Sizilien individuell - Biken zwischen Berg und Meer in 8 Tagen

ab 920,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Eine Reise auf diese Insel, welche vom Meer bis zu den Bergen und von der Kunst bis zur Natur Ihnen immer in Erinnerung bleiben wird. Entdecken Sie kaum berührte Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint. Kosten Sie die typisch sizilianische Küche, reich an Süßigkeiten und einer Vielzahl an Geschmäckern und Gerichten.

  • 7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Pensionen und Bauernhöfe, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Abholung am Flughafen bei Anreise
  • Gepäcktransport lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Wegbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Empfang am Flughafen und Transfer nach Scopello, ein reizendes kleines Dorf am Meer, das sich rund um das gleichnamige „Landhaus“ aus dem 17. Jahrhundert entwickelt hat. Präsentation der Tour und Verteilung des Roadbooks und Informationsmaterials. Unterbringung in den reservierten Zimmern und Übernachtung.
  • Tag 2
    Erkunden Sie die Gegend um Balata di Baida mit den Ruinen der antiken Burg und lassen Sie sich von der wunderschönen Aussicht Ihren Atem rauben. Nutzen Sie die Gelegenheit und besichtigen Sie die mittelalterliche, ummauerte Thunfischfabrik, welche heute ein Museum und Gasthaus für Events darstellt. Den Abend lassen Sie wieder im Dorf Scopello ausklingen.
  • Tag 3
    Von Scopello aus kommt man zur archäologischen Besichtigungstätte Segesta, besonders wertvoll ist sein Theater, das wie ein Muschel, die in der Leere schwebt, auf das Meer blickt! Segesta war eine mächtige Stadt der Elimer, ein Volk, dass aus der Region der heutigen Türkei kam. Die Stadt hatte auch unter den Griechen und Römern glanzvolle Zeiten, die sie während des ersten punischen Krieges besetzten. Schwierigkeitsgrad der Etappe: mittel.
  • Tag 4
    An diesem Tag durchfährt man das Landesinnere Siziliens, über Felder und einsame Orte, die den wahren Charakter des bäuerlichen Siziliens ausdrücken, wo kleine Dörfer Zeugen der angehaltenen Zeit sind.
  • Tag 5
    Man tritt ganz entspannt in die Pedale! Die Panoramastraße führt am Meer vorbei, wo der Blick auf die Windmühlen der Salinen überrascht. Man kann die Insel Mozia besuchen, eine antike punische Festung, heute eine archäologische Besichtigungsstätte und Sitz eines privaten Museum von hohem Wert. Jetzt sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Marsala, wo Sie eine der Kellereien, wo man einen besonderen Likör herstellt, “il Marsala all’uovo” (Marsala mit Ei), in der ganzen Welt berühmt, besuchen sollten..
  • Tag 6
    Diese Etappe bringt Sie zu den archälogischen Stätten der Grotten von Cusa und nach Selinunte, eine antike griechische Stadt, im VII. Jahrhundert v.C. gegründet, die für zwei Jahrhunderte einen authentischen Glanz besaß, heute liegt der archäologische Park zum Meer hin, er beherbergt die Reste der Akropolis, und ist von einer einzigartigen Schönheit.
  • Tag 7
    Heute radeln Sie in die bezaubernde Stadt Sciacca, eine Stadt am Meer. Die Stadt ist ein historischer Fischerhafen an der Südküste Siziliens. Es ist eher eine Stadt des Alltags als ein beliebtes Touristenziel. Es ist berühmt für seine Keramik, seine Thermalbäder und religiösen Feste sowie für seine große Fischereiflotte. In der Altstadt gibt es viele interessante alte Kirchen und Gebäude, und es lohnt sich, mit einer Karte die Architektur zu bewundern. Viele Gebäude stammen aus dem 16. Jahrhundert; Vor allem die Größeren zeichnen sich durch die bescheidenen Straßen aus.
  • Tag 8
    Nach einem typisch italienischen Frühstück, treten Sie die individuelle Reise in die Heimat an.

Zusatzinformationen