Silvester in Meran für Singles und Alleinreisende

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Das winterliche Meran erwartet uns rund um Silvester mit festlich geschmückten Straßen und Plätzen. Dank des mediterranem Klimas sind auch im Winter zahlreiche Wanderungen ohne Schneeschuhe möglich. Bei milden Temperaturen schlendern wir über großzügig angelegte Promenaden und entdecken die Stadt dabei aus einzigartigen Blickwinkeln.

  • 6 Nächte im Hotel Kolping***, Zimmer "College" mit Bad/Duschen und WC
  • Silvestermenü
  • Transfers lt. Reiseverlauf, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Meran. Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI Wanderführer im Hotel. Gemeinsames Abendessen.
  • Tag 2
    Zu Beginn der Wanderwoche führt uns die Tour entlang des Tappeinerweges, dem Klassiker unter den Meraner Promenaden. Der 4 km lange Spazierweg führt vom Zenoberg über den Küchelberg bis Gratsch. Die windgeschützte und sonnige Promenade ist eine Oase alpiner, mediterraner und exotischer Vegetation. Mit vielfältigen landschaftlichen und kulturellen Eindrücken weiter über den Algunder Waalweg und zurück über Schloss Tirol und Dorf Tirol.
  • Tag 3
    Der Sissi-Weg führt uns zum Schloss Trauttmansdorf. Die bekannten Gärten versinken derzeit im Winterschlaf und daher lassen wir sie auch links liegen und wandern weiter in Richtung Schloss Katzenstein. Weiter entlang der Sonnenseite des Tales wandern wir bis Burgstall von wo wir mit dem Bus zurück nach Meran fahren.
  • Tag 4
    Mit dem Zug fahren wir am Vormittag nach Bozen. Bei einem Stadtrundgang entdecken wir die Altstadt. Wir besichtigen den Waltherplatz und schlendern durch die Lauben, das Herzstück der Stadt. Weiter führt uns unser Weg und bis zum Kornplatz mit dem historischen Waaghaus. Den Nachmittag haben wir zur freien Verfügung.
  • Tag 5
    Vom südwestlich von Meran gelegenen Dorf Marling führt die Wanderung hinauf zum Marlinger Berg. In angenehmem Auf und Ab geht es weiter, teils auf Wiesen, teils durch artenreichen Mischwald. Wir erlangen dabei immer wieder den Blick auf das Burggrafenamt und auf die Bergkette des Naturparks Texelgruppe. Nach dem Abstieg genießen wir – sozusagen als Belohnung – noch ein Stück entlang des berühmten Marlinger Waals, der uns zum Ausgangsort zurückbringt.
  • Tag 6
    Von Saltaus (490 m), wo offiziell das Burggrafenamt endet und das Passeiertal beginnt, wandern wir nach Dorf Tirol (596 m). Nach kurzem Anstieg geht's leicht auf und ab. Über den Rösslsteig wandern wir an Riffian vorbei, dieser Ort ist seit knapp 700 Jahren ein sehr beliebter Marienwallfahrtsort. Entlang des Wegrandes können wir immer wieder Spuren von rätischen Siedlungen aus den letzten vorchristlichen Jahrhunderten entdecken. Am Abend feiern wir gemeinsam unser Silvesterfest.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Zusatzinformationen