Spaniens Norden: grün, wild und unentdeckt

ab 1628,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
9

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Kantabrien und Asturien – hier ist es grün und ursprünglich! Angenehme Temperaturen und 200 km wilde Atlantikküste, im Hintergrund die Gipfel der Gebirgskette Picos de Europa. Inmitten dieser abenteuerlichen Landschaft findest du mittelalterliche Bergdörfer und lebhafte Küstenstädte. Hört sich das nicht nach einem Traumurlaub an? Entdecke einen der unbekanntesten Landstriche Spaniens!

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Bilbao und zurück
  • Transfers in Spanien (teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt Museum von Altamira; einfache Fahrt mit der Kabinenbahn (Tag 5)
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Alle Transfers in Spanien laut Programm ab/bis Flughafen (teils mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Halbpension (Abendessen teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Einfache Fahrt mit der Seilbahn von Fuente Dé
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Thomas Schmidt
  • Flug mit Lufthansa oder Iberia in der Economyclass nach Bilbao und zurück
Die ersten drei Nächte wohnen wir im Vier-Sterne-Hotel Abba Comillas Golf in Comillas. Zwei Nächte sind wir in der urigen Posada Maximo in Espinama untergebracht. Die Posada liegt direkt an der Grenze zum Nationalpark Picos de Europa. Die letzten drei Nächte verbringen wir im Küstenort Llanes im Drei-Sterne-Hotel Don Paco, einem ehemaligen Kloster aus dem 17. Jahrhundert, nur wenige Gehminuten vom nächsten Strand entfernt. Alle Zimmer verfügen über Sat-TV und WLAN sowie teilweise Klimaanlage.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 1. Tag: Willkommen in Kantabrien
    Anreise und Ankunft am Flughafen Bilbao. Je nach Ankunftszeit besichtigen wir am Nachmittag den Nachbau der Höhle von Altamira. Danach fahren wir weiter zu unserem ersten Hotel nach Comillas an der Atlantikküste (ca. 2 Std., 3 Ü).
  • 2. Tag: San Vicente de la Barquera & Capricho de Gaudí
    Heute unternehmen wir eine Küstenwanderung mit traumhaftem Wanderziel: das alte Fischerdorf San Vicente de la Barquera. Es liegt wie gemalt auf einer Insel in einer Ría, einem Meeresarm. Im Hintergrund glitzern die Gipfel der Picos de Europa, zum Meer hin liegen herrliche Sandstrände (GZ: 5 Std., +/- 150 m). Am Nachmittag Ortserkundung in Comillas. Highlight: das Landhaus "El Capricho" von Gaudí.
  • 3. Tag: Das wunderschöne Bergdorf Bárcena Mayor
    Mit dem Bus fahren wir zunächst ins Hinterland des Kantabrischen Küstengebirges, zum Naturpark Saja-Besaya. Das Ziel unserer Wanderung ist Bárcena Mayor, eines der schönsten Bergdörfer Nordspaniens (GZ: 2 1/2 Std., + 150 m, - 400 m). Nach unserer Rückkehr am Nachmittag haben wir Zeit zur freien Verfügung.
  • 4. Tag: Kleines Dorf und hohe Berge
    Wir fahren in Richtung der Gipfel des Nationalparks Picos de Europa (ca. 1 1/2 Std.). Unterwegs halten wir im mittelalterlich geprägten Bergdorf Potes. Das Klima hier ist fast mediterran, an manchen Hängen wächst sogar Wein. Eine kleine Wanderung bringt uns an die Ausläufer der Picos (GZ: 2 Std., +/- 350 m). Dann fahren wir weiter nach Espinama (2 Ü).
  • 5. Tag: Auf zu den Picos de Europa!
    Die Kabinenbahn in Fuente Dé bringt uns in die alpine Welt der Picos. Auf einer Höhe von 1.850 m genießen wir die einmalige, atemberaubende Landschaft des Nationalparks: felsige Gipfel, tiefe Schluchten und Täler, große Gletscherseen, üppige Wälder. Wir wandern unterhalb der Gipfel, mit Mittagsrast an der Schutzhütte Alvio. Gut gestärkt steigen wir ins Liébana-Tal zurück nach Espinama ab (GZ: 4 1/2 Std., + 100 m, - 1000 m, 2 Stiefel; ohne Abstieg und Rückfahrt mit Jeeps 1-2 Stiefel).
  • 6. Tag: Wandern & Baden rund um Llanes
    Morgens fahren wir mit Jeeps nach Caín (ca. 2 Std.). Ein absolutes Muss: die „Göttliche Schlucht“. Schon im 18. Jh. nannten Romantiker die Schlucht des Río Cares „la Garganta Divina“. Sicher finden wir nach der Wanderung ähnlich überschwängliche Namen (GZ: 4 Std. + 150 m, - 600 m, 2 Stiefel). Anschließend Transfer zum attraktiven Küstenort Llanes in Asturien. Hier, in und um Llanes, gibt es viele schöne Strände, die den Ort zu einem beliebten Sommer-Ausflugsziel machen (3 Ü). Der Nachmittag ist frei für eigene Ortserkundungen. Übrigens ... hier an den Klippen und in versteckten Sandbuchten sind einige Filme gedreht worden. Darunter "Das Waisenhaus" mit Geraldine Chaplin.
  • 7. Tag: Erholungstag
    Lust auf einen Ausflug mit der Bahn nach Oviedo? Oder fakultativ eine Wanderung zur traumhaften Cares-Schlucht im Nationalpark Picos de Europa?
  • 8. Tag: Immer an der Küste lang
    Unsere heutige Küstenwanderung startet in Niembro und führt uns nach Llanes (GZ: 4 1/2 Std., +/- 150 m, 2 Stiefel). Beeindruckend sind die fantastischen Panoramablicke auf die Steilküste und die einzigartigen Naturlandschaften.
  • 9. Tag: Abreise
    Eine erlebnisreiche Zeit neigt sich dem Ende zu. Transfer zum Flughafen Bilbao (ca. 2 Std.) und Heimreise.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Die ersten drei Nächte wohnen wir im Vier-Sterne-Hotel Abba Comillas Golf in Comillas. Zwei Nächte sind wir in der urigen Posada Maximo in Espinama untergebracht. Die Posada liegt direkt an der Grenze zum Nationalpark Picos de Europa. Die letzten drei Nächte verbringen wir im Küstenort Llanes im Drei-Sterne-Hotel Don Paco, einem ehemaligen Kloster aus dem 17. Jahrhundert, nur wenige Gehminuten vom nächsten Strand entfernt. Alle Zimmer verfügen über Sat-TV und WLAN sowie teilweise Klimaanlage.
  • Flüge
    • Frankfurt
    • Leipzig
    • Berlin Tegel
    • Dresden
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Düsseldorf
    • Hannover
    • Hannover
    • Berlin Tegel
    • Hamburg
    • Zürich
    • Leipzig
    • München
    • München
    • Stuttgart
    • Stuttgart
    • Wien
    • Wien
    • Zürich
    • Hamburg
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit