Silvester in Sri Lanka

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
12

Veranstalter: ASI Reisen

Sri Lanka ist vom tropischen Klima geprägt und liegt südlich von Indien im indischen Ozean. Die Vielfalt der Insel ist beeindruckend. So gibt es neben wunderbaren Sandstränden und Nationalparks mit einer vielfältigen Tierwelt, eine üppige Flora im Tiefland und eine aufragende Bergwelt im Hochland. Bei unseren Wanderungen erleben wir die landschaftlichen Reize der Insel, spannende Begegnungen mit den Tieren der Nationalparks, sehen ursprüngliche Dörfer und streifen durch den dichten Dschungel. Die Kultur Sri Lankas fasziniert durch ihre Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Königsstädte. Der Abschluss unserer Tour führt uns an die Küste, wo wir im indischen Ozean beim Baden richtig entspannen.

  • 9x Frühstück, 9x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • Tag 1
    Am Abend Abflug nach Sri Lanka.
  • Tag 2
    Ankunft in der de facto Metropole Sri Lankas. Wir besichtigen das Zentrum und flanieren entlang Strandpromenade "Galle Face Green" bevor wir in einem kleinen lokalen Restaurant das Willkommens-Abendessen genießen.
  • Tag 3
    Nach dem Frühstück machen wir uns auf um ein erstes kulturellen Highlights der Insel zu besuchen, den Sigiriya Löwenfelsen, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Die historische Felsenfestung, die im 5. Jhd errichtet wurde, ragt ca. 200m empor und bietet fantastische Ausblicke. Am Nachmittag besteigen wir über 1200 Stufen den Felsen und erkunden die Festung und ihre Geschichte.
  • Tag 4
    Nach dem Frühstück machen wir uns auf die Geheimnisse der antiken Stadt Polonnaruwa zu erkunden. Wir bestaunen die Ruinen des königlichen Palastes und übermenschlich große in Fels gehauene Buddhafiguren. Am Nachmittag steht (optional) eine zum Minneriya oder Kawudulla National Park oder dem Hurulu Eco Park, je nachdem wo wir am ehensten auf Elefantenherden treffen, auf dem Programm.
  • Tag 5
    Heute nehmen wir uns Zeit und erkunden die Umgebung. Bei einer Wanderung durchstreifen wir abgelegene Dörfer, dichte Wälder und friedliche Seen. Auf den Farmen lernen wir mehr über den Alltag und das Leben der Singalesen. Am Nachmittag besuchen wir die berühmten Höhlentempel von Dambulla. Auf einer Fläche von 2100 m² befinden sich ca. 80 Höhlentempel mit ihren historischen Malereien und Statuen.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück fahren wir ins Hochland Sri Lankas in die letzte Hauptstadt des singalesichen Königreiches nach Kandy. Wir besichtigen die Stadt und den sogenannten "Zahntempel" in dem der linke obere Eckzahn Buddhas als Reliquie aufbewahrt wird. Viele Einheimische sind heute auf den Beinen und holen sich Buddhas Segen für das neue Jahr. Später checken wir im Hotel ein und bereiten uns vor auf einen Neujahrsabend nach Sri Lanka Art.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück fahren wir nach Ramboda. Durch Teeplantagen und über Reisterrassen steigen wir gemütlich ab. Wir kommen vorbei an kleinen Dörfern mit lieblich gepflegten Gärten. Nachdem wir unseren Bus erreichen, fahren wir zu einer lokalen Teefabrik und lernen mehr über die Teeproduktion in Sri Lanka.
  • Tag 8
    Fahrt durch Mischwald aus Eukalyptus und Buchsbäumen zu den Hortain Plains (ca. 1,5 Std.), einem Hochplateau auf ca. 2.000 m – eine der schönsten Naturlandschaften der Welt. Eine sanfte Wanderung führt uns bis zum World’s End, wo Felsen 1.000 m ins Tal Walawe Ganga abbrechen. Der Tiefblick ist atemberaubend. Wir wandern weiter zu den romantischen Baker’s Falls und genießen die idyllische Umgebung. Am Nachmittag besichtigen wir die kleine Kolonialstadt Nuwara Eliya.
  • Tag 9
    Nach dem Frühstück wandern wir ein kurzes Stück nach Single Tree durch Teeplantagen und kleinere Wälder. Danach brechen wir Richtung Südwestküste Sri Lankas auf. Der Strand wartet! Unterwegs machen wir kleinere Pausen und genießen die Aussicht auf den Devon und St. Clares Wasserfall.
  • Tag 10
    Den Vormittag entspannen wir am Strand. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug in die vormalig niederländische Festung Galle und lernen so mehr über die koloniale Geschichte Sri Lankas. Kleine Gästehäuser und Restaurants schmiegen sich an die engen Pflastersteingassen, alles umrahmt von massiven Festungsmauern lässt uns die Vergangenheit erahnen.
  • Tag 11
    Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Norden zum Flughafen Colombo. Anschließend Rückreise nach Europa.
  • Tag 12
    Am frühen Morgen Ankunft in Deutschland.

Zusatzinformationen