinsel. Durch das Tal Sinarpsdalen bis Båstad, einer renommierten Tennis-Metropole. An einem der längsten Sandstrände Schwedens vorbei bis Halmstad.
  • Tag 4
    Durch Halmstad zum berühmtesten Strand Schwedens, Tylösand. Weiter in nördlicher Richtung entlang der Küste. An der Windmühle in Särdal gibt es ein Café und einen Hofladen. Das Meer, offene Landschaft, spannende Naturreservate und üppiges Ackerland schaffen Abwechslung auf der Tour. Über Grimsholmen bis nach Falkenberg und Skrea Strand.
  • Tag 5
    Immer in Meeresnähe führt die Route durch malerische Fischerdörfer. In Träslövsläge kann man frisch gekochten Hummer schlemmen. Wenn Sie sich Varberg entlang der Strandpromenade nähern, erhebt sich die gleichnamige Festung davor. Hier kann man den Bockstensmann bestaunen, eine mittelalterliche Moorleiche.
  • Tag 6
    Nördlich von Varberg verändert sich die Landschaft: Die Sandstrände werden weniger und kleiner, es tauchen mehr und mehr Felsen auf, die ersten Inseln werden im Meer sichtbar. In Åsa verlassen Sie für eine Weile das Meer und radeln durch Ackerland und über sanfte Hügel bis nach Fjärås Bräcka. Weiter entlang von Feldern und Pferdefarmen bis Kungsbacka.
  • Tag 7
    Von Kungsbacka aus in westliche Richtung wieder zum Meer. Sie passieren Vallda und Särö, bald erreichen Sie die ehemalige Bahnstrecke, die zu einem Radweg umgewandelt wurde und zwischen Askim und Billdal immer in Meeresnähe verläuft. Nach der malerischen, schönen Insel Stora Amundson radeln Sie bis Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens.
  • Tag 8
    Nutzen Sie den heutigen Tag Ihrer Abreise nach Möglichkeit zum Erkunden Göteborgs und genießen Sie das gemütliche Flair der Stadt am Wasser.

Zusatzinformationen