Skitouren in der Hohen Tatra

ab 1275,- €

Teilnehmer
4 - 6
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Wild und wunderschön zugleich sind die nahezu unberührten Täler der Hohen Tatra, die mit schneereichen Hängen punkten. Urige Berghütten laden ein zum Energie tanken für die nächsten Aufstiege im alpinen Gelände. Auf abwechslungsreichen Tagesskitouren erkunden wir stille Täler und erleben traumhafte Abfahrten mit bis zu 1.400 Höhenmetern. Untergebracht bist Du in einem der stilvollsten Hotels der Region, dem historischen Grand Hotel im bekannten Kurort Stary Smokovec. Genieße die winterliche Schönheit des kleinsten Hochgebirges der Welt.

  • 6 Nächte im Grandhotel**** Starý Smokovec, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Benützung des Wellnessbereichs
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Stary Smokovec. Um 18 Uhr begrüßt uns unser Berg- und Skiführer im stilvollen Grand Hotel. Beim ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir die kommenden Tage.
  • Tag 2
    Die erste Skitour der Woche startet direkt vom Hotel. Vorbei am Hrebienok steigen wir auf ins Velka Studena Dolina (Großes Kaltes Tal), bis wir unser nächstes Ziel erreichen: die Räuberhütte (Zbojnícka chata) auf 1.960 m. Frisch gestärkt machen wir uns auf den Weg in Richtung Gipfel des Svistovy Stit, den wir in 2.383 m Höhe erreichen. Belohnt werden wir mit wunderbaren Ausblicken auf die Hohe Tatra und einer fantastischen Abfahrt.
  • Tag 3
    Bis zum Hrebienok-Aussichtspunkt nehmen wir die gleiche Route wie am Vortag, biegen dann aber ab ins Mala Studena Dolina (Kleines kaltes Tal). Heute stärken wir uns auf der Terry Hütte (Teryho chata, 2.015 m), die im Zentrum des Tals liegt und als höchstgelegene Hütte der Hohen Tatra gilt. Nach einem kurzen aber steilen Anstieg, erreichen wir schließlich den Baranie-Sattel auf 2.389 m. Wir haben unser Tagesziel erreicht! Und die Belohnung wartet direkt nach dem Abfellen: eine traumhaft schöne Abfahrt.
  • Tag 4
    Da am dritten Tourentag die Beine meist etwas schwerer sind, steht heute eine kürzere Tour auf dem Programm. Sie ist deshalb nicht weniger schön, denn wir sind dort unterwegs, wo die Hohe Tatra in die Weiße Tatra übergeht, eine landschaftlich besonders reizvolle Region. Unser Ziel ist die "Hütte am Grünen See", die uns auf 1.551 m erwartet. Ihre Lage direkt am türkisfarbenen Bergsee, die Aussicht auf die spitzen Felsen der Belianske Tatra (Weiße Tatra) sowie köstliche Gaumenfreuden machen die Hütte perfekt für einen erholsamen Skitourentag zum Genießen und Kraft tanken.
  • Tag 5
    Nach kurzer Fahrt mit der roten Tatra-Bahn steigen wir am Popradsky-See, der im Winter meist mit einer glitzernden Eisschicht bedeckt ist, in unsere Ski. Wir folgen dem Mengusovska-Tal taleinwärts in Richtung der wunderschönen Froschseen (Kotlina Žabích plies). Die meisten Tourengeher besteigen von hier aus den Gipfel des Rysy, wir entscheiden uns dagegen für den Voli Chrbat (Ochsenrücken, 2.321 m). Der Berg ist weniger frequentiert und wird meist nur von Einheimischen begangen. Aussichten oder Abfahrt? Hier bekommst Du beides, und zwar jeweils in erstklassiger Qualität.
  • Tag 6
    Für unsere letzte Skitour in der Tatra fahren wir noch einmal mit der Tatra Bahn. Diesmal starten wir in Štrbské Pleso, dem bekannten Wintersport- und Kurort. Von dort winkt uns bei guter Sicht bereits der Patria: ein hoch über Strbske Pleso aufragender Berg mit fantastischer Aussicht. Unser Aufstieg führt uns in angenehmer Steilheit über den breiten Südhang zum Gipfel. In den weitläufigen Abfahrtshängen ist viel Platz, um zum Abschied noch einmal eine eigene Linie in den Hang zu legen und genussvolle Schwünge im Schnee zu ziehen.
  • Tag 7
    Individuelle Abreise nach dem Frühstück. Wenn Du eine Verlängerung gebucht hast, kannst Du die Tatra noch ein paar Tage länger genießen.

Zusatzinformationen