Sportlich am Main: Kulmbach - Mainz

ab 649,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
9

Veranstalter: ASI Reisen

Der Main ist großartig und bewegend, die Landschaft rundherum malerisch und zauberhaft. Kein Wunder also, wenn man ins Schwärmen gerät. Jedoch ist diese Main-Radsportreise nicht so harmlos, wie sie wirkt. Die Herausforderung liegt in den mitunter ganz schön kräftezehrenden Etappenlängen, die man keinesfalls unterschätzen darf. Haken schlagend strömt der stolze Fluss durchs Tal und fordert ehrgeizige Radler heraus. Ihre Waden werden pulsieren, und zwar nicht nur ein Mal am Tag, darauf können Sie sich verlassen. Ebenso auf viele Attraktionen kultureller, historischer und kulinarischer Natur.

  • 8 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service Hotline
  • 8x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Tag 1
    Die Brau- und Markgrafenstadt Kulmbach lädt mit ihren Mauern, Türmen und verwinkelten Gässchen zu einem Spaziergang ein. Falls Sie es etwas sportlicher lieben: Ein schöner Weg führt Sie auf die Plassenburg – das markante Wahrzeichen der Stadt – die Aussicht ist famos.
  • Tag 2
    Heute machen Sie einen Ausflug in die weltbekannte Festspielstadt Bayreuth, wo zahlreiche musikalische, architektonische und gartenbauliche Sehenswürdigkeiten auf Sie warten. Die größte Stadt Oberfrankens beherbergt viele historische Gebäude und Museen. Anschließend geht es weiter zur Quelle des Roten Mains bei Creußen, bevor Sie zurück nach Kulmbach fahren.
  • Tag 3
    Unmittelbar hinter Kulmbach vereinigen sich Roter und Weißer Main. Eingebettet zwischen Frankenwald und Fränkischem Jura radeln Sie auf ruhigen Wald- und Wiesenwegen. Die Stadt Bamberg beherbergt – neben Kaiserdom, Klein-Venedig, Altem Rathaus und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten – allein neun Brauereien!
  • Tag 4
    Der Main-Radweg führt Sie von den Gefilden "Bierfrankens" ins "Weinfränkische". Sie radeln durch romantisch gelegene Dörfer, weite Weinberge, ausgedehnte Obstgärten und saftig grüne Mainauen. Rund um Volkach wachsen und gedeihen die besten Frankenweine: Ob Riesling, Silvaner, Weißburgunder oder Beerenauslese.
  • Tag 5
    Über die Weinhandelsstadt Kitzingen führt Sie Ihr sanfter Geschwindigkeitsrausch in das pulsierende Würzburg. Sobald Sie in Würzburg eingetrudelt sind, geht es hinauf zur Festung Marienberg, von wo aus Sie die herrliche Aussicht genießen können. Auf dem Weg von Würzburg nach Karlstadt wird im Rokokogarten in Veitshöchheim deutlich, dass man schon in alten Zeiten die Gegend am Main für Sommeraufenthalte zu schätzen wusste. In Karlstadt werden Sie schließlich auf viele Gleichgesinnte treffen. Besonders die Altstadt ist für Radtouristen immer ein beliebtes Ziel.
  • Tag 6
    Auf das Maindreieck folgt nun das Mainviereck, dessen erster Eckpunkt Gemünden ist. Sie sind hier bereits im Naturpark Spessart, den Sie von der Ruine Scherenburg aus besonders schön überblicken können. Das Maintal wird nun enger und die Landschaft gibt sich wieder waldreich, ruhig und abgeschieden. Bei Rothenfels wacht die romanische Burg über das schmale Tal und Ihren Weg. Marktheidenfeld steht ganz im Zeichen der fränkischen Weinkultur. Mit Wertheim erreichen Sie schließlich Ihr Etappenziel.
  • Tag 7
    Hinter der nächsten Flusswindung fällt der Blick auf Stadtprozelten, wo eine der schönsten Burgruinen des Main über der Stadt thront, die Henneburg. In Miltenberg ist vor allem das "Schnatterloch" und das Gasthaus "Riesen" berühmt. Anschließend steuern Sie dem Städtchen Klingenberg mit seinen Rebhängen, Weinstuben und Heckenwirtschaften entgegen. Sie radeln am Main-Radweg in die "Spessart Metropole" Aschaffenburg – schon aus der Ferne weist Ihnen das Turmgeviert von Schloss Johannisburg den Weg dorthin.
  • Tag 8
    Nach Seligenstadt noch ein Stück den Fluss entlang und Sie haben Frankfurt erreicht, nachdem Sie Offenbach hinter sich gelassen haben. Weiter geht es nach Flörsheim und durch das Fachwerkstädtchen Hochheim. Zwei Brücken gilt es noch zu überwinden, dann liegt die Mainzer Altstadt vor Ihnen.
  • Tag 9
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise

Zusatzinformationen