Sportliche Radtour: Lübeck - Stralsund

ab 699,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
9

Veranstalter: ASI Reisen

Auf dieser sportlichen Tour erwarten Sie Dünen, tolle Sandstrände, Steilküsten und die für die Ostsee so typische Bäderarchitektur. Sie radeln über 550 km entlang der Küste und auf Rügen und konzentrieren sich ganz auf das Radfahren. Diese Reise ist für all diejenigen geeignet, die sich auf das Radfahren freuen und sich nicht von längeren Etappen abschrecken lassen. Genießen Sie tolle Ausblicke über die Ostsee, die so bekannten Kreidefelsen auf Rügen und alte Hansestädte.

  • 8 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service Hotline
  • Fährfahrt Warnemünde – Hohe Düne, ca. 2,60 Euro pro Person inkl. Rad
  • Fährfahrt Vaschvitz – Wittow, ca. 2,40 Euro pro Person inkl. Rad
  • 8x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Tag 1
    Diese Radtour entlang der Ostseeküste startet in der alten, prächtigen Hansestadt, die im Jahr 1987 zum UNESCOWeltkulturerbe ernannt wurde. Spricht man vom Holstentor, Marzipan und Thomas Mann, kommt einem sofort Lübeck in den Sinn. Ein Fischbrötchen als Einstimmung auf Ihren Urlaub sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
  • Tag 2
    Weiter geht es entlang der Ostseeküste und durch das Naturschutzgebiet Brooker Wald erreichen Sie Boltenhagen, wo Sie von der Steilküste aus die gesamte Bucht überblicken können. Sie radeln meist am Ufer entlang in die altehrwürdige Hansestadt Wismar. Von hier lohnt sich ein kurzer Ausflug auf die Insel Poel.
  • Tag 3
    Auf dem Weg nach Kühlungsborn wechseln sich Steilküsten und beste Badestrände ab, so dass sich Ihnen immer wieder tolle Ausblicke bieten und auch das Baden nicht zu kurz kommt. Kurz vor Nienhagen liegt der „Gespensterwald“, dessen Bäume seltsam verdreht sind. Über Warnemünde radeln Sie nach Rostock.
  • Tag 4
    Sie radeln zunächst nach Wustrow, auf der Halbinsel Fischland-Darß, die ehemalige Grenze zwischen Mecklenburg und Pommern, gelegen. Erkunden Sie den Darßer Urwald und den wildromantischen Weststrand, der zu den schönsten Stränden der Welt gezählt werden kann. Über Zingst radeln Sie zurück auf das Festland in das ehemals schwedische Barth.
  • Tag 5
    Von Barth aus fahren Sie weiter an der Ostsee Richtung Rügen und schon von weitem grüßen die drei Türme der Hansestadt Stralsund. Ihr Weg führt Sie nun auf die größte deutsche Insel. Ihr Etappenziel liegt in Bergen im Zentrum der Insel. Am Stadtrand befindet sich auf dem 91 Meter hohen Rugard der Ernst-Moritz-Arndt-Turm, von dem Sie eine schöne Aussicht auf die gesamte Insel Rügen haben.
  • Tag 6
    Von Berge radeln Sie zunächst zur Wittower Fähre, mit der Sie auf die Halbinsel Wittow gelangen (nicht inkludiert). Auf dem nördlichen Teil der Insel Rügen befindet sich das Kap Arkona, eines der beliebtesten Ausflugsziele der Insel. Bis zu 43 Meter hoch ragt die weiße Steilküste in die Höhe. Anschließend geht es in den Küstenort Breege. Ein traumhafter und ruhiger Ort, an dem Sie die Seele baumeln lassen können. Alternativ übernachten Sie in Glowe.
  • Tag 7
    Sie radeln heute zunächst nach Sassnitz. Die berühmten Kreidefelsen nördlich der Stadt sollten sie keinesfalls verpassen. In Sellin können Sie auf der knapp 400 m langen Seebrücke auf das Meer hinaus spazieren, bevor Sie Ihr Etappenziel Göhren erreichen.
  • Tag 8
    Heute queren Sie den südlichen Teil Rügens und kommen flott voran. Machen Sie in Putbus eine Pause und unternehmen einen Spaziergang durch den 200 Jahre alten Schlosspark, der nach französischem Vorbild angelegt wurde. In Altefähr sehen Sie bereits die unverkennbare Silhouette von Stralsund.
  • Tag 9
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise

Zusatzinformationen