Silvester in Westflandern – Brügge und Gent

ab 845,- €

Teilnehmer
10 - 24
Reisetage
6

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Brügge funkelt, glänzt und glitzert an jedem Tag im Jahr, doch zum Jahresende ist Flanderns mittelalterliches Juwel mit dem Unesco-Welterbe-Prädikat besonders verführerisch! Treppengiebel und Schokosünden, Lichterschmuck und nostalgischer Flair, Nordseeluft und ein einzigartiger Silvesterabend prägen unsere Reise in Belgiens Schatzkammer.

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 5 x Frühstücksbüfett, 1 x Abendessen in Brügge, 1 x Abendessen in Gent, 1 x Silvestermenü
  • Transfers in Belgien mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt Liebfrauenkirche Brügge und Genter Altar
  • Bootstour in Gent
  • Immer für dich da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Christine Rettenmeier
Hotel: Unser Vier-Sterne-Hotel NH Brugge befindet sich in einem ehemaligen Kloster, nur 850 m vom Hauptbahnhof entfernt. Zimmer: 149 geräumige Zimmer mit TV, Telefon, WLAN, Safe und Klimaanlage Verpflegung: Frühstücksbüfett im Hotel, 1 x Abendessen in Brügge, 1 x Abendessen in Gent sowie ein Silvestermenü in örtlichen Restaurants

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1. Tag: Welkom in Brugge
    Individuelle Anreise nach Brügge.
  • 2. Tag: Atemberaubendes Brügge
    Auf unserem Rundgang durch die Brügger Altstadt erliegen wir dem Charme der Grachten und der steinernen Opulenz des alten Rathauses. Feinsten Schokoladen, ein frisch gezapftes Bier und die berühmten belgischen Fritten gehören natürlich dazu! Am Nachmittag bleibt noch Zeit für private Abenteuer.
  • 3. Tag: Lebendiges Gent
    Auch Gent, Brügges flotte Nachbarin, lockt mit ihren Reizen! Hier unternehmen wir einen Streifzug durch die Geschichte und eine Bootstour auf der Leie.
  • 4. Tag: De Haan und Oostende
    Auf unserer Wanderung zwischen De Haan und Oostende lassen wir uns eine frische Brise um die Nase wehen (GZ: 4 Std., nur geringe Höhenunterschiede).
  • 5. Tag: Mittelalterliche Schatzkiste
    Bei einem Spaziergang entlang des grünen Festungsringes entdecken wir einige idyllische, selten besuchte Viertel und weitere Sehenswürdigkeiten der UNESCO-Stadt Brügge. Am Abend genießen wir ein Silvestermenü in einem traditionsreichen Lokal. Der Höhepunkt ist ab 23 Uhr das gemeinsame Singen der Brügger und ihrer internationalen Gäste auf dem Zand-Platz.
  • 6. Tag: Vaarwel, Brugge!
    Individuelle Rückreise nach dem Frühstück.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Hotel: Unser Vier-Sterne-Hotel NH Brugge befindet sich in einem ehemaligen Kloster, nur 850 m vom Hauptbahnhof entfernt. Zimmer: 149 geräumige Zimmer mit TV, Telefon, WLAN, Safe und Klimaanlage Verpflegung: Frühstücksbüfett im Hotel, 1 x Abendessen in Brügge, 1 x Abendessen in Gent sowie ein Silvestermenü in örtlichen Restaurants