Silvester im Angesicht des Watzmanns

ab 595,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
4

Veranstalter: ASI Reisen

Hoch über dem Königssee liegt das Schneibsteinhaus am Torrener Joch, direkt an der Deutsch-Österreichischen Grenze. Hier machen wir es uns für die nächsten Tage gemütlich und genießen auf der Sonnenterrasse der Hütte den Blick in die mächtige Watzmann-Ostwand. Von der Hütte aus haben wir verschiedenste Möglichkeiten für Schneeschuh-Wanderungen. So werden wir den Gipfel des Schneibstein erklimmen und das neue Jahr mit einem Streifzug durch winterliche Almlandschaften beginnen. Am Abend werden wir in den Stuben am knisternden Kachelofen kulinarisch vom Hüttenwirt verwöhnt und genießen dabei die gemütliche Hüttenatmosphäre. Bevor wir wieder ins Tal fahren wird uns der atemberaubende Panoramablick auf den fjordartigen Königssee sicher noch einmal sprachlos machen.

  • 3 Nächte am Schneibsteinhaus, Mehrbettzimmer mit Etagenduschen und -WC
  • Silvestermenü
  • Seilbahnfahrt lt. Reiseverlauf
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Teleskopstöcke)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 3x Frühstück, 3x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Tag 1
    Am späteren Nachmittag treffen wir uns in Schönau am Königssee an der Jennerbahn Talstation. Nach der Auffahrt mit der Seilbahn wandern wir zur Hütte.
  • Tag 2
    Nach dem Frühstück besteigen wir den Hausberg der Hütte. Zuerst noch flach wird der Anstieg schon bald steiler. Oben kommen wir auf einem breiten Gipfelplateau an und wir blicken in die Weiten des unberührten Hagengebirges oder hinüber zum Watzmann mit seiner Ostwand.
  • Tag 3
    Die heutige Wanderung beginnt mit einem Abstieg. Vorbei an der tief verschneiten Königstal-Alm wandern wir zur Priesbergalm. Wenn es Ausdauer und Schneebedingungen zulassen können wir noch auf die Hohen Roßfelder aufsteigen bevor wir wieder auf das Torrener Joch zurückkehren.
  • Tag 4
    Bevor wir wieder mit der Jennerbahn ins Tal fahren können wir noch den Aussichtsgipfel des Jenner (1.874 m) besteigen. Von dort überblicken wir den gesamten Berchtesgadener Talkessel und sehen auch den fjordartigen Königssee. Nach der Seilbahnfahrt heißt es gegen 14:00 Uhr Abschied nehmen.

Zusatzinformationen