Silvester am Monte Bondone

ab 795,- €

Teilnehmer
4 - 8
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Im Winter gilt der Hausberg von Trient als ein wahres Paradies für Schneeschuhwanderer. Durch seine atemberaubende natürliche Terrasse verleiht er seinen Besuchern einen 360° Rundblick auf die Bergwelt der Brenta und Dolomiten. Genieße eine gemütliche Woche im ASI-Bergwanderhaus und lass dich von der kulturellen Vielfalt der Region verzaubern.

  • 6 Nächte in Olivieros Bergwanderhaus, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe und Teleskopstöcke
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Garniga Terme und Begrüßung um 19:00 Uhr im Bergwanderhaus.
  • Tag 2
    Die 1. Schneeschuhtour führt zu den Tre Cime, wo wir mit etwas Glück ein großartiges Bergpanorama rund um die Brenta genießen können.
  • Tag 3
    Wo das Loppiotal in das Etschtal mündet thront der Monte Biaena (1.618 m) mit seiner überschaubaren Höhe. Dennoch genießt man hier herrliche Ausblicke über die Täler bis hin zum Gardasee. Fahrt zum Passo Santa Barbara, anschließend leichte Tour auf den Monte Biaena.
  • Tag 4
    Besichtigung des historischen Zentrums von Trient. Die romantische Altstadt mit der ersten frühchristlichen Kirche (2. Jhd. n. Chr.) und das Castello del Buonconsiglio werden uns begeistern!
  • Tag 5
    Leichte Wanderung im Tal von Gresta. Vom Gipfel des Monte Creino wundervolle Aussicht auf den Gardasee, den Monte Baldo und die lombardischen Voralpen.
  • Tag 6
    Wanderung in den Wäldern des Monte Bondone und Besuch der Malga Albi. Bei einem Tee oder Glühwein genießen wir die Aussicht über das Etschtal.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück Verabschiedung von Oliviero und gemütliche Heimreise.

Zusatzinformationen