Slowakei - Hohe Tatra Bergwanderwoche

ab 695,- €

Teilnehmer
2 - 12
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Erleben Sie das bekannteste Gebirge des Landes bei unserer Bergwanderwoche in der Hohen Tatra. Gern wird die Hohe Tatra als kleinstes Hochgebirge der Welt bezeichnet. Zu Recht, denn zahlreichen Gipfel sind höher als 2500 m! Aber die Hohe Tatra ist nicht nur ein kleines Hochgebirge, sondern vor allem ein Gebirge mit einer einzigartigen Flora und Fauna und zahlreichen Naturschönheiten. Tiefe wasserreiche Täler, umkreist von imposanten Gipfeln, bilden eine unvergleichliche Kulisse bei den Wanderungen und Gipfeltouren in dieser ausgesprochen schönen Bergregion. Ein besonderes Erlebnis ist die fast tägliche Einkehr in die legendären Berghütten der Hohen Tatra. Hier wurde und wird die Tradition der Träger auch in heutiger, moderner Zeit weiter aufrechterhalten. Entdecken Sie mit uns eine der schönsten Gebirgsregionen der Slowakei.

  • Betreuung durch einheimische deutschsprachige Wanderführer
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
  • 5 Tageswanderungen laut Beschreibung
  • 5 landestypische Essen oder originelle Picknicks während oder nach den Wanderungen
  • Liftgebühr
  • Deutschsprachiger Wanderführer
  • Kostenloser Teleskopstockverleih
  • Gebietskarte
  • Kurtaxe
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Am Abend erfolgt die Begrüßung durch unseren Wanderführer und eine Erklärung des Ablaufes der kommenden Tage.
  • Tag 2
    Diese Wanderung ist eine ideale, nicht zu leichte Eingehtour. Von Strbske Pleso geht es in einem langen Aufstieg durch das wunderschöne Tal Furkotska Dolina zum Sattel Bystra auf 2300 m. Ein prächtiges Bergpanorama lässt uns staunen und die Anstrengungen des Aufstieges vergessen.
  • Tag 3
    Unser zweiter Wandertag führt über fantastische Bergpfade auf einen der bekanntesten Gipfel der Slowakei – den Rysy. Bekannt natürlich auch deshalb, weil über den Rysy die Grenze zu Polen verläuft und damit der Gipfel des Rysy auch gleichzeitig der höchste Berg Polens ist. Wer den Gipfel des Rysy nicht besteigen möchte, hat unterhalb des Gipfels die Möglichkeit in der gemütlichen Berghütte auf die Gipfelstürmer zu warten.
  • Tag 4
    Heute erwartet uns eine besondere Tour. Wir besteigen den Nationalberg der Slowakei – den Krivan. Schon von weitem sichtbar ist seine unverwechselbare Gipfelform – die schiefe Spitze. Ein wirkliches Muss für Bergwanderer.
  • Tag 5
    Eine Wanderung durch das Tal Mala Studena Dolina zur Terry Hütte und von dort durch die Felskulissen des Javorova Massivs zählt, auch ohne eine direkte Gipfelbesteigung eines der bekannten Berge der Hohen Tatra, zu einer der imposantesten Unternehmungen in der Hohen Tatra. Der Abstieg zum Ausgangspunkt der Tour erfolgt durch das beeindruckende Tal Velka Studena Dolina oder auf der bekannten Aufstiegstrecke.
  • Tag 6
    Zum Abschluss unserer Wanderwoche erwartet uns eine besondere Tour. Wir besteigen den „geheimen“ Wächter der Belianska Tatra – den felsigen Gipfel des Jahnaci stit. Schon der Weg zu Beginn, zum eigentlichen Aufstieg am Grünsee, ist ein atemberaubender Panoramabergpfad, welcher uns am letzten Tag noch einmal die gesamte Schönheit der Hohen Tatra vor Augen führt.
  • Tag 7
    Nach einer erlebnisreichen und sicher unvergesslichen Bergwanderwoche, treten Sie heute nach dem Frühstück die Heimreise an.

Zusatzinformationen